Zum Hauptinhalt springen

Ulrike

Namensbild von Ulrike auf vorname.com
© iStock, FamVeld

Was bedeutet der Name Ulrike?

Ulrike bedeutet übersetzt „reiche Erbin“, „Herrscherin der Heimat“ und „Herrscherin des Reiches“. Der Name Ulrike ist die weibliche Form von Ulrich und hat daher eine althochdeutsche Herkunft. Besonders unter Adligen war der Name im 18. Jahrhundert weit verbreitet.

Woher kommt der Name Ulrike?

Der Name Ulrike kommt aus dem Althochdeutschen und setzt sich aus den Wörtern „uodal“, was übersetzt „das Erbe“ bedeutet und aus „rihhi“, was übersetzt „reich“, „mächtig“ und „die Herrschaft“ bedeutet, zusammen. Die beliebtesten Interpretationen von Ulrike sind daher „die reiche Erbin“ und „Herrscherin der Heimat“.

Wann hat Ulrike Namenstag?

Der Namenstag für Ulrike ist am 4. Juli und am 8. Mai.

Spitznamen & Kosenamen

Ulli / Rike / Uli / Rieke / Rixi / Ricki / Rika / Rihi / Kiki / Ike / Nike / Rickchen / Rickele / Ulla / Uhlchen / Uki / Ulle / Hike / Ulke / Ulki / Ucki

Wortzusammensetzung

  • uodal = das Erbe, der Erbhof, das Erbgut (Althochdeutsch)
    rihhi = reich, mächtig, die Macht, die Herrschaft, der Herrscher (Althochdeutsch)

Sprachen

Deutsch

Themengebiete

Zweigliedriger Name

Ähnliche Vornamen

Formen und Varianten

Ulricke /

Männliche Form

Ulrich

Ulrike im Liedtitel oder Songtext

  • Ulrike, komm zurück (Hufi Hufeisennase)
Bekannte Persönlichkeiten
  • Ulrike Finck
    (Moderatorin)
  • Ulrike Folkerts
    (Schauspielerin)
  • Ulrike Frank
    (Schauspielerin)
  • Ulrike Frank
    (Schauspielerin)
  • Ulrike Gräfin von der Groeben
    (TV-Moderatorin)
  • Ulrike Gräßler
    (Skispringerin )
  • Ulrike Kriener
    (Schauspielerin)
  • Ulrike Maier
    (österreichische Skiläuferin)
  • Ulrike Meyfarth
    (Leichtathletin)
  • Ulrike Renk
    (Autorin)
  • Ulrike Röseberg
    (Schauspielerin)
  • Ulrike Schweikert
    (Autorin)
  • Ulrike von Levetzow
    (deutsche Adlige)
Ich mag meinen Vornamen. Meine Mutter hat sich durchgesetzt. Früher gab es wohl ein Lied: ... da tanzt die Olle Rike (o.ä.), mein Vater wollte nicht, daß ich damit gehänselt werde, deshalb war er dagegen. Kennt kein Mensch, dieses Lied.
"Uli" mag ich nicht so sehr, Freunde dürfen das sagen.

Ulrike | am 08.05.2023 um 12:42 Uhr

Beitrag melden

Ein traditionsreicher, eleganter, schöner, edler, nordischer Name. Sieht auch geschrieben sehr hübsch aus. Ich verstehe die Ablehnung gegen über diesem = meinem, Namen nicht. Das ist jammern auf hohem Niveau. Aber sei es drum, ich bin jedenfalls sehr zufrieden mit meinem Namen, und meinen Eltern sehr dankbar für diese Namenswahl.

Ulrike | am 07.04.2023 um 10:16 Uhr

Beitrag melden

Meine Mutter wollte mich Christiane oder Susanne nennen und ich wünschte,sie hätte sich durchgesetzt. Ulrike empfinde ich trotz der drei Vokale als sehr hart und unweiblich. Als Kind wurde ich Rikki oder Uli gerufen. Beides fand ich schrecklich, da es für mich Jungennamen sind. Ich habe wirklich mit meinem Namen gehadert. Kein Mädchen sonst hatte einen so sperrigen Namen. Mein Partner nennt mich Rike. Damit kann ich leben. Ich habe mich inzwischen an Ulrike gewöhnt. Dennoch fände ich meinen Namen mit einem a am Ende, wie es in Skandinavien oft vorkommt, also Ulrika, deutlich schöner und im Ausland leichter sprechbar.

Ulrike | am 13.01.2023 um 17:57 Uhr

Beitrag melden


Mehr zum Thema

Top Mädchennamen 2024

1
Lina
2
Emilia
3
Emma
4
Ella
5
Ida
6
Lia
7
Lea
8
Amalia
9
Leonie
10
Laura

Top Jungennamen 2024

1
Levi
2
Liam
3
Emil
4
Anton
5
Paul
6
Theo
7
Leano
8
Elias
9
Jakob
10
Samuel