Eltern - Deutschlands grösstes Familien-Netzwerk
Menü
Angebot von vorname.com wird Ihnen präsentiert von eltern.de
Eltern  Familien-Netzwerk Familien-Netzwerk

Roswitha

Namensbild von Roswitha auf vorname.com
© iStock, romrodinka

Wortzusammensetzung

  • hruod = der Ruhm (Althochdeutsch);
    swinth = erfolgreich, stark, sehr (Althochdeutsch)

Bedeutung / Übersetzung

  • die Ruhmreiche, die Starke
  • die Erfolgreiche
  • die Ruhmreiche

Mehr zur Namensbedeutung

alter deutscher zweigliedriger Name

  • alte Form: Hrotswith

Namenstage

Der Namenstag für Roswitha ist am 30. März, 29. April und am 5. September.

Herkunft

Althochdeutsch

Sprachen

Deutsch

Themengebiete

Wortzusammensetzungen

Spitznamen & Kosenamen

Rosi / Rose / Rosy / Rossi / Rosie / Rosa / Witha / Witti / Röschen / Rowa / Sitta / Witchen / Rosl / Rosita / Rita / Widda / Wiete

Roswitha im Liedtitel oder Songtext

  • Roswitha (Heino)
Bekannte Persönlichkeiten
  • Roswitha von Gandersheim
    (erste deutsche Dichterin)
  • Roswitha Wieland
    (österreichische Tänzerin)
Kommentar schreiben

Schreibe jetzt einen Kommentar zum Vornamen Roswitha! Heißt Du selber Roswitha oder kennst jemanden, der diesen Namen trägt? Du möchtest anderen deine persönliche Meinung mitteilen? Hier kannst du den Vornamen oder die Namenskombinationen kommentieren!

Sicherheitscode:
Code2
Ich lebe seit Jahren in Spanien, und mei Name wird auf die unterschiedlichsten Weisen geschrieben, und noch schlimmer, wenn er gelesen wird, zum Beispiel beim Arzt aufgerufen wird! Ich hätte mich vor Jahren, als ich hier ankam, als ‚Vita‘ vorstellen sollen, da ich in meiner Familie nur ‚Witha‘ gerufen werde.
Ich hasse es, wenn mich hier einer ‚Rosa‘ nennt, dann sag ich : ich zeig dir gleich meine Dornen, oder noch schlimmer, mein Exmann, der mich konstant ‚Röschen‘ nennt!
Man sieht, ich bin nicht sehr zufrieden mit meinem Namen!!!
Roswitha Britz | am 24.08.2019 um 10:33 Uhr
Beitrag melden
Diese Namenskombination war in meinen jungen Jahren sehr schlimm.
Ob bei Behördengängen oder Verkehrskontrollen gab es immer zumindest ein Gekichere. Auch so Fragen wie "Wer hat Ihnen das denn angetan?"
Jetzt mit fast 60 Jahren geht es...

Rosi gefällt mir auch nicht. Zu kindlich und auch eher die Abkürzung von Rosemarie. Witha mag ich auch nicht.
Die korrekte Trennung ist ja auch Ro-switha
Roswitha Maria Hildegard | am 01.04.2019 um 09:26 Uhr
Beitrag melden
Ich trage meinen Namen mit Stolz.
Ich mag es nicht Rosi genannt zu werden.
Roswitha | am 07.12.2018 um 07:23 Uhr
Beitrag melden
Mein Zweitname gefällt mir sehr gut. Er ist etwas Besonderes.
Julia Roswitha | am 27.11.2018 um 01:30 Uhr
Beitrag melden
Ich feier diesen Namen allein für die Szene im Film "Das Wunder von Bern".
Gast | am 21.10.2018 um 15:37 Uhr
Beitrag melden
# 9176