Facebook Pixel

Altes Testament Vornamen

Name Bedeutung
Friesische Form von Gabriele;
Info zur männlichen Form Gabriel: in der Bibel ist Gabriel einer der Erzengel; er verkündete u.a. Maria die Geburt Jesu
Weiblicher Vorname mit biblisch-hebräischer Herkunft, vor allem im englischsprachigen Kulturraum gebräuchlich; in der Bibel ist Jemima eine der Töchter von Hiob
Variante des bibl. Namens Jemima
Weibliche Form von Jephthah; in der Bibel ist Jephthah ein Richter in Israel
In der Bibel ist Jephthah ein Richter in Israel
In der Bibel ist Jeremias der zweite der vier grossen Propheten des Alten Testaments
Variante von Jared
In der Bibel ist Jeremias der zweite der vier grossen Propheten des Alten Testaments.
Englische Form von Jeremias, in der Bibel ist Jeremias der zweite der vier großen Propheten des Alten Testaments
Männlicher Vorname mit biblisch-hebräischer Herkunft; in der Bibel ist Jeremias der zweite der vier großen Propheten des Alten Testaments
In der Bibel ist Jeremias der zweite der vier grossen Propheten des Alten Testaments
Englischer männlicher Vorname, Variante des biblisch-hebräischen Namens Jeremias
In der Bibel ist Jeremias der zweite der vier grossen Propheten des Alten Testaments
In der Bibel ist Jared der Vater von Henoch der Name wurde in den USA ab etwa 1960 ziemlich schnell beliebt
Die Herkunft des Vornamens Jeromey ist nicht vollständig geklärt. Er könnte eine Variante von Jeremey bzw. Jeremias sein - oder auch eine moderne Variante von Jerome. Jeremias ist die lateinische Schreibweise des hebräischen Jeremia, unter anderem der Name eines der Propheten des Alten Testaments. Der Name bedeutet ursprünglich: den Gott erhöht.
In der Bibel ist Jared der Vater von Henoch der Name wurde in den USA ab etwa 1960 ziemlich schnell beliebt
Englische Variante von Gerald; Kurzversion von Jeremy/Jeremias; alter deutscher zweigliedriger Name; in der Bibel ist Jeremias der zweite der vier großen Propheten des Alten Testaments
In der Bibel ist Jesaja ein wichtiger Prophet
Variante von Jesaja; in der Bibel ist Jesaja ein wichtiger Prophet
Dänische Koseform von Johannes sowie englische Kurzform von Jessica oder Jesse. In der Bibel war Jesse bzw. Isai der Vater Davis und damit einer der Vorfahren von Jesu.

Der Vorname Jes(s) kann sowohl an Mädchen als auch an Jungen vergeben werden.
Englischer unisex-Vorname mit hebräischer Herkunft

In der Bibel ist Jesse ein Vorname für Männer. Bei Mädchen ist Jesse meist eine Kurzform von Jessica. Der Name wurde von Shakespeare auch für sein Drama "Der Kaufmann von Venedig" genommen und somit geprägt, vielleicht in Anlehnung/Abwandlung des biblischen Namens "Jiska".

Männlich: in der Bibel war Jesse bzw. Isai der Vater Davids und damit einer der Vorfahren von Jesus (Jesse ist eine Abwandlung, bzw. die ökumenische Form des biblischen Isais). Wird auch Mann Jahwes bezeichnet und heißt auf hebräisch, "das Geschenk". Jesse tritt relativ selten in Kombination mit anderen Vornamen auf, denn nur circa jede 20. Trägerin dieses Namens hat noch weitere Vornamen.
Weiblicher Vorname mit hebräischem Ursprung

