Facebook Pixel

Hebräische Vornamen mit "L"

Name Bedeutung
Hebräischer weiblicher Vorname, Variante von Laila
Lajisch ist der Name zweier Personen in der Bibel.
Bedeutung nicht sicher bekannt, entweder 'Wildkuh' oder 'müde' möglich ist auch eine assyrische statt hebräische Herkunft, mit wiederum anderer Bedeutung in der Bibel wird Leah durch einen Betrug ihres Vaters die erste Frau Jakobs und die Mutter von sieben seiner Söhne
Kieferknochen, Wange
Biblisch-hebräischer männlicher Vorname
Mein Licht
Männlicher Vorname mit hebräisch-biblischer Herkunft, in der Bibel ist Levi der dritte Sohn von Jakob und Lea
Weibliche Form des jüdischen Seedrachen-Namens Leviathan
Ein Teil von mir
Weiblicher Vorname mit hebräischem Ursprung
Mein Herz
Hebräischer weiblicher Vorname, der die Zugehörigkeit zu Gott ausdrückt
Bekannt durch die arabisch-persische Geschichte "Leila und Madschnun" aus dem 7. Jh., unter Arabern so bekannt wie die von Romeo und Julia
Hebräische Form von Lilac
Möglicherweise Kurzform von Elisabeth, entstanden etwa im 16. Jh.;

möglicherweise auch abgeleitet von lateinisch "lilium" (=Lilie)
Variante von Lilith, biblischer Vornamen hebräischer Herkunft

geht zurück auf den Namen eines Dämons in alten babylonischen Mythen; gemäß jüdischen und islamischen Schriften war Lilith die erste Frau Adams, die nach Verweigern des Gehorsams durch Eva abgelöst wurde
Mein Licht
hebräischer weiblicher Vorname
Liorit/Liorith ist eine Form von Liora (die weibliche Form von Lior); Kinder die an Chanukka (jüdisches Lichterfest) geboren werden, erhalten häufig diesen Namen
Hebräischer männlicher Vorname; selten auch für Mädchen gebraucht
hebräischer weiblicher Vorname
Hebräischer weiblicher Vorname, Variante von Levana
Biblisch-hebräischer weiblicher Vorname