Waltraud

Namensbild von Waltraud auf vorname.com © iStock, romrodinka

Wortzusammensetzung

  • waltan = walten, herrschen, der Herrscher (Althochdeutsch);
    trud = stark, die Macht, die Gewalt (Althochdeutsch)

Bedeutung / Übersetzung

  • starke Herrscherin
  • die Starke / Kräftige auf dem Kampfplatz

Weiterlesen

Mehr zur Namensbedeutung

alter deutscher zweigliedriger Name

Namenstage

Der Namenstag für Waltraud ist am 9. April und am 18. April.

Herkunft

Althochdeutsch

Sprachen

Deutsch

Themengebiete

Zweigliedriger Name

Spitznamen & Kosenamen

Waltraud im Liedtitel oder Songtext

Varianten: Waltraut 

Ähnliche Vornamen

Eltern Grußkarten Banner
Bekannte Persönlichkeiten
  • Waltraud Haas
    (Schauspielerin)
  • Waltraud Meier
    (Sopranistin, Sängerin, Mezzosopran)
Kommentar schreiben
Schreibe jetzt einen Kommentar zum Vornamen Waltraud! Heißt Du selber Waltraud oder kennst jemanden, der diesen Namen trägt? Du möchtest anderen deine persönliche Meinung mitteilen? Hier kannst du den Vornamen oder die Namenskombinationen kommentieren!
Sicherheitscode:
Code4
Fand den Namen in den jungen Jahren altbacken, da er von allen verunglimpft wurde. Bin dann mal auf Palindrom gestoßen, hörte sich für mich polnisch an, habe mich damit auch nie so richtig anfreunden können. Heute finde ich den Namen Waltraud sehr schön, da diese Namen wieder im kommen sind.
Duartlaw; Waltraud 58j. | am 13.12.2017 um 06:40 Uhr
Beitrag melden
Waltraud heisst meine erste große Liebe. Wir haben uns im Teenageralter sehr geliebt und uns danach leider aus den Augen - mit einer einmaligen , ganz kurzen Unterbrechung - verloren. Wir haben uns nach über fünfzig Jahren noch einmal getroffen, und wir beide spürten eine noch immer bestehende tiefe innere Verbundenheit. Vielleicht liest Waltraud ja meine heimliche Liebeserklärung.
Peter | am 04.11.2017 um 21:16 Uhr
Beitrag melden
Ich heiße auch Waltraud, wurde als Kind auch Geier Wally genannt, ist wohl normal das man in den 60er Jahren so genannt wurde. Dann wurde ich mit 16 Jahren von den Jungens in der Schule auch "Titten-Wally" genannt, wegen meiner großen Oberweite, war nicht unbedingt was ich schön fande , hat mich am Anfang geärgert. Habe mich heute damit angefreundet und bin auch meinem Namen gerecht geworden, bin eine Starke Frau, lasse mich nicht so schnell aus der Fassung bringen, und danke meinen Eltern für den Namen.
Wally (Waltraud) | am 13.10.2017 um 17:15 Uhr
Beitrag melden
Ich heiße Waltraud, wurde in der Schule auch mit "Geier Wally" tituliert. Im Altdeutschen auch "Starke Herrscherin", "die waltende Göttliche" genannt. Finde das ich mich auch irgendwie in dem Namen widerspiegele, bin eine "starke Frau" und auch "dominant". Meine Statur, von Größe und Gewicht tragen auch dazu bei, habe alles was der Name "Waltraud" aussagt.
Waltraud | am 20.09.2017 um 08:26 Uhr
Beitrag melden
Meinen Vornamen verdanke ich meinem Großvater. Mir hat er nie gefallen ...ja bis ich mit 17 meinen Schatz kennengelernt habe. Er heißt Walter! Wir haben uns nicht gesucht und doch gefunden? Waltraud und Walter -auch noch heute sinnvolles Team nach 41 Jahren Ehe.
Hänseleien kenne ich auch und ich habe mich furchtbar darüber geärgert(Waldi, Walli,ect) Das habe ich mir strikt verbeten.
Traudi fand ich jedoch ganz nett.
Verwöhnt hat mich jedoch auch die tolle Bedeutung des Namens. Starke Kämpferin.
Andererseits würde ich meinen Namen auch anders schreiben können: Ich liebe den Wald und bin tatsächlich eine, die sich in den Wald traut. Er tut mir gut und gibt mir Kraft und Ausgeglichenheit. Ich freue mich auch immer wenn ich eine andere Waltraud treffe, wir sind ja eine seltene Spezies geworden. Dadurch umso wertvoller
Waltraud Elisabeth | am 21.06.2017 um 06:32 Uhr
Beitrag melden
# 10807