Utz

Namensbild von Utz auf vorname.com © iStock, inarik

Wortzusammensetzung

  • uodal = das Erbe, der Erbhof, das Erbgut (Althochdeutsch) rihhi = reich, mächtig, die Macht, die Herrschaft, der Herrscher (Althochdeutsch)

Bedeutung / Übersetzung

  • der durch Erbschaft Reiche

Mehr zur Namensbedeutung

alter deutscher zweigliedriger Name bekannt durch die Verehrung des hl. Ulrich, Bischof von Augsburg (9./10. Jh.)

  • Utz ist eine Kurzform des Jungennamen Ulrich

Namenstage

Der Namenstag für Utz ist am 11. März, 4. Juli und am 26. Februar.

Herkunft

Althochdeutsch

Sprachen

Deutsch, Schweizerdeutsch

Themengebiete

Zweigliedriger Name

Spitznamen & Kosenamen

Utz im Liedtitel oder Songtext

Weibliche Form: Ulrike

Ähnliche Vornamen

Eltern Grußkarten Banner
Bekannte Persönlichkeiten
  • Utz Biesemann
    (Künstler)
  • Utz Claassen
    (Manager)
  • Utz Maas
    (Sprachwissenschaftler)
Kommentar schreiben
Schreibe jetzt einen Kommentar zum Vornamen Utz! Heißt Du selber Utz oder kennst jemanden, der diesen Namen trägt? Du möchtest anderen deine persönliche Meinung mitteilen? Hier kannst du den Vornamen oder die Namenskombinationen kommentieren!
Sicherheitscode:
Code1
Nö, einfach U T Z.
Ulrich Theodor Zacharias... Das geht dann auch als Doppelname.

Ich find' meinen Namen aber echt genial...
Meine Mutter sagt, sie hätte diese Idee aus einem Film gehabt (ein kleiner, frecher Kobold mit Namen Utz).

Und wenn mein Handy weiterhin so instabil läuft, werde ich dass immer wieder neu ins T9 einhämmern müssen... :-)
Utz - ? - mit L oder so??? | am 28.12.2013 um 01:42 Uhr
Beitrag melden
Hallo alle zusammen.
Erst mal, ja ich heiße wirklich so mit vollem Namen.
Der erste ist mein eigener, die anderen wurden mir wegen meinen großeltern und meinem Vater gegeben.
Ich finde den namen Utz total in ordnung,
ich mache oft selber scherze dazu, "der Name ist in jeder guten Disco bekannt (utz utz utz utz)"

Früher habe ich die Eltern meines vaters nur so genant, sie hießen immer nur Opa Utz und Oma Utz, obwohl nur mein Opa mit vornamen Utz heisst.

Heute würde ich mein kind nach dem selben vorbild benennen...(eigener name) (name eines elternteils der Mutter) (name eines elternteils des Vaters) (name der mutter oder des Vaters
Simon Ernst Utz Stephan | am 18.05.2013 um 18:21 Uhr
Beitrag melden
Ich finde meinen Namen genial. Ist mir egal, was andere darüber denken.
XD
Aber leider lassen sich viele unschöne Sachen drauf dichten...



ein Utz | am 31.03.2013 um 23:59 Uhr
Beitrag melden
Also ganz ehrlich, ich mag solche Namen, kein schnick schnack, kurz und prägnant und vor allem man kann es nicht abkürzen oder verunstalten mit Kosenamen.
Meinen Namen mag ich, auch wenn wir damals in der Klasse zu dritt waren, nur was mich immer noch stört, auch nach 45 Jahren diese ganzen *Kosenamen*
bine, bienchen sabi, sabse usw
Sabine | am 12.09.2012 um 11:38 Uhr
Beitrag melden
Wer beschwert sich hier ueber meinen Vornamen? Jedenfalls kein Sammelbegriff oder Modename... Als Kind war ich oft einigermassen peinlich beruehrt, z.B wenn beim Doc eine Ute aufgerufen wurde. Mit der Zeit habe ich gelernt meinen Namen mit Stolz zu tragen und freue mich ueber die Reaktionen darauf.
Utz | am 01.09.2012 um 07:44 Uhr
Beitrag melden
# 10542