Thorin

Namensbild von Thorin auf vorname.com © iStock, Andy445

Wortzusammensetzung

  • thorr = der Donner, der Donnergott, Thor (Altnordisch);
    thunraz = der Donner (Germanisch);
    ten = donnern (Indoeuropäisch)

Bedeutung / Übersetzung

  • Donner
  • der Tapfere, der Kämpfer
  • der Beschützer

Mehr zur Namensbedeutung

Thorin ist ein männlicher Vorname, der auf den nordischen Gott Thor zurückgeht.

Namenstage

Herkunft

Altnordisch, Germanisch

Sprachen

Nordisch, Schwedisch, Norwegisch, Deutsch

Themengebiete

Noch keine Informationen hinterlegt

Spitznamen & Kosenamen

Thorin im Liedtitel oder Songtext

Varianten: Torin 
Weibliche Form: Torina

Ähnliche Vornamen

Eltern Grußkarten Banner
Bekannte Persönlichkeiten
  • Thorin Eichenschild
    (Figur aus dem Fantasyroman "Der kleine Hobbit")
  • Thorin Holland
    (Schauspieler)
Kommentar schreiben
Schreibe jetzt einen Kommentar zum Vornamen Thorin! Heißt Du selber Thorin oder kennst jemanden, der diesen Namen trägt? Du möchtest anderen deine persönliche Meinung mitteilen? Hier kannst du den Vornamen oder die Namenskombinationen kommentieren!
Sicherheitscode:
Code3
Wow! Toner Name, ganz besonders und selten
Mr Wu | am 08.10.2019 um 11:08 Uhr
Beitrag melden
Ich liebe den Namen! Er ist wirklich etwas ganz einzigartiges und wer will nicht , dass sein Kind einzigartig ist . Dann soll es sich doch auch so fühlen können! Mit diesen Namen tut es das. auch unser Sohn!
Die da | am 10.08.2018 um 10:29 Uhr
Beitrag melden
Es kann jedoch genau so gut sein dass Thorin auf Thor zurück geht wie oben genannt. In einem Namensbuch das ich habe geht der Name wie oben genannt auf Thor zurück. Beide möglichen Ursprünge sind jedenfalls absolut positiv zu bewerten und machen den Namen mehr als nur vergebenswert.
DerRote | am 01.08.2018 um 07:52 Uhr
Beitrag melden
Um nochmals etwas Klarheit über diesen Namen zu schaffen und warum er mit Stolz vergeben werden kann, hier eine kleine Lektion über dessen Ursprung:
Der Name kommt aus der nordischen Mythologie. Wie viel nordische Mythologie in unser aller Alltag steckt könnt ihr zum Beispiel daran erkennen wenn ihr mal den Ursprung unsrer Wochentage googelt. Der Name Thorin stammt aus einem bestimmten Teil der nordischen Mythologie, und zwar der Völuspa. In der Völuspa werden viele Zwergennamen genannt denen sich auch der Buchautor von Herr der Ringe in der Hobbit bedient hat. Seine Bücher sind stark an die nordische Mythologie angelehnt. Wer jedoch denkt wie kann man seinem Kind einen Zwergennamen geben sollte sich mit diesen Wesen im Rahmen der nordischen Mythologie mal genauer beschäftigen und sich von seinem Bild über Zwerge was man so hat verabschieden. Wie mächtig Zwerge in der Mythologie sind sieht man an Norden Osten Süden und Westen. Die 4 Himmelsrichtungen sind nach den 4 Zwergen benannt die die Himmelskuppel tragen welche die Schädeldecke von dem erschlagenen Riesen Ymir ist. Die Zwerge sind die schlausten und Wesen. Sie sind schlauer als die Riesen, als die Menschen ja sogar schlauer als die Götter und überaus Kunstreich. So stellten sie auch z.B auch Miölnir her (den Hammer von Thor). Es gibt verschiedene Zwergenvölker und Thorin kommt aus dem Volk der Zwerge welche Menschengleich sind, was bedeutet sie waren uns Optisch gleich. Jedem der genannten Zwergennamen werden besondere Fähigkeiten zugeschrieben. Thorin wird als der Tapfere in anderem Quellen auch der Tapfere/Gewachsene (was bedeutet das er groß war) genannt.
Das war eine kleine Nachhilfe in nordischer Mythologie was Klarheit über den Namen und dessen wahren Ursprung geben soll :)
DerRote | am 19.07.2018 um 07:19 Uhr
Beitrag melden
Was für nen cooler Name! :-) Klingt sehr schön, stolz und simple
Der Da | am 15.05.2018 um 10:32 Uhr
Beitrag melden
# 12245