Remigia

Namensbild von Remigia auf vorname.com
© iStock, romrodinka

Wortzusammensetzung

  • remedium = das Heilmittel (Lateinisch) remex = der Ruderer (Lateinisch)

Bedeutung / Übersetzung

  • Heilmittel, Ruderer

Mehr zur Namensbedeutung

Info zur männlichen Form Rémy: wahrscheinlich von lat. 'remedium' Heilmittel (auch im christlichen Sinne: zur Rettung der Seele) alternative Deutung: abgeleitet von der Genitiv-Form 'remigis' von 'remex' (der Ruderer) bekannt durch einen Bischof in Reims dieses Namens (6. Jh.)

Namenstage

Der Namenstag für Remigia ist am 13. Januar und am 1. Oktober.

Herkunft

Lateinisch

Sprachen

Deutsch

Themengebiete

Wortzusammensetzungen

Spitznamen & Kosenamen

Giga

Remigia im Liedtitel oder Songtext

Noch keine Liedtitel oder Songtexte hinterlegt

Bekannte Persönlichkeiten

Noch keine Liedtitel oder Songtexte hinterlegt

Kommentar schreiben

Schreibe jetzt einen Kommentar zum Vornamen Remigia! Heißt Du selber Remigia oder kennst jemanden, der diesen Namen trägt? Du möchtest anderen deine persönliche Meinung mitteilen? Hier kannst du den Vornamen oder die Namenskombinationen kommentieren!

Code3
Ich heiße Remigia und bekam meinen Vornamen von meinem Vater . Er hat ein Buch gelesen , wo ein Junge Remigius (Remigiusz in polnisch ) hiss und Alle nannten Ihn GIGA . GIGA fand mein Vater toll , aber für ein Mädchen . Und es dachte ; wenn ein Remigiusz , dann wird ein Mädchen Remigia werden . Und das bin ich , die immer Giga genannt wird . Nun bin ich bald 58 -zig und ich weiß das z.B. in meinem Heimatland , Polen , leben ca.50 Frauen , deren Vorname Remigia ist .
Remigia | am 28.08.2017 um 11:23 Uhr
Beitrag melden
Ich heisse Remigia und bekam meinen Namen von meinem Vater Remigius. Ich bin stolz auf meinen Namen, möchte keinen anderen und bin noch nie jemandem begegnet, welche auch so hiess. In meiner Familie wird der Name Remigia und Remigius als Zweitname an meine Nichten,Neffen und Enkel weiter gegeben. Dies finde ich toll
Remigia | am 23.01.2017 um 14:19 Uhr
Beitrag melden
Remigius ist die deutsche, männliche Form!
Französich: Rémy
Itaienisch: Remigio (s. "Der Name der Rose")
Remigius von Reims (* vermutlich 436; ? 13. oder 15. Januar[1] 533 in Reims) war ein aus gallo-römischem Adel stammender Bischof im Osten des heutigen Frankreichs. Er wurde bekannt durch die Taufe des Merowingerkönigs Chlodwig I. und wird als einer der großen Heiligen des fränkischen Volkes verehrt. - Aus Wikipedia
Remigius Heubuch | am 14.02.2015 um 03:15 Uhr
Beitrag melden
# 8915

Mehr zum Thema

Top Mädchennamen 2023
1
Emilia
2
Lina
3
Emma
4
Ella
5
Ida
6
Amalia
7
Laura
8
Leonie
9
Lea
10
Anna
Top Jungennamen 2023
1
Leano
2
Anton
3
Theo
4
Paul
5
Felix
6
Levi
7
Liam
8
Emil
9
Samuel
10
Jakob