Eltern - Deutschlands grösstes Familien-Netzwerk
Menü
Angebot von vorname.com wird Ihnen präsentiert von eltern.de
Eltern  Familien-Netzwerk Familien-Netzwerk

Ilse

Namensbild von Ilse auf vorname.com
© iStock, Melpomenem

Wortzusammensetzung

  • el = der Mächtige, Gott (Hebräisch); scheba = sieben (Hebräisch); saba = der Schwur (Hebräisch)

Bedeutung / Übersetzung

  • Mein Gott ist Fülle; Mein Gott hat geschworen

Mehr zur Namensbedeutung

Kurzform von Elisabeth; die Bedeutung des Namens ist nicht genau bekannt; 2 Deutungen sind verbreitet, je nach Interpretation des 2. Namenselements als abgeleitet von 'scheba' (sieben) oder von 'saba' (Schwur): 'Mein Gott ist Sieben' mit der Sieben als dem Sinnbild für Fülle, also 'Mein Gott ist Fülle' oder: Mein Gott hat geschworen; in der Bibel ist Elisabeth die Mutter Johannes des Täufers

Namenstage

Der Namenstag für Ilse ist am 19. November.

Herkunft

Hebräisch

Sprachen

Deutsch

Themengebiete

Altes Testament

Spitznamen & Kosenamen

Isi / Ille / Ische / Izzi / Esli / Itschen

Ilse im Liedtitel oder Songtext

Noch keine Liedtitel oder Songtexte hinterlegt

Ähnliche Vornamen

Ilka / Ilke / Ilga / Ilsu / Ilsa / Ilkyaz /
Bekannte Persönlichkeiten
  • Ilse Aichinger
    (Schriftstellerin)
  • Ilse Aigner
    (Politikerin)
  • Ilse DeLange
    (niederl. Sängerin)
  • Ilse Gontrau
    (Figur aus dem Roman "Der Trotzkopf")
  • Ilse Krohn
    (Namenspatronin einer Edelrose)
  • Ilse Kubaschewski
    (Filmverleiherin, Filmproduzentin)
  • Ilse Langner
    (Figur aus dem Anime "Shingeki no Kyojin: Ilse no Techou")
  • Ilse Neubauer
    (dt. Schauspielerin )
  • Ilse Trautschold
    (Schauspielerin)
  • Ilse Werner
    (Schauspielerin)
Kommentar schreiben

Schreibe jetzt einen Kommentar zum Vornamen Ilse! Heißt Du selber Ilse oder kennst jemanden, der diesen Namen trägt? Du möchtest anderen deine persönliche Meinung mitteilen? Hier kannst du den Vornamen oder die Namenskombinationen kommentieren!

Sicherheitscode:
Code1
Ich bin 57 und sehr zufrieden mit meinem Namen. Mag sein, dass er nicht mehr populär ist aber was nicht ist kann ja wieder werden. Emma, Elisabeth, Johannes oder Oskar waren auch eine eine Zeit aus dem Rennen und sind jetzt wieder "in"
Ilse Erika | am 10.06.2018 um 16:34 Uhr
Beitrag melden
Ich finde das sehr unfair das ich als alt dargestellt werde ich bin auch sehr hübsch und nicht hässlich also und ich bin Holländerin.
Ilse | am 08.03.2017 um 10:58 Uhr
Beitrag melden
Fühle mich wohl dabei. Mein Mann hieß Karl-Heinz Koch, so haben wir oft das Gedicht oder den Vers - Ilse bilse keiner willse, kam der Koch und nahm sie doch - zu hören bekommen. Unsere Enkelkinder fanden es sehr lustig! Mit 70 Jahren werde ich oft auch noch Ilschen genannt.
mein name ist ilse | am 27.07.2015 um 14:40 Uhr
Beitrag melden
Ich fand meinen Namen als junges Mädchen und junge Frau "doof". Zu kurz, es fehlte ein A im Schönklang usw. - Erst als ich zu Malen anfing, mit ca. 60 Jahren, und mir in einer Kunstgruppe einen Namen geben konnte, lernte ich meinen Namen Ilse anzuerkennen und bin heute zufrieden, daß ich Ilse heiße.
Mein damaliger "Künstler"name war über lange Zeit Ihla. Später wechselte ich von Ihla zu Ilse-Eliza. So habe ich mich allmählich mit meinem Geburtsnamen vertraut gemacht und mag ihn heute.
Es grüßt Ilse.
Ilse | am 26.06.2015 um 00:27 Uhr
Beitrag melden
Ich wurde 1937 als siebtes Kind meiner Eltern geboren und Ilse Anneliese genannt. Eine ältere Schwester wurde Elisabeth genannt, sie starb im Kindbett. Heute erkenne ich, daß als siebtes Kind so genannt zu werden (auch iM. Elisabeth) eine tiefe Bedeutung hat. Glücklich war ich mit dem Namen nie. Die Spottreime haben ihn mir vergällt. Auch bleibt das e im Hals stecken. .... Ein Enkelkind, das als Kleinkind den Namen noch nicht aussprechen konnte, brachte die Erlösung: Ischa. So angeredet zu werden... damit fühle ich mich gemeint und wohl. Danke RR
Ilse | am 05.02.2015 um 19:09 Uhr
Beitrag melden
# 4976