Hebräische Vornamen mit "E"

Name Bedeutung
Eigentlicher hebräischer weiblicher Vorname, im englischsprachigen Kulturraum aber auch als männlicher Vorname gebräuchlich

in der Bibel ist der Garten Eden die erste Heimstatt von Adam und Eva, das Paradies oft verstanden als abgeleitet vom hebräischen Wort "eden" (=Vergnügen)
Biblisch-hebräischer männlicher Vorname, Variante von Ephraim

wohl ursprünglich ein hebräischer Ortsname mit der Bedeutung 'doppelt fruchtbar' in der Bibel ist Ephraim einer der Söhne Josephs und gilt als Stammvater eines der 12 Stämme Israels
Wohl ursprünglich ein hebräischer Ortsname mit der Bedeutung 'doppelt fruchtbar' in der Bibel ist Ephraim einer der Söhne Josephs und gilt als Stammvater eines der 12 Stämme Israels
In der Bibel tötet Ehud den König von Moab und befreit Jericho in der Bibel ist Ohad ein Enkel Jakobs
Moderner hebräischer/jüdischer Name
Info zur männlichen Form Ilan: moderner hebräischer/jüdischer Name
Hebräischer weiblicher Vorname
'Lazarus' ist die latinisierte Form eines griechischen Namens 'Lazaros', der wiederum auf hebräisch 'Eleazar' zurückgeht; im neuen Testament gibt es einen Lazarus als Bruder von Maria und Martha, und als Bettler in der Parabel des Lazarus
In der Bibel ist Eli der Lehrer Samuels im 17. Jh. weit verbreitet
Zu Gottes Familie/Volk gehörend
Griechische Form von Elijah; in der Bibel ist Elias ein großer Prophet, der gegen den Baalskult kämpft.
Hebräischer männlicher Vorname, Nebenform von Elijah
Unisex-Vorname mit hebräisch-biblischer Herklunft; in der Bibel ist Elika einer der Helden Davids
Hebräischer männlicher Vorname;

Im Alten Testament ist Elim der Name einer Oase mit zwölf Wasserquellen und siebzig Palmenbäumen.
Gott ist mein Licht
Hebräischer weiblicher Vorname
Unisex-Vorname mit hebräisch-biblischer Herkunft; in der Bibel ist der große Prophet Elischa bzw. Elisa der Nachfolger des Propheten Elias
Hebräischer weiblicher Vorname; die Bedeutung des Namens ist nicht genau bekannt; 2 Deutungen sind verbreitet, je nach Interpretation des 2. Namenselements als abgeleitet von "scheba" (=sieben) oder von "saba" (=Schwur): 'Mein Gott ist Sieben' mit der Sieben als dem Sinnbild für Fülle, also 'Mein Gott ist Fülle' oder: "Mein Gott hat geschworen"
In der Bibel ist Elias ein grosser Prophet, der gegen den Baalskult kämpft
Lazarus ist die latinisierte Form des griechischen Namens Lazaros, der wiederum auf den hebräischen Namen Eleazar zurückgeht; im neuen Testament gibt es einen Lazarus als Bruder von Maria und Martha, und als Bettler in der Parabel des Lazarus.

Auch in Schreibweisen Eleazar und Eleasar möglich
Biblisch-hebräischer männlicher Vorname
Biblisch-hebräischer Jungenname
Biblisch-hebräischer männlicher Vorname
Hebräischer männlicher Vorname, Variante von Henoch; in der Bibel war Henoch der 7. der Urväter
Biblisch-hebräischer männlicher Vorname; in der Bibel ist Enosch einer der Söhne von Seth und somit ein Enkel von Adam
Biblisch-hebräischer männlicher Vorname; wohl ursprünglich ein hebräischer Ortsname mit der Bedeutung "doppelt fruchtbar"; in der Bibel ist Ephraim einer der Söhne Josephs und gilt als Stammvater eines der 12 Stämme Israels
Ephraima ist die weibliche Form von Ephraim. Der Name stammt aus dem Hebräischen und bedeutet "doppelt fruchtbar". Der Name ist in Deutschland sehr selten.
Variante von Ephraim; wohl ursprünglich ein hebräischer Ortsname mit der Bedeutung 'doppelt fruchtbar'; in der Bibel ist Ephraim einer der Söhne Josephs und gilt als Stammvater eines der 12 Stämme Israels
Esau ist der erstgeborene Zwillingsbruder von Jakob in der Bibel
Je nach Herkunft entweder ein männlicher oder ein weiblicher Vorname. Der aramäisch Dee Männername Esra bedeutet "Hilfe", kann aber auch als Kurzform des hebräischen Asarja (=Jahwe hat geholfen) verstanden werden.

Als türkischer weiblicher Vorname hat Esra eine arabische Herkunft und bedeutet "die Schnellste".
Der Vorname Estha ist eine Variante von Esther. In der Bibel ist Esther eine jüdische Frau eines persischen Königs.
In der Bibel ist Esther eine jüdische Frau eines persischen Königs (siehe Buch Esther, AT). Neben 'star' (Stern) ist auch 'ishtar' (Name einer persischen Göttin) als Herkunft möglich.
Der männliche Vorname Ethan hat einen hebräischen Ursprung. In den USA ist er bekannt geworden durch Ethan Allen, einem Freiheitskämpfer.
Hebräischer weiblicher Vorname; alte, regionale Form von Eva
Männlicher Vorname mit biblisch-hebräischer Herkunft, in der Bibel ist Ezechiel bzw. Hesekiel ein wichtiger Prophet, der Autor des Buches Hesekiel
Hebräischer männlicher Vorname, Variante von Ezra
Biblisch-hebräischer männlicher Vorname, Ezra ist der Name eines Propheten im Alten Testament
Gott hilft