Die ursprüngliche Namensform ist wahrscheinlich Jiska, eine biblische Gestalt. Die heutige Form wurde von Shakespeare für sein Drama "Der Kaufmann von Venedig" erfunden.
Von Shakespeare für sein Drama "Der Kaufmann von Venedig" erfunden. Wohl in Anlehnung/Abwandlung des biblischen Namens "Jiska".
In der Bibel ist Jethro der Schwiegervater von Moses
Englischer weibliche Vorname, Variante von Jezebel
In der Bibel ist Jezebel eine gemeine, niederträchtige Frau
In der Bibel ist Gabriel einer der Erzengel; er verkündete u.a. Maria die Geburt Jesu
Englische Kurzform von James, einer englischen Form von Jakob
In der Bibel ist Jeremias der zweite der vier grossen Propheten des Alten Testaments
In der Bibel war Jesse bzw. Isai der Vater Davis und damit einer der Vorfahren von Jesus
In der Bibel ist Joah der Sohn und Nachfolger von König Joahas
Männlicher Vorname mit hebräisch-biblischer Herkunft; In der Bibel ist Joah der Sohn und Nachfolger von König Joahas
Hebräischer männlicher Vorname; die Bedeutung des Namens Joas ist nicht sicher bekannt; vielleicht "Gottes Feuer" oder "Gott ist stark"
Biblisch-hebräischer männlicher Vorname, Variante von Hiob

in der Bibel ist Hiob ein von Gott geprüfter Mann, der standhaft bleibt
Kosename von Job (Hiob)
In der Bibel ist Jochebed die Mutter von Moses
In der Bibel ist Jochebed die Mutter von Moses
Variante von Joelle
Kurzform von Josef; der Name wird interpretiert als "Gott möge noch einen Sohn hinzufügen"; im Alten Testament ist Josef der elfte Sohn Jakobs, Berater des Pharaos in Ägypten, und damit auch der Name eines der zwölf Stämme Israels; im Neuen Testament dagen ist Josef der Ehemann von Maria, der Mutter Jesu
Männlicher Vorname mit biblischem Ursprung; im Alten Testament ist Joël ein Prophet
Im Alten Testament ist Joel ein Prophet
Variante von Joelle, der weiblichen Form von Joel
Weiblicher französischer Vornamen, weibliche Form von Joel

Info zur männlichen Form Joel: im Alten Testament ist Joel ein Prophet.
Info zur männlichen Form Joel: im Alten Testament ist Joel ein Prophet
Niederländische Variante von Josef
Englischer Unisex-Vorname, Koseform von Joseph oder Josephine
In der Bibel ist Jonathan der älteste Sohn von Saul
Unisex-Name, Kurzform von Jonas; bekannt durch die biblische Geschichte vom Propheten Jona und dem Wal
Englische Form des hebräischen Namens Jona.
Jonas ist die griechische Form des biblischen Namens Jona. Bekannt wurde der Name durch die biblische Erzählung vom Propheten Jonas und dem Wal. Der Legende nach wurde der Prophet von einem Wal vor dem Ertrinken gerettet, indem er ihn verschluckte und nach drei Tagen wieder an Land spie.

Die hebräische Form des Namens kann mit "Taube" übersetzt werden und stammt ursprünglich vom griechischen Wort für "Zeichen". Im antiken Griechenland glaubte man, dass Vögel als Zeichen der Götter an die Menschen geschickt wurden. In diesem Sinne kann Jonas auch als Synonym für ein friedliches Wesen interpretiert werden.

Seit den 1980er Jahren bereits gehört Jonas zu den beliebtesten Jungennamen in Deutschland. Mittlerweile kann sich der Name regelmäßig auf vorderen Plätzen in den Vornamen-Hitlisten platzieren, nachdem er bis Anfang der 70er Jahre nur selten vergeben wurde.

Weitere Varianten des Namens sind zum Beispiel Jonah und Jona - wobei Jona auch an Mädchen vergeben werden kann. Ebenso wie Yunus (arabisch) und Joonas (finnisch) gehen beide Varianten aber auf den gleichen Ursprung zurück.

Auch international ist Jonas bekannt. Besonders in Skandinavien ist der Vornamen auch sehr beliebt. Im englischsprachigen Raum dagegen sind eher die Formen Jona und Jonah gebräuchlich.