Facebook Pixel

Benedikt

Namensbild von Benedikt auf vorname.com © iStock, Orbon Alija

Was bedeutet der Name Benedikt?

Der männliche Vorname Benedikt bedeutet „der Gesegnete“ und „der, von dem gut gesprochen wird“.

Weiterlesen

Woher kommt der Name Benedikt?

Der Name Benedikt geht auf die lateinischen Wörter „bene“ und „dicere“ zurück, welche zusammengesetzt „gut sprechen“ und „segnen“ bedeuten. Der Name ist eine kürzere Form von Benedictus, welcher auch mit „die Wohltat“ übersetzt wird. Die übliche Übersetzung des Namens ist „der Gesegnete“.

Wann hat Benedikt Namenstag?

Der Namenstag für Benedikt ist am 20. Januar, 8. Mai, 12. Februar, 21. März, 16. April und am 11. Juli.

Welche Eigenschaften werden mit dem Namen Benedikt verbunden?

Spitznamen & Kosenamen

Wortzusammensetzung

  • bene dicere = gut sprechen, segnen (Lateinisch)

Sprachen

Deutsch, Holländisch

Themengebiete

Neues Testament, Päpste

Ähnliche Vornamen

Weibliche Form: Benedikta

Benedikt im Liedtitel oder Songtext

Eltern Grußkarten Banner
Bekannte Persönlichkeiten
  • Benedikt Böhm
    (Extrembergsteiger)
  • Benedikt Doll
    (Biathlet)
  • Benedikt Fernandez
    (Fußballer)
  • Benedikt Huber
    (Figur aus der RTL-Serie "Unter uns")
  • Benedikt Höwedes
    (Fußballer)
  • Benedikt Saller
    (Fußballer)
  • Benedikt Stadlbauer
    (Figur aus der Serie "Dahoam is Dahoam")
  • Benedikt von Nursia
    (Mönch)
  • Benedikt Weber
    (Moderator)
  • Benedikt XVI.
    (emeritierter Papst)
Kommentar schreiben
Schreibe jetzt einen Kommentar zum Vornamen Benedikt! Heißt Du selber Benedikt oder kennst jemanden, der diesen Namen trägt? Du möchtest anderen deine persönliche Meinung mitteilen? Hier kannst du den Vornamen oder die Namenskombinationen kommentieren!
Sicherheitscode:
Code2
Ich trage diesen Namen und finde ihn schön weil er nicht so häufig vorkommt so dass sich bei meinem Namen nicht mehrere Leute angesprochen fühlen. Und die Bedeutung passt auch der gute Redner den ich Disskutiere sehr gern! Der Gesegnete passt auch den Jeden Morgen spüre ich Gottes Segen der mit mir geht und mir hilft und auf mich aufpasst!
Benedikt | am 13.09.2017 um 07:25 Uhr
Beitrag melden
würde auch gerne Benedikt heißen :-(
Yvonne | am 13.07.2017 um 15:25 Uhr
Beitrag melden
Mein zweiter Enkel heißt Benedikt, er ist zwei Tage alt. Ich fine den Namen sehr schön.
Hanna | am 04.03.2017 um 15:42 Uhr
Beitrag melden
Trage den Namen auch, bei mir werden die e's aber kurz gesprochen nicht lang wie es viele (vorallem deutsche) sagen.

Hatte aber nie Probleme mit ihm. Wirklich super Name
Benedikt | am 06.01.2017 um 01:19 Uhr
Beitrag melden
Ich mag meine beiden Vornamen sehr. Der erste ist griechisch, der zweite lateinisch. Für mich war immer klar, dass mein erster Sohn Benedikt heißen würde, weil ich diesen Namen aus der zweiten Reihe hervorholen wollte. Das wussten alle meine Freunde und Geschwister. So war es auch überhaupt keine Frage, dass mein ältester Sohn nun Benedikt heiißt. Glücklicherweise war auch meine Frau immer mit diesem Namen einverstanden und zufrieden. Mein Benedikt ist bis heute glücklich über seinen Vornamen.
Christoph Benedikt | am 11.11.2016 um 21:16 Uhr
Beitrag melden
#1373