Jungennamen mit "Bo"

Name Bedeutung
Bo Vielleicht frei erfundener Künstlername, populär durch die Schauspielerin Bo Derek; in Skandinavien auch Kurzform von Namen wie Boje; im deutschsprachigen Raum von Namen wie Bodo;
seltener für Mädchen als für Jungen
Boas Hebräischer männlicher Vorname; in der Bibel ist Boas der Mann von Rut und ein jüdischer Grundbesitzer
Boaz Biblisch-hebräischer männlicher Vorname
Bob Engische Kurzform von Robert
Boban Kurzform von Slobodan
Bobbi Kurz-/Koseform von Robert bzw. Roberta; alter germanischer bzw. deutscher zweigliedriger Name, im Mittelalter in Nordfrankreich verbreitet und von da aus nach England gebracht
Bobbie Kurz-/Koseform von Robert bzw. Roberta; alter germanischer bzw. deutscher zweigliedriger Name, im Mittelalter in Nordfrankreich verbreitet und von da aus nach England gebracht
Bobby Kurz-/Koseform von Robert bzw. Roberta; alter germanischer bzw. deutscher zweigliedriger Name, im Mittelalter in Nordfrankreich verbreitet und von da aus nach England gebracht
Bobe Rumänischer männlicher Vorname
Bobfried Ruhmreich, glänzend, beschützend
Bobo Geboren an einem Dienstag
Bode Der Vorname Bode ist eine Kurzform des althochdeutschen Namens Bodewald bzw. Bodowald.
Bodhi Indischer männlicher Vorname

Im Buddhismus bezeichnet "Bodhi" einen Erkenntnis­vorgang, der auf dem vom Buddha gelehrten Erlösungs­weg von zentraler Bedeutung ist.
Bodo Alter deutscher Name, abgeleitet von altsächsisch bodo (=Gebieter), später umgedeutet zu althochdeutsch boto (=Bote)
Bodobert Alter deutscher zweigliedriger Name
Bogdan Gottesgeschenk
Bogislav Ruhm durch Gott
Bogolf Gott und Wolf
Bogoris üblicherweise erklärt als Kurzform des slawischen Namens 'Borislaw' wahrscheinlich aber ein eigenständiger Name, verwendet im Altbulgarischen, mit türkischer Herkunft, vielleicht mit der Bedeutung 'Wolf'
Bogumil
Bogus Illusion, optische Täuschung
Boguslaw Polnischer männlicher Vorname mit slawischer Herkunft
Bohdan Von Gott gegeben, Gottesgeschenk
Boie Fries. Kurzform von Namen, die mit "Bod-" beginnen
Bojan slawischer männlicher Vorname, verbreitet in Serbien, Mazedonien, Bulgarien, Kroatien und Slowenien
Boje Herkunft nicht genau bekannt, vielleicht zu Altnordisch 'bua' (wohnen)
Bojidar Geschenk Gottes
Bokan Name einer kurdischen Stadt
Boldizsár Griechische Form eines akkadischen (babylonischen) Namens Baal (auch Bel genannt) war ein männlicher Fruchtbarkeitsgott, der im Nahen Osten verehrt wurde, wogegen die Propheten der Juden kämpften bekannt als Name eines der drei heiligen Könige
Bolek Polnische bzw. russische Koseform von Boleslaw; bekannt als Name mehrerer polnischer Könige
Boleslav Bekannt als Name mehrerer polnischer Könige
Boleslaw Bekannt als Name mehrerer polnischer Könige
Bolko Kurzform des alten deutschen Vornamenn Boldeko oder des polnischen Vornamens Boleslaw
Bonaventura Italienischer männlicher Vorname mit lateinischer Herkunft

Der Wortteil "ventura" leitet sich ab von lateinische venire (=kommen). Der Name bedeutet also wörtlich: "das Gute, das kommt". Ausgedrückt werden soll sowohl, dass der Namensträger mit Freude erwartet wurde, als auch der Wunsch, dass er für andere, denen er begegnet, ein Segen sein möge. Die gleiche Wurzel hat das Wort "Willkommen" in den romanischen Sprachen ( z. B. französisch "bienvenue"), womit dem Gegenüber eigentlich gesagt wird: Du bist etwas Gutes für mich.

verbreitet wurde der Name im 13. Jahrhundert durch den heiligen Bonaventura
Bonaventure Um das 11. Jh. herum in Italien gebildeter Name, der einen guten Wunsch für den Träger ausdrücken soll: 'buona ventura' (gutes Geschick) bekannt durch den hl. Bonaventura, Kirchenlehrer (13. Jh.)
Bongo Auch die Bezeichnung für eine Antilope
Bonifacio Ursprünglich ein lateinischer Name 'Bonifatius' 'der gutes Geschick Verheissende' später wurde dieser Name umgedeutet zu 'Bonifacius' 'der Gutes tut', bzw. 'der Wohltäter' bisher trugen 8 Päpste den Namen Bonifatius
Bonifacius Ursprünglich ein lateinischer Name 'Bonifatius' 'der gutes Geschick Verheissende' später wurde dieser Name umgedeutet zu 'Bonifacius' 'der Gutes tut', bzw. 'der Wohltäter' bisher trugen 8 Päpste den Namen Bonifatius
Bonifatius Ursprünglich ein lateinischer Name 'Bonifatius'= 'der gutes Geschick Verheissende'; später wurde dieser Name umgedeutet zu 'Bonifacius' = 'der Gutes tut', bzw. 'der Wohltäter'; bisher trugen 8 Päpste den Namen Bonifatius
Bonifaz Ursprünglich ein lateinischer Name 'Bonifatius' 'der gutes Geschick Verheissende' später wurde dieser Name umgedeutet zu 'Bonifacius' 'der Gutes tut', bzw. 'der Wohltäter' bisher trugen 8 Päpste den Namen Bonifatius
Bono Männlicher Vorname italienischer Herkunft, der auf den spätrömischen Beinamen Bonus (lateinisch bonus = gut) bzw. auf den gleichbedeutenden mittelalterlichen Wunschnamen Bono zurückgeht
Bontje Bonbon
Boomer Normalerweise kein Kindername, sondern ein Hundename bzw. ein Name von (Trick-)Filmfiguren (z. B. "Boomer, der Streuner"); wurde bekannt durch den Sohn von US-Schwimmer Michael Phelps;
in Australien auch Bezeichnung für ein männliches erwachsenes Känguru; beim Begriff "Baby Boomer" auch im Bezug auf Boom/Erfolg
Boon
Boone Der Gute
Boran Die Taube
Borani Taube
Borchard Alter deutscher zweigliedriger Name verbreitet durch die Verehrung des hl. Burkhard, Bischof von Würzburg
Borei Boreas ist in der griech. Mythologie der Windgott des Nordens
Boris üblicherweise erklärt als Kurzform des slawischen Namens Borislaw (borti = kämpfen), wahrscheinlich aber ein eigenständiger Name, verwendet im Altbulgarischen, mit türkischer Herkunft, vielleicht mit der Bedeutung "Wolf"