Facebook Pixel

Kroatische Vornamen mit "D"

Name Bedeutung
Kroatische Koseform von Bogdan
Slawische Form von Daniela
Weibliche Form von Danko; Koseform von Namen, die mit Dank- beginnen; auch kroatische, serbische Koseform von Bogdana/Bogdan (auf Deutsch selbe Bedeutung wie Theodor)
Variante des serbischen, kroatischen oder slowenischen weiblichen Namens Danica
Eigenständiger irischer Name oder bulgarische Kurzform von Bozidara bzw. serbokraotische Form von Darja
Variante bzw. weibliche Form von Darius; Name mehrerer Könige im alten Persien, mit Darius I., dem Großen (550-486 v.Chr.) als den berühmtesten

Außerdem serbokroatische Variante von Darijan (mit der Bedeutung "der Geschenkte").
Serbokroatische Variante von Davor

Davor ist der Name des Kriegsgottes in der slawischen Mythologie
Name geht auf den slawischen Verbalstamm „dej-“ zurück; Bedeutung: tun, machen, arbeiten; altslawisch, neuslawisch: delovati = Schaffen, Wirken, Tun, Arbeiten
Oder weibliche Form von Devin
Möglicherweise eine kroatische Kurzform von Nedilja (die an einem Sonntag Geborene); oder auch norwegische, schwedische, isländische Form von Delia
Slawischer männlicher Vorname, slawische Kurzform von Jedinko; kann auch eine bulgarische Variante von Konstantin sein
Name eines kroatischen Fürsten im 9. Jh.
Gottesgeschenk
Serbokroatischer männlicher Vorname, Variante von Dragomir
Serbokroatischer männlicher Vorname
Männlicher slawischer Vorname, Koseform von Dragan
Alter kroatischer weiblicher Vorname