Facebook Pixel

Nathan

Wortzusammensetzung

  • nathan = geben (Hebräisch)

Bedeutung / Übersetzung

  • der Geber, der Gebende
  • Gott hat gegeben

Mehr zur Namensbedeutung

Ursprünglich eine Kurzform von 'Jonathan' und 'Nathanael'; im Alten Testament der Name eines Propheten und der Name eines Sohnes Davids

    Namenstage

    24. August, 24. Oktober

    Herkunft

    Hebräisch

    Sprachen

    Englisch, Deutsch

    Themengebiete

    Altes Testament

    Spitznamen & Kosenamen

    Nathan im Liedtitel oder Songtext

    Formen und Varianten

    Varianten: Nate 
    Weibliche Form: Nathania

    Ähnliche Vornamen

    Eltern Grußkarten Banner
    Bekannte Persönlichkeiten
    Eltern Fotowelt
    Kommentar schreiben
    Schreibe jetzt einen Kommentar zum Vornamen Nathan! Heißt Du selber Nathan oder kennst jemanden, der diesen Namen trägt? Du möchtest anderen deine persönliche Meinung mitteilen? Hier kannst du den Vornamen oder die Namenskombinationen kommentieren!
    Sicherheitscode:
    Code4
    schöner Name aber englisch ausgesprochen klingt er ein bisschen bildungsfern
    Lisa | am 20.01.2019 um 13:39 Uhr
    Beitrag melden
    Mein Erstgeborener heißt Nathan, ich finde den Namen wunderschön. Schon als Kind habe ich entschieden, dass mein zukünftiger Sohn Nathan heißen soll. Mein jüngerer Sohn trägt den Namen Theo und meine jüngste heißt Shoshanna.
    Sara | am 07.07.2018 um 13:22 Uhr
    Beitrag melden
    Mein Sohn heißt Nathan-Leo (engl. ausgesprochen) und ich liebe diesen Namen. Und ich bin froh das er nicht so ein Name ist der von jedem getragen wird.
    KairiLou | am 08.02.2018 um 22:04 Uhr
    Beitrag melden
    Meine Schwester wird in ca 4 Monaten einen Sohn bekommen und der Name Nathan ist bisher ihr Favorit. Jonathan und Nathanael findet sie allerdings auch sehr schön :)
    Hanna | am 30.12.2017 um 02:55 Uhr
    Beitrag melden
    Ich habe den Namen meines Enkels meiner Schwiegertochter vorgeschlagen, weil er ein Frühchen war und schon in seinen ersten lebenstagen so viel kämpfen musste und mir das 'von Gott gegeben' so passend war.
    Veronika | am 17.12.2017 um 19:53 Uhr
    Beitrag melden
    #7955