Eltern - Deutschlands grösstes Familien-Netzwerk
Menü
Angebot von vorname.com wird Ihnen präsentiert von eltern.de
Eltern  Familien-Netzwerk Familien-Netzwerk

Möglichkeit der anonymen und kostenlosen Geburt senkt Kindstötungen

Möglichkeit der anonymen und kostenlosen Geburt senkt Kindstötungen

In Österreich hat sich seit Einführung der anonymen und kostenlosen Entbindung im Jahr 2001 die Zahl der Kindstötungen innerhalb der ersten 24 Stunden nach der Geburt mehr als halbiert. Das belegt eine Studie, die von Wissenschaftler der Med-Uni Wien durchgeführt wurde.
Bei der Untersuchung verglichen die Forscher wie viel Neugeborene in Österreich von 1991 bis 2001 getötet wurden und wie viel Tötungsdelikte es seit der Einführung der anonymen und kostenlosen Geburt in den Jahren 2002 bis 2009 gab.

Pro Jahr nehmen in Österreich etwa 30 bis 40 Frauen dieses Angebot an und bringen ihre Babys anonym auf die Welt.
Die Baby-Klappe hingegen ist nicht so beliebt, dort werden im Laufe eines Jahres nur zwei bis drei Neugeborene abgelegt.