Angelika

Namensbild von Angelika auf vorname.com
© iStock, ozgurcankaya

Was bedeutet der Name Angelika?

Der weibliche Vorname Angelika geht auf das lateinische Wort „angelicus“ zurück, was übersetzt „engelhaft“ bedeutet. Übersetzt wird der Name daher meistens mit „die Engelhafte“ oder mit „der Engel“.

Woher kommt der Name Angelika?

Angelika hat eine lateinische Herkunft und war besonders in den vierziger Jahren ein sehr beliebter weiblicher Vorname. Das lateinische Wort „angelicus“ stellt eine verniedlichte Form des Wortes „angelus“ dar, welches mit „der Engel“ übersetzt werden kann. Angelika kann also in der verniedlichten Form mit „Engelchen“ übersetzt werden.

Wann hat Angelika Namenstag?

Der Namenstag für Angelika ist am 27. Januar, 4. Januar und am 2. November.

Spitznamen & Kosenamen

Geli / Angie / Angi / Angel / Gelika / Angela / Gela / Angeli / Eli / Angy / Lika / Lieke / Ange / Gela / Lia / Ela / Anni / Engi / Gina / Anschi / Geka / Andzi / Gika / Age / Kiki / Gelik / Keka / Gele / Anke / Gelki

Wortzusammensetzung

  • angelicus = engelhaft (Lateinisch)

Sprachen

Deutsch

Themengebiete

Wortzusammensetzungen

Ähnliche Vornamen

Angelika im Liedtitel oder Songtext

  • Angelika (Devendra Banhart)
  • Angelika (Flippers)
  • Angelika (Götz Alsmann)
  • Bonbon aus Wurst (Helge Schneider)
  • Angelika (Klaus Heilbronner alias "Lonnie")
  • Pfüati Gott Elisabeth (Spider Murphy Gang)
Bekannte Persönlichkeiten
  • Angelika Hauff
    (österr. Schauspielerin)
  • Angelika Kallwass
    (Psychotherapeutin, Moderatorin)
  • Angelika Mann
    (Sängerin, Schauspielerin)
  • Angelika Meissner
    (Schauspielerin)
  • Angelika Milster
    (Sängerin)
  • Angelika Unterlauf
    (TV-Journalistin )
  • Angelika Voglia
    (Figur aus dem Roman "Die Sopranistin der Königin" von Carol Dines)
  • Angelika Waller
    (Schauspielerin)
Kommentar schreiben

Schreibe jetzt einen Kommentar zum Vornamen Angelika! Heißt Du selber Angelika oder kennst jemanden, der diesen Namen trägt? Du möchtest anderen deine persönliche Meinung mitteilen? Hier kannst du den Vornamen oder die Namenskombinationen kommentieren!

Code3
Ich heiße Angelika und ich liebe meinen Namen. In meiner ganzen Schulzeit war ich immer die einzige Angelika in der Klasse. Mittlerweile habe ich mehrere Angelikas in meinem Alter kennengelernt (bin 18) die alle, so wie auch ich, einen russischen Migrationshintergrund haben. Meine Geschwister nennen mich meistens Angeli und meine Freunde sagen Angie oder Angelika zu mir.
Ich mag es wie viele schöne Spitznamen der Name bietet: Lika, Angie, Andschela, Gelja, Angeli etc.
Zusammengefasst kann ich sagen, dass ich nicht nur meinen Namen, sondern auch die Namensbedeutung liebe. Auch heutzutage finde ich den Namen passend und ich würde mich freuen, wenn Kinder weiterhin Angelika genannt werden. Er ist nämlich etwas ganz besonderes ??
Angelika | am 21.08.2022 um 21:14 Uhr
Beitrag melden
Ich habe in meinem Namen schon früh kurzerhand das K in ein C geändert und werde oft auf diesen Buchstaben angesprochen: wie schön, was ganz besonderes. Im Freundes- und Bekanntenkreis werde ich Angelique gerufen, die Eltern sagten Angie. Nur im Pass steht mein Namen mit K. Weitere Dokumente lauten auf C. Hat immer geklappt. Selbst ist die Angelica :)
Angelica | am 30.11.2021 um 15:08 Uhr
Beitrag melden
Ich musste in meinen Namen erst reinwachsen. Das hat bis kürzlich gedauert. Jetzt, mit 48 Jahren, finde ich ihn endlich schön und gut zu mir passend. Früher fand ich das deutsche Angelika viel zu lang, altmodisch und hätte mir gewünscht, mit einem Spitznamen angesprochen zu werden. In anderen Sprachen finde ich „Andschellika“ (polnisch) oder auf englisch sehr schön. Als Name für ein Baby/Mädchen finde ich ihn nach wie vor unpassend. Und so ernst. Wenn überhaupt, dann nur als Zweitname. Wenn die reiche, kinderlose Erbtante Angelika heißt. ?



Angelika | am 30.11.2021 um 14:02 Uhr
Beitrag melden

Mehr zum Thema

Top Mädchennamen 2022
1
Nala
2
Emilia
3
Emma
4
Lina
5
Sophie
6
Mia
7
Lena
8
Lea
9
Leonie
10
Johanna
Top Jungennamen 2022