Sören

Namensbild von Sören auf vorname.com © iStock, FamVeld

Wortzusammensetzung

  • severus = streng, ernsthaft, gewissenhaft (Lateinisch)

Bedeutung / Übersetzung

  • der Ernsthafte, der Strenge

Mehr zur Namensbedeutung

niederländ., dänische Form von Severin; ursprünglich ein römischer Beiname; in Deutschland verbreitet durch den hl. Severin, Bischof von Köln (4./5. Jh.)

Namenstage

Der Namenstag für Sören ist am 8. Januar, 1. Februar, 7. April und am 23. Oktober.

Herkunft

Lateinisch

Sprachen

Deutsch, Dänisch, Holländisch

Themengebiete

Römischer Beiname

Spitznamen & Kosenamen

Sören im Liedtitel oder Songtext

Weibliche Form: Severina

Ähnliche Vornamen

Eltern Grußkarten Banner
Bekannte Persönlichkeiten
  • Sven-Sören Christophersen
    (Handballspieler)
  • Sören Kierkegaard
    (dänischer Philosoph)
  • Sören Lerby
    (dänischer Fußballspieler)
Kommentar schreiben
Schreibe jetzt einen Kommentar zum Vornamen Sören! Heißt Du selber Sören oder kennst jemanden, der diesen Namen trägt? Du möchtest anderen deine persönliche Meinung mitteilen? Hier kannst du den Vornamen oder die Namenskombinationen kommentieren!
Sicherheitscode:
Code2
Also ich liebe meinen Namen und Werder oh fast überall in Deutschland Söan genannt. Die Aussorache Sörn kommt wenn man es weich und nicht hart ausspricht, der dänischen Aussprache sehr nahe und ich habe damit überhaupt kein Problem. Ich finde es eher amüsant, wenn Leute sich über diese Aussprache beschweren, wo sie doch dem Ursprung am nächsten liegt.
Zudem muss ich sagen, dass ich mich in kleinster weise mit Severien und seinen Attributen verbunden fühle und das ganz ehrlich für mich Bullshit ist, die Kirche hatte halt mal wieder nichts um den Namen für sich zu beanspruchen und auf einen Heiligen zurückzuführen, also musste der nächstbeste herhalten...

Und zum Thema reinem, es gibt zu jedem Namen Reime, also einfach locker sehen Möhren sind dazu noch gesund und mit Sören, der kriegt die Gören ;) kann man sich auch sehr gut anfreunden!
Søren | am 14.02.2018 um 07:30 Uhr
Beitrag melden
Unser jüngster Sohn (16) heißt SÖREN?-ES ist und bleibt ein wundervoller Nordischer Name.Ich stamme gebürtig aus dem Norden /vom Meer....Liebe Dänemark und wusste das eines meiner 6 Kinder diesen tollen Namen bekommt.... Auch wenn er nicht sooooooo selten ist,er ist einfach was besonderes!lg
Anniemami | am 20.12.2017 um 22:14 Uhr
Beitrag melden
Mein Sohn ( 12 Jahre ) heißt Sören und wir haben ihm damals den Namen gegeben, weil wir ihn natürlich erstens sehr schön fanden und weil wir aber auch einen Namen wollten, den nicht jeder hat. Es sollte aber auch kein ungewöhnlicher Name sein und einfach zu schreiben sein sowie auch zum Nachnamen passen. Keinesfalls sollte es ein Name aus der "Top-Liste" sein. Diese Namen sind eben viel zu häufig und deshalb auch langweilig, man kann sie nicht mehr hören. Ich finde so etwas einfallslos.
Es muss ja jeder selbst wissen, aber für mich kommt es niemals in Frage, vor allem gibt es doch so viele andere schöne Namen. Da muss es kein Name sein, den so viele andere haben.
Mein Sohn hat aber leider auch das Problem, dass manche immer wieder "Sörn" sagen. ? Ich finde es schade, dass manche es nicht lassen, auch wenn man ganz klar sagt, dass man Sören und nicht Sörn heißt. Ich sagte, er soll sich für solche Leute auch einen schrecklichen Spitznamen aussuchen. Dann hören sie vielleicht auf. Am Anfang der Grundschule sagte eine Schulfreundin immer "Sören- Möhre", das fand er auch nicht so toll. Der Name ist viel zu schön, als dass man ihn so verschandelt!
Ich bin nach wie vor froh, diesen Namen gewählt zu haben.
Ramona H. | am 25.07.2017 um 15:57 Uhr
Beitrag melden
Das good name ich lieben Name Sören ist schien mir gut gefalles
mussa | am 11.02.2017 um 22:32 Uhr
Beitrag melden
Habe grade diesen Namen für meinen zukünftigen Sohn entdeckt. Julina, wenn du das hier siehst, unser Sohn wird Sören heißen!!
Adrian | am 29.07.2016 um 01:23 Uhr
Beitrag melden
# 9993