Facebook Pixel

Aemilianus

Namensbild von Aemilianus auf vorname.com © iStock, tatyana_tomsickova

Wortzusammensetzung

  • aemulus = nacheifernd, nachahmend (Lateinisch)

Bedeutung / Übersetzung

Weiterlesen

Mehr zur Namensbedeutung

ursprünglich ein römischer Familienname der Name wurde vom Französischen ins Deutsche übernommen

Namenstage

Herkunft

Lateinisch

Sprachen

Lateinisch

Themengebiete

Römischer Familienname

Spitznamen & Kosenamen

Aemilianus im Liedtitel oder Songtext

Weibliche Form: Emilia

Ähnliche Vornamen

Eltern Grußkarten Banner
Bekannte Persönlichkeiten
Kommentar schreiben
Schreibe jetzt einen Kommentar zum Vornamen Aemilianus! Heißt Du selber Aemilianus oder kennst jemanden, der diesen Namen trägt? Du möchtest anderen deine persönliche Meinung mitteilen? Hier kannst du den Vornamen oder die Namenskombinationen kommentieren!
Sicherheitscode:
Code3
Naja, bedenklich.... Die -an- Silbe wird im Lateinischen adoptierten Kindern gegeben. Ein berühmtes Beispiel: Octavius, der nach seiner Adoption Octavianus (dt. Octavian) hieß. Oder eben Aemilius - Aemilianus.
Auri | am 26.04.2013 um 11:13 Uhr
Beitrag melden
# 183