Facebook Pixel

Saida

Namensbild von Saida auf vorname.com © iStock, MmeEmil

Wortzusammensetzung

  • said = glücklich (Arabisch)

Bedeutung / Übersetzung

  • glücklich, die Glückliche

Weiterlesen

Mehr zur Namensbedeutung

weiblicher Vorname arabischer Herkunft

Namenstage

Herkunft

Arabisch

Sprachen

Arabisch

Themengebiete

Interessante Namen

Spitznamen & Kosenamen

Saida im Liedtitel oder Songtext

Varianten: Suaida 
Männliche Form: Said

Ähnliche Vornamen

Eltern Grußkarten Banner
Bekannte Persönlichkeiten
  • Shia Saide LaBeouf
    (US-Schauspieler, Komiker)
Kommentar schreiben
Schreibe jetzt einen Kommentar zum Vornamen Saida! Heißt Du selber Saida oder kennst jemanden, der diesen Namen trägt? Du möchtest anderen deine persönliche Meinung mitteilen? Hier kannst du den Vornamen oder die Namenskombinationen kommentieren!
Sicherheitscode:
Code2
Ich finde den Name auch sehr schön. Bekommen bald ein kleines Mädchen und möchten es gern
Lena - Saida nennen.
Was sagt ihr dazu???
Schluni | am 29.10.2012 um 16:59 Uhr
Beitrag melden
Das gibt's ja gar nicht! GENAU "Leyla Saida" wäre mein Traumname für eine Tochter (bisher hab ich nur Söhne...). Aber schon während meiner ersten Schwangerschaft (bevor wir wussten, ob es Junge oder Mädchen wird) hat mein Mann mir klargemacht, dass KEINER dieser Namen für ihn je in Frage kommen würde. Also Glückwunsch dir, Stefanie, diese Kombination ist einfach soooo wunderschön, dass ich die Frau (als Mann) schon wegen ihres Namens heiraten würde ;)
Sofie Korn | am 19.09.2012 um 06:07 Uhr
Beitrag melden
Hallo, ich finde den namen Saida auch Wunderschön! Mein mann hat die männliche form: Said! Wir wünschen uns eine Tochter und diese Soll den Namen Leyla Saida tragen! 2 der wunderschönsten Namen die es im arabischen gibt!
Stefanie | am 07.09.2012 um 23:50 Uhr
Beitrag melden
ich finde den namen saida wunderschön meine tochter nannte ich so der ist einfach wunderschön :)
Manuela | am 10.04.2012 um 09:37 Uhr
Beitrag melden
Hallo zusammen, ich heisse auch Saïda und das beduetet die Glückliche. Ausgesprochen wird der Name mit einem langen i, daher die zwei i-Tüpfelchen. Je nach Aussprache, z.b. Saida, ohne betonung auf das "i" heisst es dann schon wieder was anderes, nämlich die Dame. Je nach dem in welchem arabischen Land man ist wird der Name auch anders ausgesprochen. Da gibt's halt auch verschiedene Dialekte, genau wie im Deutschen.
Saïda | am 31.01.2012 um 08:54 Uhr
Beitrag melden
# 9294