Pippin

Namensbild von Pippin auf vorname.com © iStock, SbytovaMN

Wortzusammensetzung

Bedeutung / Übersetzung

  • althochd.: der Pfeifer
  • kleines bewegliches Kind

Mehr zur Namensbedeutung

bekannt als Name mehrerer Mitglieder der karolingischen Herrscherfamilie im mittelalterlichen Frankreich (ab 624); die Bedeutung des Names ist nicht genau bekannt

  • Der Jungenname "Pippin" ist eine Ableitung des fränkischen Kosenamen "pippinus" für "kleines Kind". Der Kosename könnte abgeleitet worden sein von einer germ. Wurzel "bib" (=Bewegen, Schwanken eines kleinen beweglichen Objekts).

Namenstage

Der Namenstag für Pippin ist am 21. Februar.

Herkunft

Unbekannt

Sprachen

Deutsch, Englisch

Themengebiete

Wortzusammensetzungen

Spitznamen & Kosenamen

Pippin im Liedtitel oder Songtext

Ähnliche Vornamen

Eltern Grußkarten Banner
Bekannte Persönlichkeiten
  • Pippin der Jüngere
    (König der Franken, Vater von Karl dem Großen)
  • Pippin der Mittlere (Pippin II)
    (Hausmeier der Karolinger)
  • Pippin der Ältere (Pippin I)
    (Stammvater der Karolinger)
  • Pippin Parker
    (US-Dramatiker)
  • Pippin Tuk
    (Figur aus "Herr der Ringe")
  • Pippin Wigglesworth
    (Schweizer Autor brit. Abstammung)
Kommentar schreiben
Schreibe jetzt einen Kommentar zum Vornamen Pippin! Heißt Du selber Pippin oder kennst jemanden, der diesen Namen trägt? Du möchtest anderen deine persönliche Meinung mitteilen? Hier kannst du den Vornamen oder die Namenskombinationen kommentieren!
Sicherheitscode:
Code1
Mir fallen auch zuerst die Pippiniden vom Fränkischen Reich ein. Ist doch eigentlich ein toller Name. Nur vor den Spitznamen hätte ich Angst.
Jasmin | am 16.11.2016 um 00:09 Uhr
Beitrag melden
Anscheinend kennen die meisten den Namen Pippin nur aus HdR. Wer in Geschichte aufgepasst hat sollte wissen, dass der Vater Karls des Großen Pippin hieß und der letzte Hausmeier unter den Merowingern war und diese zum Fall brachte. Sonst wäre das Heilige Römische Reich deutscher Nation vielleicht nie entstanden!!! Im übrigen finde ich den Namen Pippin gut.
hdr fan und geschichts freak | am 28.06.2014 um 10:14 Uhr
Beitrag melden
Der Hobbit hieß eigentlich "Peregrin", den es auch gibt. Ist das jetzt etwa auch ein Hobbitname? Manche sind so einfach beeinflussbar..
Ronja | am 04.04.2011 um 15:56 Uhr
Beitrag melden
Ich finde diesen Name ganz gut, aber dem Hobbit steht er sicherlich besser als einem Mensch!!!
Aber Brezel ist ja noch viel bescheuerter!!!!

Ich meine, man könnte mit dem Namen leben...
Jenny | am 21.02.2011 um 13:13 Uhr
Beitrag melden
Der Name passt zwar zu einem Hobbit aber nicht zu einem Kind.
Wer sein Kind so nennt muss einen Dachschaden haben.Da möcht ich ja lieber Brezel heißen:)
Julia | am 18.05.2009 um 16:48 Uhr
Beitrag melden
# 8612