Facebook Pixel

Elmar

Namensbild von Elmar auf vorname.com © iStock, tatyana_tomsickova

Wortzusammensetzung

  • adal = edel, vornehm, der Adel, aus vornehmem Geschlecht (Althochdeutsch);
    mari = berühmt, bekannt (Althochdeutsch)

Bedeutung / Übersetzung

  • der Edle und Berühmte
  • * berühmter Schwertträger * berühmtes Schwert * berühmte Schwertspitze * der Edelberühmte * berühmter Speerkämpfer mit edler Gesinnung * durch Adel glänzend * der in der Ferne berühmt gewordene
  • Engelmar, bestehend aus angelus und marus, Bedeutung: der engelsgleich Berühmte

Weiterlesen

Mehr zur Namensbedeutung

alter deutscher zweigliedriger Name, jüngere Form/Kurzform von 'Adalmar'

  • alter deutscher Name, Kurzform für Engelmar

Namenstage

Der Namenstag für Elmar ist am 22. März und am 28. August.

Herkunft

Althochdeutsch

Sprachen

Deutsch, Skandinavisch

Themengebiete

Zweigliedriger Name

Spitznamen & Kosenamen

Elmar im Liedtitel oder Songtext

Weibliche Form: Elma

Ähnliche Vornamen

Eltern Grußkarten Banner
Bekannte Persönlichkeiten
  • Elmar
    (Figur aus der gleichnamigen Kinderbuchreihe)
  • Elmar Bereuter
    (Österreichischer Schriftsteller)
  • Elmar Brandt
    (Stimmenimitator)
  • Elmar Gunsch
    (Moderadtor)
  • Elmar Hörig
    (Radiomoderator)
  • Elmar Paulke
    (Sportkommentator)
  • Elmar Wepper
    (Schauspieler)
Kommentar schreiben
Schreibe jetzt einen Kommentar zum Vornamen Elmar! Heißt Du selber Elmar oder kennst jemanden, der diesen Namen trägt? Du möchtest anderen deine persönliche Meinung mitteilen? Hier kannst du den Vornamen oder die Namenskombinationen kommentieren!
Sicherheitscode:
Code2
Wurde aufgrund eines fränkischen Kinder-Buches 1962 so genannt. Als Kind eher unglücklich über diesen Namen, bin ich heute sehr stolz, einen derart seltenen und guten Namen zu haben. Meine ältesten Freunde nennen mich Elli, die neueren Elmo oder Elmi.
Elli ist für mich etwas ganz Besonderes.
Elmar | am 10.02.2018 um 15:48 Uhr
Beitrag melden
Ich hab mal eine andere Namensdeutung gelesen. Demnach leitet sich der Name von dem keltischen Wort "Elimar" ab, was soviel wie "Eisernes Schwert" bedeutet.
Elmar | am 18.12.2017 um 14:27 Uhr
Beitrag melden
Ich heiße Elmar Silvio und wurde darum als Kind oft gehänselt. Als Erwachsener war ich eher stolz auf meinen Namen. Man nannte mich auch Ernesto, vielleicht weil ich Anhänger von Esperanto war. Als Kürzel verwende ich gern "elsi". Ich glaube, dass der Name Elmar zunehmend beliebt wird.
Elmar Silvio | am 06.10.2017 um 18:06 Uhr
Beitrag melden
Bin sehr zufrieden mit meinem Vornamen und komisch Elmi werde auch ich oft genannt werde aber auch oft ohne "r" geschrieben also wie die Comicfigur "Elma Fat" der Jäger von Bugs Bunny:)
Elmar | am 24.08.2017 um 08:16 Uhr
Beitrag melden
Mein Rufname ist Elmar und ich bin seit über 60 Jahren zufrieden damit. Noch ein Hinweis: Es gibt da im Thienemann Verlag ein nettes Kinderbuch von David McKee mit dem Titel 'Elmar', einem buntkarierten Elefanten, der nicht glücklich war, weil er nicht so grau ist, wie alle anderen Elefanten - aber es geht natürlich gut aus. Ein nettes Büchlein für Kinder, die nicht den Mut haben etwas anders zu sein.
Elmar Hermann | am 08.06.2017 um 19:00 Uhr
Beitrag melden
# 3239