Gilda

Namensbild von Gilda auf vorname.com © iStock, Iborisoff

Wortzusammensetzung

  • gelt = das Entgelt, der Lohn, das Opfer (Althochdeutsch)

Bedeutung / Übersetzung

Mehr zur Namensbedeutung

Info zur männlichen Form Gildo: verselbständigte italienische Kurzform von 'Ermengildo', kann auch verstanden werden als verselbständigte Kurzform von Namen, die mit 'Gild-' beginnen, z.B. 'Gildebrecht'

Namenstage

Der Namenstag für Gilda ist am 29. Januar.

Herkunft

Germanisch

Sprachen

Deutsch, Italienisch

Themengebiete

Verselbständigte Kurzform

Spitznamen & Kosenamen

Gilda im Liedtitel oder Songtext

Männliche Form: Gildo

Ähnliche Vornamen

Eltern Grußkarten Banner
Bekannte Persönlichkeiten
  • Gilda Radner
    (Schauspielerin, Komikerin)
Kommentar schreiben
Schreibe jetzt einen Kommentar zum Vornamen Gilda! Heißt Du selber Gilda oder kennst jemanden, der diesen Namen trägt? Du möchtest anderen deine persönliche Meinung mitteilen? Hier kannst du den Vornamen oder die Namenskombinationen kommentieren!
Sicherheitscode:
Code2
Obwohl ich manchmal nicht sofort verstanden werde, korrigieren muss, mag ich meinen Namen. Nicht jeder heißt so, und ich finde, er klingt gut.
Gilda | am 12.07.2019 um 19:26 Uhr
Beitrag melden
Ich freue mich über so viele Gildas. Ich bin auch eine und hatte eine Freundin, mit demselben Namen. Wir haben dann oft zu Anderen gesagt, einer Gilda zu begegnen ist selten, aber zweien, das ist wohl einmalig!
Und rückwärts gelesen sind wir: adlig! Das ist doch immerhin etwas!
Und wenn wir nicht so enden, wie die Gilda im Rigoletto....
Gilda | am 11.07.2018 um 19:18 Uhr
Beitrag melden
Ich fand es gut, weil in der Schule damals keiner so hieß. Bei Manuela oder Sabine z. Bsp. drehten sich gleich 2 oder mehr um, wenn man den Namen rief. Bei mir war es immer gut, bei Gilda fühlte sich keiner weiter angesprochen. Ist doch schön, nicht so einen allerwelts Namen zu haben. Gilda steht für Gerechtigkeit! Wie wahr ;-). Ich habe es auch gelesen, das damals nur den Königskindern dieser Namen gegeben wurde u von den Göttern, die mit Gold überschüttete betitelt. Also alle Gilda´s , freut euch doch über diesen Namen. Ich trage ihn jedenfalls mit Stolz. Meine Mama sagte mir, das Sie ihn damals in der Oper Rigoletto gehört hat. Das die Tochter des Batlers so hieß. Sie hatte ihn sich damals gleich nortiert.
Mein Name ist Gilda | am 23.02.2017 um 16:40 Uhr
Beitrag melden
Ich heiße auch Gilda, bin Italienerin und habe bis dato den Namen nie bei deutschen gehört. Freut mich, das es diesen Namen doch noch paar mal gibt. Den Namen habe ich übrigens von meiner Oma bekommen. Sie hieß auch Gilda.
Gilda | am 12.01.2017 um 23:09 Uhr
Beitrag melden
Gilda zu heißen finde ich deshalb schlimm, weil die Meisten ( seit meiner Kindheit bis heute, die gegenwärtig seit mehreren Jahrzenten vorbei ist ) immer wieder das Gleiche nachfragen:" Wie bitte?" Irgendwann im reifen Alter ( und es ist etwa seit 10 Jahren so ) habe ich eine Lösung für die Fragenden gefunden und erkläre: " Nicht Hilda, nicht Tilda und nicht Milda, sondern Gilda mit G!!!"
Gilda | am 20.09.2015 um 23:16 Uhr
Beitrag melden
# 4200