Hilke

Namensbild von Hilke auf vorname.com © Stock, Geber86

Wortzusammensetzung

  • hiltja = der Kampf (Althochdeutsch)

Bedeutung / Übersetzung

  • die Kämpferin

Mehr zur Namensbedeutung

verselbständigte Koseform von Namen mit dem Element "Hild-"

  • Der Name Hilke kommt wahrscheinlich aus dem germanischen Raum und bedeutet soviel wie "Kämpferin"

Namenstage

Der Namenstag für Hilke ist am 17. September.

Herkunft

Althochdeutsch

Sprachen

Deutsch, Niederdeutsch, Friesisch

Themengebiete

Verselbständigte Kurzform

Spitznamen & Kosenamen

Hilke im Liedtitel oder Songtext

Ähnliche Vornamen

Eltern Grußkarten Banner
Bekannte Persönlichkeiten
  • Hilke Petersen
    (Journalistin, Moderatorin)
  • Hilke Raddatz
    (Cartoonistin, Comiczeichnerin, Illustratorin)
  • Hilke Rosenboom
    (Schriftstellerin)
Kommentar schreiben
Schreibe jetzt einen Kommentar zum Vornamen Hilke! Heißt Du selber Hilke oder kennst jemanden, der diesen Namen trägt? Du möchtest anderen deine persönliche Meinung mitteilen? Hier kannst du den Vornamen oder die Namenskombinationen kommentieren!
Sicherheitscode:
Code2
Also, die Bedeutung ist echt toll. Leider mag ich den Namen gar nicht, da ich als Kind einen Sprachfehler hatte und aus Silke Hilke gemacht habe und dann noch viele Jahre damit gehänselt wurde :(
Hab erst vor ein paar Jahren erfahren, dass Hilke auch ein richtiger Name ist. Hätte ich das als Kind gewusst, hätte ich wohl einfach behauptet so zu heißen ;)
An alle Hilkes da draußen: Ihr habt einen starken Namen, auch wenn ihn nicht jeder toll findet!
Silke | am 23.06.2019 um 14:43 Uhr
Beitrag melden
Auch ich bin eine Hilke und ich mochte den Namen immer. Als Tierärztin stieß ich in Friesland zum ersten Mal auf ganz viele andere Hilkes: Dort heißt annähernd jede 2. Kuh "Hilke" - wie ich aus den Besamungskarteikarten entnehmen konnte. Das ist die Geschichte, die ich immer erzähle, wenn mir jemand sagt, Hilke sei ein seltener Name.
Hilke | am 30.11.2018 um 19:01 Uhr
Beitrag melden
Ich mag meinen Namen und finde, er passt gut zu mir und meinem Nachnamen. Ich trage ihn seit fast 60 Jahren und bin stolz darauf. "Die Kämpfende" und "die Schützende" passen bei mir wie die Faust aufs Auge. Wahrscheinlich gibt uns unser Name auch unsere Bedeutung in der Welt mit. Ich habe mir vieles in meinem Leben erkämpfen müssen und habe für andere gekämpft und kenne es auch, die Träume der vorherigen Generation zu leben. Von daher bin ich sicher auch in dem Beruf gelandet, in dem ich seit langem arbeite.
Ich habe oft gehört, dass man den Namen nicht kennt oder selten hört. Als Kind bin ich gerne Hille genannt worden. Das entstand dadurch, dass meine Eltern eine Freundin hatten, die so hieß.
Hilke | am 07.01.2018 um 12:20 Uhr
Beitrag melden
Ich persönlich finde Hilke ist ein sehr unscheinbarer Name. Es klingt weder besonders cool noch langweilig. Die Bedeutung ,,Kämpferin'' ist sehr wage, denn ist im Prinzip nicht jeder ein Kämpfer? Aber was weiß ich? Schlussendlich denke ich das diejenigen die ein eher selteren Namen haben wohl das Glück haben sich allein schon daran von anderen zu unterscheiden.
LG 123
123 | am 26.10.2017 um 14:37 Uhr
Beitrag melden
68 Jahre trage ich meinen norddeutschen/friesischen Namen. Die ostfriesische Kurzform von Hildegard = DIE KÄMPENDE UND DIE SCHÜTZENDE, so ist die Bedeutung. Oft bin ich als Hilde bezeichnet worden, mag ich nicht. Es ist schon wichtig, etwas Grundsätzliches über seinen Namen und seine Herkunft zu wissen. Oder auch einmal zu erfahren, warum man diesen Namen bekam. Ich gehöre zum Beispiel einer Generation an, in der die Mütter ihre (Lebens-)Träume auf die Töchter übetrugen, anstatt sie selbst zu leben. Das ist und war sehr, sehr anstrengend!
Hilke | am 25.09.2017 um 11:17 Uhr
Beitrag melden
# 4789