Boris

550 Aufrufe

Wortzusammensetzung

  • borti = kämpfen (Urslawisch)

Bedeutung / Übersetzung

  • Wolf oder Kämpfer

Mehr zur Namensbedeutung

üblicherweise erklärt als Kurzform des slawischen Namens 'Borislaw' (borti = kämpfen), wahrscheinlich aber ein eigenständiger Name, verwendet im Altbulgarischen, mit türkischer Herkunft, vielleicht mit der Bedeutung 'Wolf'

    Namenstage

    2. Mai

    Herkunft

    Slawisch

    Sprachen

    Russisch, Bulgarisch

    Themengebiete

    Verselbständigte Kurzform

    Spitznamen & Kosenamen

    Boris im Liedtitel oder Songtext

    Formen und Varianten

    Noch keine Informationen hinterlegt

    Ähnliche Vornamen

    Eltern Abo Banner
    Bekannte Persönlichkeiten
    Kommentar schreiben
    Schreibe jetzt einen Kommentar zum Vornamen Boris! Heißt Du selber Boris oder kennst jemanden, der diesen Namen trägt? Du möchtest anderen deine persönliche Meinung mitteilen? Hier kannst du den Vornamen oder die Namenskombinationen kommentieren!
    Sicherheitscode:
    Code1
    Der Name Boris kommt nicht aus dem Türkischen, sondern aus dem Verb BOR, THRAKISCH und bedeutet Kämpfen, der Name also Kämpfer, kommt auch nicht aus der slawischen Sprache, obwohl die modernen Bulgaren, die Nachfahren der Thraker,heute eine slawische Sprache sprechen.
    Der Name klingt heute auch gut und lässt sich auf verschiedenen Sprachen sehr gut schreiben, man hört alle Laute und damit ist auch sehr international und praktisch
    Velichka | am 24.03.2017 um 16:26 Uhr
    Beitrag melden
    mein name ist auch borys man schreibt es halt borys aber man liest es eh boris
    borys | am 16.06.2015 um 17:29 Uhr
    Beitrag melden
    Bullshit den ihr hier schreibt ;) Boris = Krieger/Kämpfer
    Boris | am 18.04.2015 um 14:24 Uhr
    Beitrag melden
    Mein name ist auch Boris und 2 meiner Kollegen heißen auch Boris. Ich bin Deutsch einer von meinen Kollegen ist von Bulgarien und einer von Mazedonien.
    Boris | am 27.09.2014 um 18:33 Uhr
    Beitrag melden
    Der Name wird im Deutschen leider oft falsch betont und ausgesprochen. Der Name kommt vor allem in Russland, Weißrussland, der Ukraine, Bulgarien, Serbien, Mazedonien und teilweise auch Kroatien vor. Oft gibt es ihn auch (allerdings als eine Art Modename) in westl. Ländern.
    Boris | am 17.10.2013 um 19:58 Uhr
    Beitrag melden
    #1607