Facebook Pixel

Philippinische Vornamen

Sie suchen philippinische Vornamen für Jungen oder Mädchen? In unserer Vornamen-Datenbank finden Sie viele Namen, die auf den Philippinen verbreitet sind. Die Menschen auf der asiatischen Inselgruppe sprechen unterschiedliche Sprachen: die Nationalsprache ist Filipino, weit verbreitet ist aber auch Tagalog. Außerdem wir hier noch Spanisch, Englisch, Chinesisch und Arabisch gesprochen, je nachdem in welchen Landesteilen man sich befindet bzw. welcher Ethnie und Religion die Menschen angehören. Da die Philippinos zu über 80 % Katholiken sind, gibt es auch viele philippinische Kindernamen, die auf die Bibel zurückgehen und z. B. spanische Formen der uns bekannten Namen sind (Danilo).

Viele Namen haben ihren Ursprung im Tagalog (Honesto) und gehen zurück auf die Mythologie (Mayari), oder es sind Namen, die ursprünglich Nachnamen waren bzw. eine Ortschaft bezeichneten. Philippinische Babynamen sind vielseitig in ihrer Herkunft und Bedeutung, haben einen schönen Klang und sind teilweise auch in Europa zu vergeben.

Wenn Sie mehr über einen Vornamen von den Philippinen oder aus der Tagalog-Sprache wissen möchten, klicken Sie auf den Namen und Sie werden zur Detailseite weitergeleitet.

Philippinische Vornamen mit

Beliebte Philippinische Vornamen

Jungennamen
Mädchennamen
Name Bedeutung
Philippinischer Mädchenname; Bedeutung unbekannt, möglicherweise eine Variante von Armida
Rechtschaffenheit
Stern
Ursprünglich eine Anrede/Bezeichnung für "junger Mann"
Beliebt auf den Philippinen; "-lina" steht für die Abkürzung von Namen wie Caroline/Carolina
Neuschöpfung aus Emma und Lyn
Mädchenname von den Philippinen; Bedeutung unbekannt
Gold
Philippinischer Mädchenname; möglicherweise besteht eine Verbindung zu Johanna / Johannes / Hennes
Kurzform von spanisch 'Francisco'; in Finnland auch von Isaak bzw. von Namen, die mit "Is-" beginnen
Philippinische Form von Jasiel
Philippinische Form von Jake (Jakob)
Zusammensetzung aus Namensteilen von Jennifer und Jessica oder abgewandelte Form von Janica (Jana)
Vorname von den Philippinen in Anlehnung an das Weihnachtslied "Jingle Bells" (für jemand der im Dezember geboren wurde)
Wiederkehrende Melodie
Philippinischer Vorname, wahrscheinlich mit spanischen Wurzeln
Doppelform aus 'Lilly' und 'Beth' (Kurzform von 'Elizabeth'); auf den Philippinen ziemlich beliebt
Agil, beweglich, schnell
Name der Hauptstadt der Philippinen als Vorname
Möglicherweise eine Weiterbildung von Maria
Philippinischer Mädchenname, wahrscheinlich eine Kombination aus Namen wie Marie und Michelle
Philippinischer Mädchenname; Aussprache: Märevik; Bedeutung unbekannt
Vorname, der auf Malta und auf den Philippinen vorkommt; Bedeutung unbekannt
Mayari (auch Bulan) ist in der Tagalog-Mythologie eine Mondgöttin
Melodie
Philippinische Kurzform von Bernadette
Schnee
Kleiner Frieden
Philippinische Form von Rainer
Philippinische Form von Rachelle/Rachel
Ursprünglich ein deutscher Nachname
Roxas ist der Name mehrerer Ortschaften auf den Philippinen und auch der Name des ersten Präsidenten
Philippinischer Mädchenname, Bedeutung unbekannt
Wort, Rede, Sprache
Retter, Erlöser
Kann im japanischen Sprachraum auch als Jungenname verwendet werden mit der Bedeutung "der Glückliche"
Philippinischer Mädchenname, möglicherweise eine weibliche veränderte Form von Cyril
Name von den Philippinen; Bedeutung unbekannt