Bijan

Namensbild von Bijan auf vorname.com © iStock, Orbon Alija

Wortzusammensetzung

Bedeutung / Übersetzung

  • Krieger, Held

Weiterlesen

Mehr zur Namensbedeutung

Name eines persischen Kriegers

Namenstage

Der Namenstag für Bijan ist am 19. September.

Herkunft

Farsi, Persisch

Sprachen

Persisch, Afrikanisch

Themengebiete

Noch keine Informationen hinterlegt

Spitznamen & Kosenamen

Bijan im Liedtitel oder Songtext

Ähnliche Vornamen

Eltern Grußkarten Banner
Bekannte Persönlichkeiten
  • Bijan Benjamin
    (dt. Filmemacher iranischer Herkunft)
  • Bijan Djir-Sarai
    (dt. Politiker iranischer Herkunft)
  • Bijan Mortazavi
    (iran. Musiker)
  • Bijan Pakzad
    (iran. Modedesigner)
Kommentar schreiben
Schreibe jetzt einen Kommentar zum Vornamen Bijan! Heißt Du selber Bijan oder kennst jemanden, der diesen Namen trägt? Du möchtest anderen deine persönliche Meinung mitteilen? Hier kannst du den Vornamen oder die Namenskombinationen kommentieren!
Sicherheitscode:
Code1
Ich finde diesen nahmen auch schön
Bijan | am 14.11.2016 um 20:23 Uhr
Beitrag melden
Toller Name für einen Jungen.
noah coler | am 15.03.2012 um 18:28 Uhr
Beitrag melden
Bijan war der sohn von Giv, Sohn von der Schwester Rostam, Ein Held, schwertreiter, Beschützer der Persische Nation u. seine treue Kaiser Kaikhosrow,
Beschriebeb in der alte bruhmte Shahnahme von der Große persische Dichter FERDOSSI, der seinerzeit kein arabisches wort gebrauchte.
Kholghi | am 29.06.2011 um 08:14 Uhr
Beitrag melden
Ich stimme Mehran vollkommen zu, der Name Bijan, den ich übrigens selbst trage ist rein persischen Ursprungs. Die Namen die in der von meinem Vorgänger bereits erwähnten "Shahname" auftauchen sind allesamt rein persisch. Der Autor dieses Werkes, Firdosi, hat mehrer Jahrzehnte an diesem Buch geschrieben und hat von keinem einzigen arabischen Wort gebrauch gemacht.
Bijan | am 23.02.2010 um 16:22 Uhr
Beitrag melden
Bijan ist ein rein persicher name aus persichen Mythologie. Die Geschichte bon Bijan und Manije ist eine der bekanntesten Liebesgeschichten in "Schahname" (s.h. Das iranische Nationalepos von Noldeke).

Die Angabe oben unter der Rubrik Sprachen ist falsch.
Der Name hat mit dem Arabischen nichts zu tun.
Den Buchstaben "j" (asugesprochen wie "je" im Französichem) gibt es im Arabischen gar nicht.
Mehran | am 03.08.2009 um 13:48 Uhr
Beitrag melden
# 12018