Tanja

2472 Aufrufe

Wortzusammensetzung

Bedeutung / Übersetzung

  • die Beherzte
  • die Kämpferische
  • Bekämpferin der Riesen
  • die Gottesanbeterin

Mehr zur Namensbedeutung

Kurzform von Tatjana; der weiblichen Form des römischen Vornamens Tatianus, der vom römischen Familiennamen Tatius abgeleitet ist. Tatius war der Name eines Königs der Sabiner, der mit Romulus zusammen Rom regierte. Herkunft und Bedeutung des Familiennamens Tatius sind nicht bekannt.

  • Russische Koseform von Tatjana

Namenstage

12. Januar

Herkunft

Lateinisch

Sprachen

Deutsch, Russisch

Themengebiete

Römischer Familienname

Spitznamen & Kosenamen

Tanja im Liedtitel oder Songtext

Formen und Varianten

Männliche Form: Taziano

Ähnliche Vornamen

Eltern Abo Banner
Bekannte Persönlichkeiten
Kommentar schreiben
Schreibe jetzt einen Kommentar zum Vornamen Tanja! Heißt Du selber Tanja oder kennst jemanden, der diesen Namen trägt? Du möchtest anderen deine persönliche Meinung mitteilen? Hier kannst du den Vornamen oder die Namenskombinationen kommentieren!
Sicherheitscode:
Code2
Ich kenne eine Tanja und zufällig haben wir beide auch am selben Tag Geburtstag
Tanja | am 19.10.2017 um 21:24 Uhr
Beitrag melden
In meiner Klasse gab es damals noch eine Tanja. Aber danach dauerte es Jahrzehnte, bis ich eine andere Tanja kennen lernte.

Ich fand den Namen nie originell, aber doch etwas zeitloser als Kerstin oder Sabine etc. Und in Kombination mit meinem zweiten Vornamen kann er sich hören lassen: Tanja Katharina.

Mein Vater hat mich früher immer Tati genannt, sonst aber jeder und alle Tanja.
Bis ich meinem jetzigen Mann begegnete. Er nennt mich Tanni.
Und ich frage mich immer wieder, warum das vorher noch niemandem eingefallen ist. Denn das ist doch echt niedlich.

Russen mögen meinen Namen auch immer, was ich toll finde. Und sie sprechen ihn so viel hübscher aus.

Übrigens, da ich aus Franken komme, ist es dann doch oft "Danja". Da schüttelt es mich tatsächlich.
Tanja, wie sonst? | am 08.10.2017 um 00:13 Uhr
Beitrag melden
Ich mag meinen Namen sehr und entgegen der vielen Kommentare hier finde ich den slawischen/russischen Ursprung sehr schön. Ich war schon immer sehr zufrieden mit meinem Namen und bin es auch immer noch.
Tanja | am 28.08.2017 um 12:22 Uhr
Beitrag melden
Typischer 70-er Jahre Name, auch ich stamme aus dem Jahrzehnt. In meiner Schulzeit war ich ständig von anderen Tanjas umgeben. Eigentlich dachte ich, dass heute niemand mehr so genannt wird. Hier lese ich nun, dass es noch jüngere Namensträgerinnen gibt.
Ich kann gar nicht sagen, ob ich den Namen mag oder nicht mag. Es ist einfach so - mein Name.
Ich mag allerdings die russische Herkunft gar nicht und schäme mich fast dafür, einen russischen Namen zu tragen.

In der Grundschule wurde ich Tanne genannt, später Tanni. Dabei ist es auch heute geblieben, wobei die meisten Menschen mich korrekt Tanja nennen.
Tanja :-) | am 20.08.2017 um 12:52 Uhr
Beitrag melden
Ich bin 1990 geboren und finde meinen Namen sehr schön, übrigens ist Tanja die Abkürzung von Tatjana.
Im russischen wird er anders ausgesprochen als im deutschen, statt Tan-ja wird die Pause nachdem "A" gemacht, Ta-nja. War wirklich entgeistert als ich nach Deutschland kam und jeder es falsch aussprach. Aber jetzt hab ich mich daran gewöhnt.
Tanja | am 01.08.2017 um 08:29 Uhr
Beitrag melden
#10054