Eltern - Deutschlands grösstes Familien-Netzwerk
Menü
Angebot von vorname.com wird Ihnen präsentiert von eltern.de
Eltern  Familien-Netzwerk Familien-Netzwerk

Charlotte Luise

Namensbild von Charlotte Luise auf vorname.com
© iStock, SonerCdem

Wortzusammensetzung

  • Charlotte: karal = der Mann, der Ehemann (Althochdeutsch)
    Luise: hlut = laut, berühmt (Althochdeutsch) wig = ringen, der Kampf, der Krieg (Althochdeutsch)

Bedeutung / Übersetzung

  • Charlotte: Mann
    Luise: Berühmte Kämpferin

Mehr zur Namensbedeutung

Charlotte: Verkleinerungsform von 'Charles' und damit (auch) eine weibliche Form von 'Karl'; Info zur männlichen Form Karl: alter deutscher Name, früh in Deutschland bekannt, z.B. durch Karl den Großen (8./9. Jh.), wurde aber erst im 19. Jh. in Deutschland beliebt
Luise: Info zur männlichen Form Ludwig: alter deutscher zweigliedriger Name als Name deutscher und französischer Könige und Kaiser in ganz Europa verbreitet

Namenstage

Noch keine Namenstage hinterlegt

Herkunft

Noch keine Information zu der Herkunft hinterlegt

Sprachen

Noch keine Informationen hinterlegt

Spitznamen & Kosenamen

Charlylu

Charlotte Luise im Liedtitel oder Songtext

Noch keine Liedtitel oder Songtexte hinterlegt
Bekannte Persönlichkeiten
  • Charlotte Luise Antoinette von Schiller, geborene von Lengefeld
    (Ehefrau von Friedrich Schiller)
Kommentar schreiben

Schreibe jetzt einen Kommentar zum Vornamen Charlotte Luise! Heißt Du selber Charlotte Luise oder kennst jemanden, der diesen Namen trägt? Du möchtest anderen deine persönliche Meinung mitteilen? Hier kannst du den Vornamen oder die Namenskombinationen kommentieren!

Sicherheitscode:
Code3
Meine Freundin heißt Charlotte Luise und ich finde den Namen wunderschön! Er klingt vornehm aber nicht so abgehoben.
Magdalena | am 10.07.2018 um 14:30 Uhr
Beitrag melden
Ich heiße Charlotte Luise ...der doppelname ist echt schön aber ich mag den Namen Charlotte gar nicht! Mir gefällt der Name Luise tausendmal besser, allerdings ist Charlotte mein richtiger rufname... am besten wäre es eigentlich für die Kinder wenn sie im Alter von 10-15 Jahren ihren namen noch einmal ändern könnten. Mir gefallen zum beispiel die namen Annalena, Cora und Feliticas ...da wir unsere namen ja nur noch kostenpflichtig ändern können kann ich nur noch meine Kinder mit meinen Lieblingsnamen benennen.
Carlotte Luise | am 01.09.2015 um 22:25 Uhr
Beitrag melden
# 131289