Amon

7859 Aufrufe

Wortzusammensetzung

Bedeutung / Übersetzung

  • treu, zuverlässig (Hebräisch);
    Amun Re war der Sohn des Sonnengottes (Altägyptisch);
    Sohn meines Volkes
  • lat.: der Griechische Sonnengott

Mehr zur Namensbedeutung

Biblische Person, Heimkehrer aus der babylonischen Gefangenschaft (Neh 7, 59)

Biblische Person, Stadthauptmann von Samaria zur Zeit des König Ahab von Israel (1. Kön 22, 26).

Amon ist ein blblischer Vorname hebräischen Ursprungs und bedeutet "treuer Arbeiter", ursprüngliche auch "Sohn meines Volkes".

auch in der Schreibweise Ammon möglich

Amon (Juda), einen König des Reiches Juda (2. Kön 21, 18)

Emotionen und Eindrücke

Die Bewertung des Vornamens "Amon" ist die subjektive Meinung der Vorname.com Besucher, welche Emotionen und Eindrücke sie persönlich mit dem Vornamen "Amon" verbinden.

Traditionell
48%
Modern
Alt
39%
Jung
Unintelligent
25%
Intelligent
Unattraktiv
23%
Attraktiv
Unsportlich
33%
Sportlich
Introvertiert
45%
Extrovertiert
Unsympathisch
28%
Sympathisch
Unbekannt
52%
Bekannt
Ernst
50%
Lustig
Unfreundlich
33%
Freundlich
Unwohlklingend
23%
Wohlklingend
Welche Emotionen und Eindrücke verbindest du persönlich mit dem Vornamen ?

Namenstage

Bislang wurde noch kein Namenstag für Amon eingetragen. Kennst du den Namenstag?

Herkunft

Hebräisch

Sprachen

Hebräisch, Persisch

Themengebiete

Noch keine Informationen hinterlegt

Spitznamen & Kosenamen

Ami Monso Mony Aman Monster-Mii Anemone

Amon im Liedtitel oder Songtext

Bislang wurde noch kein Songtext für Amon hinterlegt. Ist dir ein Lied bekannt?
Formen und Varianten
Verschiedene Formen:
Ammon 
Noch keine Informationen hinterlegt
Ähnliche Vornamen
Aimo Amin An Anno Ayman Aymane Aymen Aimé Ayen Anian Anan Anuenue Aymon Aniani Anayo Ain Amun Aman Ame Aiham
Eltern Abo Banner
Bekannte Persönlichkeiten
  • Amon Adonai Santos de Araujo Tobin
    (brasilian. Musiker, DJ)
  • Kotaro Amon
    (Figur aus der Manga-Serie "Tokyo Ghoul")
Kommentar schreiben
Schreibe jetzt einen Kommentar zum Vornamen Amon! Heißt Du selber Amon oder kennst jemanden, der diesen Namen trägt? Du möchtest anderen deine persönliche Meinung mitteilen? Hier kannst du den Vornamen oder die Namenskombinationen kommentieren!
Sicherheitscode:
Code2

