Uschi

3079 Aufrufe

Wortzusammensetzung

  • ursa = die Bärin (Lateinisch)

Bedeutung / Übersetzung

  • die kleine Bärin

Mehr zur Namensbedeutung

Koseform von 'Ursula'; 'Ursula' ist die Verkleinerungsform von 'Ursa'; bekannt durch die Verehrung der hl. Ursula (4. Jh.)

Emotionen und Eindrücke

Die Bewertung des Vornamens "Uschi" ist die subjektive Meinung der Vorname.com Besucher, welche Emotionen und Eindrücke sie persönlich mit dem Vornamen "Uschi" verbinden.

Traditionell
69%
Modern
Alt
63%
Jung
Unintelligent
41%
Intelligent
Unattraktiv
50%
Attraktiv
Unsportlich
49%
Sportlich
Introvertiert
42%
Extrovertiert
Unsympathisch
39%
Sympathisch
Unbekannt
35%
Bekannt
Ernst
24%
Lustig
Unfreundlich
29%
Freundlich
Unwohlklingend
49%
Wohlklingend
Welche Emotionen und Eindrücke verbindest du persönlich mit dem Vornamen ?

Namenstage

20. Januar, 29. Mai, 21. Oktober

Herkunft

Lateinisch

Sprachen

Deutsch

Themengebiete

Wortzusammensetzungen

Spitznamen & Kosenamen

Usch Musch Schischi Uschili Usche

Uschi im Liedtitel oder Songtext

  • Rock'n'Roll Rendezvous (Spider Murphy Gang)
  • Uschi mach kein Quatsch (Stephan Sulke)
Formen und Varianten
Noch keine Informationen hinterlegt
Ähnliche Vornamen
Usagi Ucke Ushio Uswah Uxue Usha
Eltern Abo Banner
Bekannte Persönlichkeiten
  • Uschi (Ursula)
    (Figur aus dem Film "Der Schuh des Manitu")
  • Uschi Disl
    (Biathletin)
  • Uschi Glas
    (Schauspielerin)
  • Uschi Nerke
    (Moderatorin)
  • Uschi Obermaier
    (Kommunardin und Fotomodell)
Kommentar schreiben
Schreibe jetzt einen Kommentar zum Vornamen Uschi! Heißt Du selber Uschi oder kennst jemanden, der diesen Namen trägt? Du möchtest anderen deine persönliche Meinung mitteilen? Hier kannst du den Vornamen oder die Namenskombinationen kommentieren!
Sicherheitscode:
Code5

Kommentare zum Vornamen Uschi

Uschi, schöner Name, nicht nur als Koseform von "Ursula".
Uschi klingt nach gehobenem Mittelstand, gut bürgerl., trotzdem interessanten, Beruf (Marklerin, Architektin, Designerin etc.), gute Hobbyköchin, kinderlieb, belesen und Urlaubsreisen nach Lanzarote, Costa Dorada, Cote d´Azur oder San Turino.
Wer sein Kind "Uschi" nennt, hat eine kl. Prinzessin mit süßem Namen (Endung auf -i) und später als Erwachsene einen ebenso sympat. auszusprechenden Namen. Viele Namen die beim Kind schön und niedlich klingen, wirken im Alter eher lächerlich. Uschi paßt sowohl mit 5 Jahren als auch mit 50.
von Manolito
Beitrag melden
Wer sein Kind heute noch Uschi nennen will , sollte es nicht tun.
Uschi wird als Beleidigung mit M vorne genutzt und alle Uschis , die ich kenne , sind nicht besonders hübsch , geschweige denn intelligent.
von Maja Alessandra
Beitrag melden
Hier muss ich doch mal meinen Senf dazu geben. Mich hat man als Kind niemals wegen meines Vornamens, eher wegen meines Nachnamens aufgezogen ;). Hab trotzdem meinen Namen verkannt bis zu dem Tag, als ich erfuhr, dass mein Name in Latein *Kleine Bärin* bedeutet. Seit dem trage ich meinen Namen mit voller Zufriedenheit und bin sogar ein bisschen Stolz. Also nennt eure Mädels wie ihr es für richtig haltet. Aber bitte nicht, so wie es andere sagen!!! Man kann es sowieso nicht allen recht machen.
von Ursula, Kosename: Uschi
Beitrag melden
Uschi ist sooooooooooooooo ein schircher Name Und nicht mal modern Ich heiße Anna Lena und der Name ist beliebt modern schön und man hat kleine Probleme In der Schule
von Anna-Lena
Beitrag melden
Also wer sein Kind in der heutigen Zeit "Uschi" nennt, tut dem Kind sicherlich kein Gefallen. Denn Kinder können sehr grausam sein und der Name "Uschi" gilt heute nicht mehr als ein schöner Name sondern mehr als Beleidigung. Wer "Uschi" als Name so toll findet, kann meinetwegen gerne den Hund oder die Katze so benennen, aber bitte nicht das eigene Kind. Denn denkt daran: Das Kind muss mit dem Namen leben und kann sich Dank des altdeutschen Namens jeglichen Spott der Klassenkameraden sicher sein.
von Ricardo
Beitrag melden
Euch ist schon klar, dass es NUR ein Name ist?
Andere wollen ihr Kind "Pumuckel" nennen, das ist doch viel schlimmer....
In der Schule war der Name bestimmt nicht immer leicht. Aber jetzt gefällt er mir und bin froh, dass ich keinen Allerweltsnamen trage, den sich nie jemand merken kann :)
Meine Freunde und Familie sagen alle: Uschi
Keine Abkürzung wie Michi, Andi, Steffi oder Kathi :-p ... Und das macht mich stolz :D
Liebe Grüße
Uschi
von Auf "Uschi" getauft
Beitrag melden
Leute, wenn ihr euer Kind Uschi nennt, ist es schon fast ein Beleidigung. Der Nane Uschi ist einfach out. Niemand heißt mehr so.
von Hermine
Beitrag melden
Nicht gegen alle die, die Uschi heißen, aber der Name ist einfach out. Wir leben im 21. Jahrhundert, da kann man sein Kind bei dieser Gesellschaft nicht mehr Uschi nennen! Und die Eötern die meinen, das ihnen das egal ist und sie das durchziehen wollen, bewundere ich schon in gewisser Hinsicht. Aber wenn man sich dann durchgesetzt hat, dann hat das Kind den Salat! Unten stand einmal Uschi-Belle....Also wirklich! Bitte, im 20. Jahrhundert war der Name vielleicht ganz cool, aber doch nicht mehr jetzt!! LG Sophie
von Sophie
Beitrag melden
Heisse selber Uschi und hatte noch nie Probleme mit meinem Namen...
von Uschi
Beitrag melden
Hi, also ich finde das der Name ,,Uschi" eigentlich ein sehr schöner Name ist, aber diese reime auf Uschi sind sehr unangenehm und peinlich.
von inola
Beitrag melden
#10534