Ahmad

Namensbild von Ahmad auf vorname.com © iStock, tatyana_tomsickova

Wortzusammensetzung

  • hamida = loben, rühmen, preisen (Arabisch)

Bedeutung / Übersetzung

  • hochlöblich, hochgepriesen
  • der Lobenswerte, der Preiswürdige

Mehr zur Namensbedeutung

arabischer männlicher Vorname in der islamischen Welt einer der häufigsten Vornamen

Namenstage

Der Namenstag für Ahmad ist am 8. Juni.

Herkunft

Arabisch

Sprachen

Arabisch, Türkisch

Themengebiete

Noch keine Informationen hinterlegt

Spitznamen & Kosenamen

Ahmad im Liedtitel oder Songtext

Ähnliche Vornamen

Eltern Grußkarten Banner
Bekannte Persönlichkeiten
  • Ahmad Jamal
    (US-Jazzpianist)
  • Ahmad Nadim alias "ApoRed"
    (YouTuber)
  • Muhammad (sav) (auch ahmad genannt)
    (Der Gesandte Allahs)
Kommentar schreiben
Schreibe jetzt einen Kommentar zum Vornamen Ahmad! Heißt Du selber Ahmad oder kennst jemanden, der diesen Namen trägt? Du möchtest anderen deine persönliche Meinung mitteilen? Hier kannst du den Vornamen oder die Namenskombinationen kommentieren!
Sicherheitscode:
Code5
ich möchte keinem zu nahe treten, allerdings ist der Name AHMAD wie auch Ahmed nicht gut bzw. kein kluger Schachzug in europäischen Ländern.

Man sieht hierzulande vor allem einen aufkeimenden Nationalismus und Rassismus. Von daher ist der name nicht zu empfehlen

man kann nur davon abraten.
Und da ich selber als Personaler Erfahrungen habe, kann ich sagen, dass in den meisten Fällen der Bewerber mit dem Namen sofort aussortiert wird. Und das geschieht sogar in großen Unternehmen
christoph | am 28.06.2016 um 23:36 Uhr
Beitrag melden
mein großer bruder heißt so... obwohl manche (alle) seinen namen nicht aussprechen können, finde ich ihn einzigartig... wir sind aus ägypten, wo ein drittel der männlichen bevölkerung so heißt. er ist deswegen so häufig, weil unser prophet Mohammad (a.s.) so ähnlich hieß... er kam auch einmal in unserem heiligen buch, dem Koran, mit diesem namen vor...nämlich als ahmad, was auf arabisch so geschrieben wird: أحمد
er bedeutet: derjenige, der gott am meisten dankbar ist / dankt
Salma E. | am 15.06.2009 um 18:22 Uhr
Beitrag melden
Auch der prophet Muhammad (friede und segen sei auf ihm) wurde Ahmed genannt.
kommt von dem gleichen Wortstamm = hmd
khalid selvi | am 19.01.2009 um 08:27 Uhr
Beitrag melden
Der Name Ahmad hat einen arabischen Ursprung.
Die Bedeutung des Namens befindet sich im Rahmen des Semems "hmd" = lobpreisen.
Der Derivator " Ahmad " ist die Superlativform von "hmd". Also " Ahmad " bedeutet " Der am meist Lobpreisender". Alles Gute ! Ahmed DIAB, Österreich
Ahmed DIAB | am 19.04.2008 um 17:36 Uhr
Beitrag melden
# 242