Sabine

Namensbild von Sabine auf vorname.com © iStock, MmeEmil

Was bedeutet der Name Sabine?

Der weibliche Vorname Sabine bedeutet „die Sabinerin“.

Woher kommt der Name Sabine?

Der Name Sabine stammt aus dem Lateinischen und war ein altrömischer Beiname. Er bezieht sich auf den Stamm der Sabiner, die in der Gegend „Sabine“ in Mittelitalien lebten.

Wann hat Sabine Namenstag?

Der Namenstag für Sabine ist am 27. Oktober, 8. Dezember und am 29. August.

Welche Eigenschaften werden mit dem Namen Sabine verbunden?

Spitznamen & Kosenamen

Wortzusammensetzung

Sprachen

Deutsch, Französisch

Themengebiete

Wortzusammensetzungen

Ähnliche Vornamen

Männliche Form: Sabino

Sabine im Liedtitel oder Songtext

Eltern Grußkarten Banner
Bekannte Persönlichkeiten
  • Sabine Braun
    (Leichtathletin)
  • Sabine Bätzing
    (Politikerin)
  • Sabine Christiansen
    (Moderatorin)
  • Sabine De Barra
    (Figur aus dem Film "Die Gärtnerin von Versailles")
  • Sabine Ebert
    (Autorin, Journalistin)
  • Sabine Everts
    (Siebenkämpferin)
  • Sabine Falkenberg
    (Schauspielerin, Synchronsprecherin und Puppenspielerin)
  • Sabine Grabis
    (Schauspielerin)
  • Sabine Heinrich
    (Moderatorin)
  • Sabine Jörg
    (Fotografin, Autorin)
  • Sabine Kaack
    (Schauspielerin)
  • Sabine Kuegler
    (Autorin)
  • Sabine Leutheusser-Schnarrenberger
    (Politikerin)
  • Sabine Lisicki
    (Tennisspielerin )
  • Sabine Manke
    (Schauspielerin, Synchronsprecherin und Hörspielsprecherin)
  • Sabine Moritz
    (Malerin, Grafikerin)
  • Sabine Oberhorner
    (Schauspielerin )
  • Sabine Petersen
    (Figur aus der Serie "Die Rettungsflieger")
  • Sabine Postel
    (Schauspielerin)
  • Sabine Sauer
    (Moderatorin)
  • Sabine Sinjen
    (Schauspielerin)
  • Sabine Spitz
    (Mountainbikerin)
  • Sabine Töpperwien
    (Moderatorin)
  • Sabine Völker
    (Eisschnellläuferin)
  • Sabine Walkenbach
    (Schauspielerin und Synchronsprecherin)
Kommentar schreiben
Schreibe jetzt einen Kommentar zum Vornamen Sabine! Heißt Du selber Sabine oder kennst jemanden, der diesen Namen trägt? Du möchtest anderen deine persönliche Meinung mitteilen? Hier kannst du den Vornamen oder die Namenskombinationen kommentieren!
Sicherheitscode:
Code5
Ich hätte mir gewünscht, meine Eltern hätten sich etwas mehr Mühe gegeben bei der Namenswahl. Ich bin in den 60zigern geboren und da war das eher ein Sammelbegriff als ein Name. Die Hälfte der Klasse hieß Sabine oder Susanne, grauenvoll! In den 70igern kam der Name aus der Mode, daher weiß man auch meistens genau wie alt eine Sabine ist.
Sabine | am 23.09.2019 um 11:26 Uhr
Beitrag melden
Ich heiße Sabine, bin 1977 geboren. Meine bester Freundin heißt auch Sabine und ist nur 7 Wochen älter als ich. In meiner Klasse gab es immer mehrere Sabinen und auch in der Arbeit sind wir zu 3. Ich finde meinen Namen schön. Bin gespannt, wann er wieder in Mode kommt
Sabine | am 28.08.2019 um 22:42 Uhr
Beitrag melden
Ich bin eine Sabine der 80er und habe mich bis ins Teenageralter wahnsinnig geschämt, wenn ich sagen sollte, wie ich heiße. Auch heute noch finde ich diesen Namen schrecklich und verstehe meine Eltern nicht..
Sabine | am 28.08.2019 um 08:10 Uhr
Beitrag melden
Hallo an alle Sabines! Ich bin Jahrgang 77 und ich liebe meinen Namen. In meinem Jahrgang in der Schule hieß sonst niemand so. Als Kind haben mich meine Freunde Bine genannt. Als Teenager fand ich den Namen eher altbacken und habe mir immer einen ausgefalleneren Namen gewünscht wie Charlotte oder Marietta. Sabine fand ich sehr langweilig. Dann habe ich ein Jahr in Italien gelebt und die Italiener lieben den Namen Sabine wegen der Sabiner(innen)! In Florenz gibt es eine Statue vom Raub der Sabinerinnen und sie ist die Schutzpatronin Roms. Auch in Südamerika (dort gibt es eine berühmte Hexe namens Sabine), Spanien und Frankreich liebt man den Namen und dort bekomme ich immer viele Komplimente dafür, seitdem empfinde ich den Namen exotischer. Mein Mann liebt meinen Namen und findet ihn sehr weiblich. Mein Vater nennt mich Sabischtel, für meine Geschwister und beste Freundinnen bin ich Binchen, für meine Schwester bin ich der Frosch :), meine Mutter und mein Mann sagen Bine; beruflich stelle ich mich als Sabine vor, da finde ich Bine unpassend. Ich freue mich immer, wenn ich mal eine andere Sabine kennenlerne.
Sabine? | am 03.06.2019 um 06:21 Uhr
Beitrag melden
Hallo an alle Sabines! Ich bin Jahrgang 77 und ich liebe meinen Namen. In meinem Jahrgang in der Schule hieß sonst niemand so. Als Kind haben mich meine Freunde Bine genannt. Als Teenager fand ich den Namen eher altbacken und habe mir immer einen ausgefalleneren Namen gewünscht wie Charlotte oder Marietta. Sabine fand ich sehr langweilig. Dann habe ich ein Jahr in Italien gelebt und die Italiener lieben den Namen Sabine wegen der Sabiner(innen)! In Florenz gibt es eine Statue vom Raub der Sabinerinnen und sie ist die Schutzpatronin Roms. Auch in Südamerika (dort gibt es eine berühmte Hexe namens Sabine), Spanien und Frankreich liebt man den Namen und dort bekomme ich immer viele Komplimente dafür, seitdem empfinde ich den Namen exotischer. Mein Mann liebt meinen Namen und findet ihn sehr weiblich. Mein Vater nennt mich Sabischtel, für meine Geschwister und beste Freundinnen bin ich Binchen, für meine Schwester bin ich der Frosch :), meine Mutter und mein Mann sagen Bine; beruflich stelle ich mich als Sabine vor, da finde ich Bine unpassend. Ich freue mich immer, wenn ich mal eine andere Sabine kennenlerne.
Sabine? | am 03.06.2019 um 06:18 Uhr
Beitrag melden
#9266