Facebook Pixel

Lila

Wortzusammensetzung

  • layla = die Nacht (Arabisch)
  • lilla = die Kleine (Schwedisch)
  • leela = Spiel, Vergnügen (Sanskrit)

Bedeutung / Übersetzung

  • die Nacht
  • Hindi: das lustige Spiel
  • afrik.: die Gute
  • Schwedisch: die Kleine Schwedisch
  • Hebräisch: die Langhaarige
  • Algerisch/Arabisch: die Nacht
  • Finnisch: die Gesunde

Mehr zur Namensbedeutung

bekannt durch die arabisch-persische Geschichte "Leila und Madschnun" aus dem 7. Jh., unter Arabern so bekannt wie die von Romeo und Julia

  • Der Name Lila kann aus dem "Sanskrit" kommen und Spiel oder Vergnügen bedeuten. Lila ist evtl. auch eine Abwandlung der Namen Lilli und Lilith.
  • Im Indischen wird Lila oft auch Leela geschrieben und im Englischen ist der Vorname Lila auch eine andere Schreibweise für Leila.
  • Evtl. wird der Name Lila auch von der Pflanze Flieder hergeleitet.

Namenstage

16. Februar

Herkunft

Arabisch

Sprachen

Englisch, Schwedisch, Finnisch, Suaheli, Arabisch, Hebräisch, Hindi

Themengebiete

Alltagswort als Vorname

Spitznamen & Kosenamen

Lila im Liedtitel oder Songtext

Bislang wurde noch kein Songtext für Lila hinterlegt. Ist dir ein Lied bekannt?

Formen und Varianten

Noch keine Informationen hinterlegt

Ähnliche Vornamen

Eltern Grußkarten Banner
Bekannte Persönlichkeiten
Eltern Fotowelt
Kommentar schreiben
Schreibe jetzt einen Kommentar zum Vornamen Lila! Heißt Du selber Lila oder kennst jemanden, der diesen Namen trägt? Du möchtest anderen deine persönliche Meinung mitteilen? Hier kannst du den Vornamen oder die Namenskombinationen kommentieren!
Sicherheitscode:
Code4
Namensträgerin: Lila Bennington (Tochter von Chester Bennington)
P. | am 24.10.2017 um 13:41 Uhr
Beitrag melden
Würde lieber so heißen.
Leeza Khaan. | am 28.09.2017 um 17:23 Uhr
Beitrag melden
Ich liebe den namen lila ...
Obwohl ich (eigentlich) noch keine kennengelernt habe die so genannte wird bzw. so heißt!!!

Viele Grüße ramona♥
ramona ♥ | am 03.06.2017 um 17:29 Uhr
Beitrag melden
Mir gefällt mein Name, aber ich glaube erst so richtig gut seit ich 18 bin. Mit der Bedeutung auf Sanskrit identifiziere ich mich gern. Als Kind naja ziemlich lange her, rief man Milka lila Kuh, oder Lila Pausensnack, heute weiß ich dass es immer was lustiges gibt, was nicht bei jedem gut ankommt. Es ist gefühlt immer nur so doof wie man selbst damit umgeht/ empfindet. Als Kind ist man von Natur aus nicht selbstbewusst genug, um über Neckereien, zumal sie mit dem eigenen Namen zu tun haben, zu stehen. Ist im jungen Leben wichtiger Identitäfikationspunkt.
Lila Theresa | am 31.05.2017 um 15:39 Uhr
Beitrag melden
Es gibt zwei Song:
Adel Tawil - Lieder (Textstelle: Und ich steh im lila Regen),
Marteria, Yasha & Miss Platnum - Lila Wolken (Textstelle: Wir bleiben wach bis die Wolken wieder lila sind)
Vera | am 21.03.2017 um 14:09 Uhr
Beitrag melden
#6611