Fanta

Namensbild von Fanta auf vorname.com © iStock, romrodinka

Wortzusammensetzung

Bedeutung / Übersetzung

  • schöner Tag

Mehr zur Namensbedeutung

afrikanischer weiblicher Vorname, vor allem in Westafrika ein beliebter Mädchenname

Namenstage

Herkunft

Mandinka

Sprachen

Mandinka, Ghanaisch, Ivorisch, Afrikanisch

Themengebiete

Noch keine Informationen hinterlegt

Spitznamen & Kosenamen

Fanta im Liedtitel oder Songtext

Ähnliche Vornamen

Eltern Grußkarten Banner
Bekannte Persönlichkeiten
Kommentar schreiben
Schreibe jetzt einen Kommentar zum Vornamen Fanta! Heißt Du selber Fanta oder kennst jemanden, der diesen Namen trägt? Du möchtest anderen deine persönliche Meinung mitteilen? Hier kannst du den Vornamen oder die Namenskombinationen kommentieren!
Sicherheitscode:
Code5
Ich heiße Fanta und,bin schon über 53 Jahre alt! Zu Info für euch der Vorname Fanta ist eine Abkürzung von Fatima gewesen in Westafrika aus Fatima was aus dem Islam sein Herkunft hat sind diese Vorname mit der zeit rausgekommen bzw. Vor lange zeit. Also Fatima = Fatme, Fatima,Fatim,Fatou,Fanta, Fati, Fatoumata. Je nach Stämme /ethnische Volker verändert sich der Name. Bei Malinke,Djula, Mandingo wird häufig Fanta, Fatoumata, Fatim benutzt und bei den Susu wird Fatou genutzt usw... Der Name Fanta gab vor das Getränk nur mal so zu Info für euch. Es ist ein Mädchen Name was einfach genommen wurde um ihre Getränk einen exotischen Namen zu vergeben um es attraktiver zu vermarkten wie die meisten Sachen in Europa! ZB. Touareg ist ein Nomaden Volk in moritanien. Mercedes ist ein spanische Namen, Cola ist eine Nuss in westafrika usw....
Fanta | am 11.04.2018 um 22:24 Uhr
Beitrag melden
Meine Tochter heißt Fanta. Ihr Vater kommt aus Westafrika. Ich liebe diesen Namen, er ist schwungvoll, spritzig und speziell - eben was für hübsche, kluge und selbstbewusste Frauen. Meine Tochter kommt in der Schule gut mit dem Namen klar, den Vergleich mit dem Getränk findet sie inzwischen sogar gar nicht mehr so schlecht, da das Getränk tolle Assoziationen weckt (es heißt ja nicht Plörre oder Gesöff).
Außerdem assoziieren nach meiner Erfahrung gar nicht mehr sooo viele Menschen damit zu allererst die Marke.
Über Namen wird man sich immer streiten, letztlich bleibt das Entscheidung der Eltern. Man muss sich aber auch nicht ewig davor versprerren, dass wir nun mal ein Multikultiland mit multikulti Namen sind. Ich glaube es haben aber auch nur die Menschen ein richtiges Problem mit diesem Namen, die mit allem, was irgendwie fremd und anders ist ein Problem haben. Somit kann man die dann auch gleich an ihren Reaktionen erkennen und schön als Freunde aussortieren - auch noch ein guter Nebeneffekt, wenn man den Namen hat.
Lia | am 12.03.2018 um 11:52 Uhr
Beitrag melden
Also jetzt mal im Ernst! Wieso muss bei jedem Namen rum gemotzt werden nir weil er ein bisschen anders ist und nur weil es eine Getränke-Marke ist? Den Namen gab es wie @Fanta schon sagte eben früher als die Marke. Und liebe @Ally wenn du denkst das man durch so einen Namen Probleme haben wird dann bildest du dir das ein. In unserer Klasse ist eine Fanta die aus Afrika kommt und alle finden ihren Namen total cool. Klar manchmal machen wir Witze darüber aber nur welche wo wir wissen das Fanta mitlachen wird. Irgendwie peinlich das Andere wie Anna mit einem "normalen" Namen nicht aus gelacht werden nur weil der Name "Anna" hundert Mal vor kommt. Ganz ehrlich finde ich solche Namen wo sich der halbe Kindergarten um dreht gar nicht schön. Aber jedem seine Meinung.
Viola | am 25.08.2017 um 18:06 Uhr
Beitrag melden
Also ich finde es gut das meine Eltern mich Fanta genannt haben. Und es gibt den Namen Fanta viel länger als die Getränke Marke. Es gibt denn Namen Fanta schon seit über 1000 Jahren, außer dem gab es auch Königinnen mit diesem Namen. Aber was mich am meisten aufregt sind diese Leute die meinen das Fanta eine Marke ist und kein Name, ich meine wen jemand sein Kind Channel nennt oder Mercedes sagt auch niemand was da zu. Wenn ihr jemanden an meckern müsst dann den Erfinder von der Marke und nicht die Eltern. Ganz speziell meine ich damit Ally!
Fanta | am 24.04.2017 um 18:10 Uhr
Beitrag melden
Auch, wenn man sein Kind in Deutschland (wenn man Deutscher ist) nicht unbedingt Fanta nennen sollte, ist es ein normaler Name in dem Land, aus dem er kommt. Ich verstehe nicht, warum er ach so schlechte Bewertungen hat. Es ist wenigstens mal ein anderer Name, als das zigmilliardenste mal sein Kind Anna zu nennen.
Nina | am 03.03.2016 um 17:06 Uhr
Beitrag melden
# 150209