Caspar

763 Aufrufe

Wortzusammensetzung

  • ghaz = der Schatz (Altpersisch); bar = verwalten, leiten, versorgen (Altpersisch)

Bedeutung / Übersetzung

  • Verwalter der Schätze
  • der Schatzmeister

Mehr zur Namensbedeutung

alttestamentarischer männlicher Vorname mit persischem Ursprung

verbreitet durch Kaspar, dem Namen eines der Heiligen Drei Könige

    Namenstage

    6. Januar, 26. September

    Herkunft

    Altpersisch

    Sprachen

    Deutsch

    Themengebiete

    Neues Testament

    Spitznamen & Kosenamen

    Caspar im Liedtitel oder Songtext

    Bislang wurde noch kein Songtext für Caspar hinterlegt. Ist dir ein Lied bekannt?

    Formen und Varianten

    Noch keine Informationen hinterlegt

    Ähnliche Vornamen

    Eltern Abo Banner
    Bekannte Persönlichkeiten
    Kommentar schreiben
    Schreibe jetzt einen Kommentar zum Vornamen Caspar! Heißt Du selber Caspar oder kennst jemanden, der diesen Namen trägt? Du möchtest anderen deine persönliche Meinung mitteilen? Hier kannst du den Vornamen oder die Namenskombinationen kommentieren!
    Sicherheitscode:
    Code3
    Ich bin Caspar, bin in Mai 2006 geboren und ich liebe meinen Namen. Ich habe erst wenige Beleidigungen über den Namen gehört. Man hört den Namen nur sehr selten und ich finde ihn dadurch sehr einzigartig.
    Caspar | am 14.07.2017 um 16:44 Uhr
    Beitrag melden
    Wir haben 10/16 einen Jonte Caspar bekommen und haben nur tolle Rückmeldungen bekommen wie schön der Name ist.
    Franzi | am 28.12.2016 um 17:13 Uhr
    Beitrag melden
    Ich finde diesen Namen wunderschön, einer der schönsten Jungennamen meiner Meinung nach.
    Svenja | am 29.11.2016 um 16:12 Uhr
    Beitrag melden
    Der Name ist cool und ich wurde noch nie gehänselt
    Caspar | am 09.11.2016 um 20:31 Uhr
    Beitrag melden
    Ich überlege auch gerade wie mein Sohn mal heißen wird. Dem Papa und mir fallen viele Jungennamen ein, aber keiner ist dabei, der uns beiden gefällt... Bis auf Caspar.
    Das Argument, er würde mal aufgrund seines Namens gehänselt werden, ist in seiner Generation nicht mehr aussagekräftig. Heutzutage wird doch nicht mehr Kasperletheater gespielt oder die Geschichte des Suppenkaspers vorgelesen. Diese Verbindung werden die Kinder im Kindergarten sicherlich nur noch sehr selten ziehen. Sie werden mit anderen Geschichten groß. Die Kommentare anderer Erwachsener werden vielleicht bleiben, da sie die Geschichten noch kennen, aber man kann ja auch mit den Heiligen Drei Königen kontern ;)
    Katharine | am 03.07.2016 um 08:33 Uhr
    Beitrag melden
    #1914