Eltern - Deutschlands grösstes Familien-Netzwerk
Menü
Angebot von vorname.com wird Ihnen präsentiert von eltern.de
Eltern  Familien-Netzwerk Familien-Netzwerk

Jungennamen mit "Va"

Name m/w Sprache Bedeutung
Vaast Holländisch Herkunft nicht sicher geklärt seit langem in Frankreich gebräuchlich, aber wahrscheinlich mit germanischen Wurzeln möglich ist auch Herleitung von 'Gascogne' (ursprünglich 'Vasconia'), dem Name einer Region in Frankreich
Vada Englisch, Indisch Indischer weiblicher Vorname, im englischsprachigen Kulturraum auch als männlicher Vorname gebräuchlich

wurde bekannt durch den Film "My Girl"
Vadik Russisch, Ukrainisch Russischer bzw. ukrainischer männlicher Vorname, Variante von Wadim
Vadim Russisch, Polnisch, Ukrainisch Slawischer, vor allem in Russland gebräuchlicher männlicher Vorname, wahrscheinlich Kurzform von Vadimir
Vaggelis Griechisch Variante von Vangelis
Vagram Armenisch Armenischer Jungenname; Herkunft unbekannt
Vahdet Türkisch Einheit, Einigkeit (auch mit Gott)
Vahid Persisch, Iranisch, Arabisch, Albanisch Der Einzigartige
Vaibhav Indisch, Hindi Prunk
Vaiko Tamil, Indisch Tamilischer Jungenname oder eingedeutschte Form des finnischen Namen Veikko (=Bruder)
Vaios Griechisch Griechischer weiblicher Vorname
Vajk Ungarisch Vajk war der (heidnische) Geburtsname des ersten christlichen Königs von Ungarn, Stephan I.
Val Englisch Englischer unisex-Vorname, Kurzform von Namen, die mit dem Element "Val-" beginnen, z.B: Valerie, Valentin usw.
Valaire Niederländisch Holländischen Form von Valerius
Valdemar Skandinavisch, Schwedisch Nordische bzw. skandinavische Variante von Waldemar
Valdet Albanisch Blaue Welle, Meereswelle
Valdrin Albanisch albanischer männlicher Vorname
Valea Rumänisch, Polynesisch, Indianisch Weibl. Variante von Vale, der rumänischen Kurzform von Valerian/Valerius

Im polynesischen Sprachraum ist Valea ein seltener Männername, der vom Namen "Vali" kommt, der "Farbe" bedeutet. Die Aussprache ist "Valia".
Valente Italienisch Ursprünglich ein römischer Beiname bekannt durch die Verehrung des hl. Valentin (3. Jh.)
Valentiano Italienisch Italienischer männlicher Vorname, abgeleitet von einem ursprünglich römischen Beinamen; bekannt durch die Verehrung des hl. Valentin (3. Jh.)
Valentin Deutsch, Französisch, Russisch Ursprünglich ein römischer Beiname bekannt durch die Verehrung des hl. Valentin (3. Jh.).
Valentine Englisch, Französisch Englische Form von Valentin bzw. franz. weibliche Kurzform desselben Namens; ursprünglich ein römischer Beiname, bekannt durch die Verehrung des hl. Valentin (3. Jh.)
Valentino Italienisch Ursprünglich ein römischer Beiname bekannt durch die Verehrung des hl. Valentin (3. Jh.)
Valentinus Lateinisch Ursprünglich ein römischer Beiname bekannt durch die Verehrung des hl. Valentin (3. Jh.)
Valera Ukrainisch, Russisch Kann auch als weibliche Form von Valer angesehen werden
Valerian Deutsch Männlicher Vorname mit lateinischer Herkunft; abgeleitet vonValerius, einem ömischer Familiennamen
Valeriano Italienisch Ursprünglich ein römischer Familienname 'Valerius' bzw. ein daraus abgeleiteter Beiname 'Valerianus'
Valerianus Lateinisch Ursprünglich ein römischer Familienname 'Valerius' bzw. ein daraus abgeleiteter Beiname 'Valerianus'
Valerij Russisch Valerij ist die russ. Form von Valerius;
Valerio Italienisch Italienischer männlicher Vorname, abgeleitet vom ursprünglich römischen Familiennamen Valerius
Valeriu Rumänisch Ursprünglich ein römischer Familienname 'Valerius'
Valerius Deutsch Ursprünglich ein römischer Familienname 'Valerius'
Valère Französisch Ursprünglich ein römischer Familienname 'Valerius'
Vali Isländisch In der nordischen Mythologie ist Vali ist ein Sohn Lokis und wird von den Asen in einen Wolf verwandelt, der seinen eigenen Bruder Narfi (Nari) zerreißt und mit dessen Gedärmen Loki an drei scharfkantige Felsen gefesselt wird.
Valin Indisch Name eines indischen Affenprinzen
Valmir Albanisch Gute Welle (im Bezug auf die Meereswelle)
Valmont Englisch, Kanadisch Alter kanadischer Vorname, wurde von Franzosen genutzt, die ihre Kinder nach Adelsgeschlechtern nannten
Valo Finnisch, Schwedisch Finnischer unisex-Vorname, wird jedoch hauptsächlich an Jungen vergeben
Valon Albanisch Vielleicht vom Namen der Stadt Valone (der alte Name von Vlorë) in Albanien, vielleicht auch abgeleitet von albanisch "valon" (=sieden, brodeln) oder von "valë" (=Welle)
Valor Englisch Der Tapfere, der Furchtlose
Valter Skandinavisch, Portugiesisch Alter deutscher zweigliedriger Name im Mittelalter bekannt durch Walther von der Volgelweide (um 1200)
Valton Albanisch Albanischer männlicher Vorname
Valtrim Albanisch Albanischer Jungenname; Herkunft unbekannt
Valtteri Finnisch Alter deutscher zweigliedriger Name im Mittelalter bekannt durch Walther von der Volgelweide (um 1200)
Van Japanisch Van Fanel ist der König von Fanellia in der der japan. Anime-Serie 'The vision of Escaflowne'
Van Quoc-Tuong Vietnamesisch Tuong ist ein in Vietnam gebräuchlicher Jungenname
Vance Englisch Von einem Familiennamen, der auf eine Ortsbezeichnung 'Sumpf' zurückgeht
Vangelis Griechisch Variante von Evangelos;
Vanja Serbisch, Kroatisch, Bulgarisch, Skandinavisch Slawische Koseform von Ivan

außerdem schwedische Form von Wanja, der russischen Koseform von Ivan/Johannes, Ivana/Johanna
Vanni Italienisch Name des Apostels und Evangelisten Johannes auch bekannt durch Johannes den Täufer am Ende des Mittelalters der häufigste Taufname in Deutschland bisher trugen 23 Päpste den Namen Johannes