Diethelm

Namensbild von Diethelm auf vorname.com © iStock, LeManna

Wortzusammensetzung

  • diot = das Volk, helm = der Helm, die Bedeckung, die Deckung, der Schutz (Althochdeutsch)

Bedeutung / Übersetzung

  • Volk und Helm/Schutz, Beschützer des Volkes

Mehr zur Namensbedeutung

männlicher deutscher Vorname mit althochdeutschem Ursprung

Namenstage

Herkunft

Althochdeutsch

Sprachen

Deutsch

Themengebiete

Wortzusammensetzung

Spitznamen & Kosenamen

Diethelm im Liedtitel oder Songtext

Ähnliche Vornamen

Eltern Grußkarten Banner
Bekannte Persönlichkeiten
  • Diethelm Ferner
    (Fußballtrainer)
Kommentar schreiben
Schreibe jetzt einen Kommentar zum Vornamen Diethelm! Heißt Du selber Diethelm oder kennst jemanden, der diesen Namen trägt? Du möchtest anderen deine persönliche Meinung mitteilen? Hier kannst du den Vornamen oder die Namenskombinationen kommentieren!
Sicherheitscode:
Code2
Zu meiner Zeit (JG 1963) hatte sich unser Pastor geweigert mich zu taufen. Angeblich weil der Name keinen lateinischen Ursprung hatte. Wurde also mit einem Zweitnamen "Friedrich" - der stammt vom Vater ab - versehen. Irgendwie also doppelt gestraft...(hahaha...)
Diethelm | am 19.04.2018 um 13:10 Uhr
Beitrag melden
Als Vorname ist Diethelm in der Schweiz eher selten anzutreffen. Als Nachname kommt er - vor allem in katholischen Innerschweizer Kantonen - etwas häufiger vor. In fremdsprachigen Teilen der Schweiz und des Auslandes ist ein solcher Name eher "schwierig zu vermitteln" und eher eine Hypothek! So nenne ich mich mit Vorteil einfach Dieter und wünschte mir, meine Eltern hätten mir einen etwas "einfacheren" Namen gegeben. Dies auch ins Stammbuch derjenigen, die sich mit der Namensgebung ihrer Sprösslinge auseinandersetzen!
Diethelm | am 27.05.2016 um 08:40 Uhr
Beitrag melden
# 13980