Eltern - Deutschlands grösstes Familien-Netzwerk
Menü
Angebot von vorname.com wird Ihnen präsentiert von eltern.de
Eltern  Familien-Netzwerk Familien-Netzwerk

Jörn

Namensbild von Jörn auf vorname.com
© iStock, badmanproduction

Wortzusammensetzung

  • georgos = der Landarbeiter, der Bauer (Altgriechisch);ge = die Erde (Altgriechisch); ergo = arbeiten (Altgriechisch)

Bedeutung / Übersetzung

  • der Landarbeiter, der Bauer
  • der eberstarke, mutige, gute Freund

Mehr zur Namensbedeutung

Jörn ist zum einen eine norddeutsche bzw. friesische Form von Georg.

Zum anderen ist eine germanische Herleitung möglich. In diesem Fall ist Jörn eine Ableitung des germanischen Namens Eberwin und hat die Bedeutung "der eberstarke, mutige, gute Freund".

Namenstage

Noch keine Namenstage hinterlegt

Herkunft

Altgriechisch, Germanisch

Sprachen

Deutsch, Niederdeutsch, Friesisch

Themengebiete

14 Nothelfer

Spitznamen & Kosenamen

Noch keine Spitznamen oder Kosenamen eingetragen

Jörn im Liedtitel oder Songtext

Noch keine Liedtitel oder Songtexte hinterlegt

Weibliche Form

Jörna

Ähnliche Vornamen

Bekannte Persönlichkeiten
Noch keine VIPs eingetragen
Kommentar schreiben

Schreibe jetzt einen Kommentar zum Vornamen Jörn! Heißt Du selber Jörn oder kennst jemanden, der diesen Namen trägt? Du möchtest anderen deine persönliche Meinung mitteilen? Hier kannst du den Vornamen oder die Namenskombinationen kommentieren!

Sicherheitscode:
Code3
Mein Mann heißt Jörn. Schöner Name aber er wird von mir immer nur Jörni genannt.
Carmen | am 27.12.2018 um 19:11 Uhr
Beitrag melden
Ich wurde sogar schonmal mit Jochen verwechselt...eine Meisterleistung...
Jörn | am 01.06.2017 um 11:14 Uhr
Beitrag melden
Soweit ich weiß heißt Jörn auch "Freund" oder "der Mutige"
George | am 22.05.2017 um 16:12 Uhr
Beitrag melden
Jörnimaus, Jömmy, Summi
Jömmy | am 30.01.2017 um 18:15 Uhr
Beitrag melden
Auch ich habe meine Eltern lange für meinen Namen "verflucht".
Natürlich ist es als Kind frustrierend, wenn man das erste Mal durch einen sportlichen Erfolg in der Presse erwähnt wird und dem Reporter extra in großen Buchstaben seinen Vornamen aufschreibt, um dann doch wieder Jürgen, Jörg, Björn, etc. zu lesen :-(.
Habe mich im Laufe des Lebens aber daran gewöhnt.
Bzgl. eines Kommentares in Bezug auf die Namensbedeutung (nicht besonders edel) empfinde ich meinen Namen persönlich eher als besonders edel. Die geschichtliche (Heiliger Georg, einer der 14 Nothelfer) und die germanische Herleitung (von Eberwin = eberstarker guter Freund) zeugen nur von Edelmut.
Selbst die griechische Herleitung (Bauer, Landmann, Landadeliger) ist sehr edel, da wir ohne Nahrungsmittel sicher nicht in der Lage wären, unsere Namen zu kommentieren ;-).
Etwas weiter gesponnen macht der Name sogar viel Spaß, wenn wir den Bauern in seiner Eigenschaft als Schachfigur betrachten.
In der Anfangszeit des Lebens werden wir oft gefühlt zu Bauernopfern (bin so unwichtig, dass kaum jemand bereit ist, sich meinen richtigen Namen zu merken), aber wenn wir am Leben reifen und unseren Namen akzeptieren, wird uns bewusst, dass wir zunehmend weniger geopfert und dafür mehr geschätzt werden, da wir beim erreichen der anderen Spielfeldgrenze zum Joker und damit der mächtigsten Figur (außerhalb des Spielers selbst) mutieren. :-)
"Crazy Doc" Jörn (Arzt, 44 J.) | am 20.05.2016 um 13:39 Uhr
Beitrag melden
# 5820