Eltern - Deutschlands grösstes Familien-Netzwerk
Menü
Angebot von vorname.com wird Ihnen präsentiert von eltern.de
Eltern  Familien-Netzwerk Familien-Netzwerk

Renke

Namensbild von Renke auf vorname.com
© iStock, zdenkam

Wortzusammensetzung

  • ragin = der Rat, der Beschluss (Althochdeutsch)

Bedeutung / Übersetzung

  • der Ratgeber, die Ratgeberin

Mehr zur Namensbedeutung

Koseform von Namen mit dem Element 'Rein-' wie z.B. 'Reinhard' bzw. deren weibliche Form

Namenstage

Der Namenstag für Renke ist am 7. März, 4. November und am 5. Dezember.

Herkunft

Althochdeutsch

Sprachen

Deutsch, Niederdeutsch, Friesisch

Themengebiete

Verselbständigte Kurzform

Spitznamen & Kosenamen

Renki / Rike / Renni / Rikus

Renke im Liedtitel oder Songtext

Noch keine Liedtitel oder Songtexte hinterlegt
Bekannte Persönlichkeiten
  • Renke Korn
    (Schriftsteller)
Kommentar schreiben

Schreibe jetzt einen Kommentar zum Vornamen Renke! Heißt Du selber Renke oder kennst jemanden, der diesen Namen trägt? Du möchtest anderen deine persönliche Meinung mitteilen? Hier kannst du den Vornamen oder die Namenskombinationen kommentieren!

Sicherheitscode:
Code3
Ich bin sehr glücklich mit meinem Namen und sehr stolz diesen Namen tragen zu dürfen! Gruß geht raus an meine Eltern :)))
Renke | am 17.04.2021 um 00:01 Uhr
Beitrag melden
Unser Sohn heißt Renke . Er musste einen Zwischenname haben ,wo eindeutig erkennbar ist,dass er männlich ist.
Melanie | am 07.08.2017 um 21:04 Uhr
Beitrag melden
Ich bekomm oft Briefe mit der Anrede "Frau". Wenn jemand den Namen Renke nicht kennt und schaut in den Duden, obwohl jeder wissen sollte, dass der Duden kein Namensverzeichnis ist, findet man bei "Renke w. Alpseefisch"
Anke und Renke gehören zu den Felchen.

Renke
Renke | am 14.11.2014 um 17:00 Uhr
Beitrag melden
Sollte man mit dem Namen "Renke" einen Brief erhalten, adressiert an "Frau Renke oder Anrede "Sehr geehrte Frau", schlage man den Duden auf,
dort steht bei "Renke" weibl. Alpseefisch, bei "Anke" natürlich auch.

In Friesland wird der Name "Renke" selten an Mädchen vergeben, wenn, dann mit a als Renka
Renke | am 23.08.2014 um 15:06 Uhr
Beitrag melden
Renke ist die friesische Form von Reinhard,
Renko ist eindeutig männlich, Renka eindeutig weiblich, Renke kann auch für
Mädchen genommen werden, ist allerdings selten.
Im Plattdeutschen sagt man bei Männern: Renk, das e wird verschluckt, bei Mädchen mitgesprochen.
s.a. Rieke Rieko, Rieka, Heike, Heiko, Hilke, Hilko, Hilka, Heika
Renke Siefken | am 28.05.2014 um 15:58 Uhr
Beitrag melden
# 152722