Eltern - Deutschlands grösstes Familien-Netzwerk
Menü
Angebot von vorname.com wird Ihnen präsentiert von eltern.de
Eltern  Familien-Netzwerk Familien-Netzwerk

Samara

Namensbild von Samara auf vorname.com
© iStock, MmeEmil

Was bedeutet der Name Samara ?

Der weibliche Vorname Samara bedeutet die Händlerin, von Gott behütet, die braune Frau.

Woher kommt der Name Samara ?

Samara leitet sich wahrscheinlich aus dem männlichen, arabischen Namen Samar ab. Außerdem ist Samara der Name einer Stadt in Russland.

Wann hat Samara Namenstag?

Welche Eigenschaften werden mit dem Namen Samara verbunden?

Spitznamen & Kosenamen

Sammy / Sami / Samra / Mara / Ara / Sama / Samsi / Mari

Wortzusammensetzung

    Noch keine Wortzusammensetzung hinterlegt

Sprachen

Englisch, Arabisch, Russisch, Persisch, Israelisch

Themengebiete

Wortzusammensetzungen

Ähnliche Vornamen

Formen und Varianten

Sammara /

Samara im Liedtitel oder Songtext

Bekannte Persönlichkeiten
  • Samara Cook
    (Figur aus der Serie "Pretty Little Liars")
  • Samara Morgan
    (Figur aus dem Film "The Ring")
Kommentar schreiben

Schreibe jetzt einen Kommentar zum Vornamen Samara! Heißt Du selber Samara oder kennst jemanden, der diesen Namen trägt? Du möchtest anderen deine persönliche Meinung mitteilen? Hier kannst du den Vornamen oder die Namenskombinationen kommentieren!

Sicherheitscode:
Code2
Meine Freundin heiß Samara und sie mag ihren Namen nicht so. In der Schule wird sie von den Jungs immer Samanta, Zenent oder Zementblock genannt. Außerdem wurde sie früher auch immer mit dem Mädchen aus The Ring verglichen.
Wir nennen sie manchmal Sämära (also eher so englischer ausgesprochen).
Den Spitznamen Sam oder Samy mag sie auch gar nicht und sie würde am Liebsten mit ihrem Zweitnamen genannt werden aber keiner nennt sie Emma (in Spielen nennt sie sich immer so). Ich finde den Namen nicht so schlecht abgesehen von den Bemerkungen und so
Milly | am 14.06.2019 um 01:36 Uhr
Beitrag melden
Samara... habe diesen Namen gehört und mich darin verliebt..
Wenn ich irgendwann mal (hoffentlich) eine Tochter habe, möchte ich sie so nennen!
Nina | am 16.08.2018 um 13:18 Uhr
Beitrag melden
Ich frage mich, wie dieser Name plötzlich auf Platz 5 der Top Mädchennamen 2018 kommen konnte. Erst letztes Jahr waren noch bekannte Namen auf dieser Liste und nun kennt man die Hälfte der Namen gar nicht. So wie Samara. Für mich ist das ein Dorf in Costa Rica (war da selbst) und deshalb kann ich mir beim besten Willen kein kleines Mädchen darunter vorstellen. Für meinen Geschmack ist wohl der Name Tamara, von dem dieser vermutlich abgeleitet wurde, schöner. Aber das ist wohl Geschmacksache. In ein paar Jahren wird dieser wohl genauso bekannt sein, wie andere Namen. Grüße an alle Samaras, falls die das mal lesen.
Ich Mag Kaber | am 10.01.2018 um 19:59 Uhr
Beitrag melden
Ich habe meine Tochter Samara genannt, weil ich eine Sammy wollte, aber keine Tamara. In der Zeitschrift "ethos" wurde ich durch ein missionarsehepaar auf diesen Namen aufmerksam. Er bedeutet ja auch "von Gott behütet" und das war mir als Segen für ihren Lebensweg wichtig . außerdem klingt er wunderschön und auch sehr zärtlich. Meine 2ältste Tochter heißt Naemi. Auch ein wunderschöner name. Mir war der zärtliche liebevolle klang der namen meiner töchter sehr wichtig, der die liebe zu ihnen wiederspiegeln sollte
Karin | am 20.09.2017 um 16:13 Uhr
Beitrag melden
Ich liebe meinen Namen :) Sehr selten. würde am liebsten meine Tochter auch so nennen oder ähnlich :P
Samara | am 26.07.2017 um 11:42 Uhr
Beitrag melden
#9324