Kommentare zum Vornamen Amon

Unser Sohn heißt Amon und ich liiiiiiiiieeeeeebe diesen Namen....die beste Entscheidung überhaupt unser Kind so zu nennen.
von Carolin
Beitrag melden
Also mein Hund heißt auch Amon es ist eine wunderschöner Name
von Gast
Beitrag melden
super name !!!
von ibibibibiiib
Beitrag melden
Also mein Vater heißt Adolf und das ist ja wohl dann "schlimmer". Ich finde den Namen sehr wohlklingend und intelligent. Ich würde meinen Sohn so nennen und behalte den Namen auch im Hinterkopf :D
von Tara
Beitrag melden
Ich finde man sollte sich nicht so aufregen es ist eigentlich nur ein name wie jeder andere und man sollte das auch respektieren immerhin will jeder Respektiert werden warum dann nicht die wo Amon heissen?
von ?
Beitrag melden
Natürlich gab es Amon Göth... Aber ist es nicht etwas übertrieben den Namen gleich zu "verbieten"? Ich meine, ich kenne auch jemanden der Adolf heißt. Ist immer noch ein ganz gewöhnlicher Name, auch wenn ich da die Abneigung noch eher verstehen kann. Nur wegen geschichtlichen Belastungen, heißt das aber nicht, dass man ihn nicht mehr verwenden darf. Oder macht sich jemanden diese Gedanken auch bei den Namen Joseph, Heinrich, Reinhard und meinetwegen Rudolf? Nein, oder zumindest hab ich noch niemanden getroffen, der bei ihnen gleich an Goebbels, Himmler und Heydrich gedacht hat, die im übrigen weitaus größere und bekanntere Verbrecher waren. Wieso also dann das ganze bei Amon? Es gab so viele namhafte Nazi-Verbrecher, die für heutige Verhältnisse etwas ausgefallenere Namen tragen - und trotzdem werden sie heute noch verwendet. Wenn es nach solchen Kriterien ging, dürfte man ja eigentlich keinen Namen mehr verwenden.
Ich finde es also lächerlich die Abneigung gegen einen bloßen Namen zu richten. Solange man nicht gerade Göth im Nachnamen heißt, finde ich diese Aufregung etwas überzogen. Ich für meinen Teil finde den Namen schön. Wenn jemanden die geschichtliche Belastung stört - auch gut, aber das sollte doch jedem selbst überlassen sein.
von Isabella
Beitrag melden
Auch ich werde meine Sohn Amon nennen und daß ohne jeglichen Hintergedanken und ohne Scheu aus historischen Ereignissen. Es ist einfach ein klangvoller und ausdrucksstarker Name.
Diese Diskussion über einen Namen ist einfach nur lächerlich, da es diesen Namen schon Jahrhunderte vor einem Herrn Göth gab und dessen Eltern diesen Namen bestimmt nicht gewählt haben, weil sie wussten, daß ihr Sohn ein skrupelloser und grausamer Nazi wird. Geht man nach dem Film ist doch Barmherzigkeit keine schlechte Tugend.
Das kuriose daran ist, das mein Schwiegervater zu uns kam und uns Leopold als Alternative vorschlug.
Nur sollte man dann auch wissen, daß der Herr Göth mit zweiten Vornamen Leopold hieß. Als wir ihn aufklärten, war es ihm sichtlich unangenehm.
Darum lieber Klappe halten, wenn man keine Ahnung hat. Oder wer war denn gute Joseph, Joseph Göbels oder Josef W. Stalin.
Macht euch nicht krumm und steht zur euer Entscheidung des Namens, egal wie sie ausfällt.
von Jan
Beitrag melden
Ich habe meinen Sohn Amon genannt. Ich finde, dass es ein wunderschöner, seltener und nicht zu ausgefallener Name ist. Bisher bekam ich auch nur positive Resonanz. Selbst unser Kinderarzt, der täglich viele Kindernamen hört war total angetan von dem Vornamen. Also lasst Euch nicht verunsichern, Amon ist ein wunderbarer Name!
von Mama von Amon
Beitrag melden
Ich heiße ebenfalls Amon und ich liebe (!!!) meinen Namen.
von Amon
Beitrag melden
Das Thema ist zwar schon etwas älter, allerdings hat es mich gerade mehr als irritiert, dass Menschen heutzutage auf ihren Namen reduziert werden. Soll ich jetzt etwa jeden Menschen, welcher einen Namen trägt den auch ein bekannter Terrorist/Nazi oder was weiß ich getragen hat, deshalb verachten? Hätte ich meinen Großvater verachten sollen, weil er als Zweitnamen den Namen Adolf trug? Oder soll ich meinen Bruder verachten und meiden, weil er den Namen Alexander trägt? Sollte ich nun jeden einzelnen Menschen meiden, dessen Name auch nur ansatzweise mit grausamen Taten in Verbindung gebracht wird? In welcher Welt lebt ihr? Reduziert ihr Menschen wirklich nur auf ihren Namen? Haltet ihr Menschen wirklich für so fern von aller Intelligenz, dass sie glauben würden, dass dieser Junge mit dem Namen Amon nur genauso sein kann wie Amon Göth und ihn deswegen meiden? Würdet ihr etwa so handeln? Oder sollte ich das ganze am besten noch ausdehnen und die Kinder auf ihre Eltern und die jüngeren Geschwister auf ihre Älteren reduzieren?
Wenn alle so denken würden, wären schon längst alle Namen neu geschrieben worden, weil ja keiner so heißen darf wie jemand der in der Geschichte negativ aufgefallen ist (oder minimal daran beteiligt war). Tja, dann mal raus mit den imaginären Listen wo alle Namen der 'bösen Menschen' drauf stehen und streicht alle Namen nach einander weg. Mal sehen wie viele noch übrig bleiben.
Ich finde den Namen Amon sehr schön.
von Jana
Beitrag melden
#11221