Doris

Namensbild von Doris auf vorname.com © iStock, ajkkafe

Was bedeutet der Name Doris?

Der weibliche Vorname Doris bedeutet übersetzt „das Gottesgeschenk“ und „Frau aus dem Geschlecht der Dorer“. Doris gilt als Kurz- und Koseform der Namen Dorothea und Theodora und hat daher eine altgriechische Herkunft. Besonders um 1957 gehörte der Name Doris zu den beliebtesten Vornamen in Deutschland.

Woher kommt der Name Doris?

Der Name Doris ist die Kurz- und Koseform von Dorothea und Theodora und kommt daher aus dem Altgriechischen. Doris geht auf das altgriechische Wort „doron“ zurück, welches übersetzt „das Geschenk“ und „die Gabe“ bedeutet. Die beliebteste Interpretation von Doris ist daher „das Gottesgeschenk“. Eine weitere Bedeutung geht auf das Geschlecht der Dorer zurück und führt zu der Interpretation „die Dorerin“.

Wann hat Doris Namenstag?

Der Namenstag für Doris ist am 6. Februar und am 25. Juni.

Welche Eigenschaften werden mit dem Namen Doris verbunden?

Spitznamen & Kosenamen

Wortzusammensetzung

  • doron = das Geschenk, die Gabe (Altgriechisch)

Sprachen

Deutsch

Themengebiete

Griechische Mythologie

Ähnliche Vornamen

Doris im Liedtitel oder Songtext

Eltern Grußkarten Banner
Bekannte Persönlichkeiten
  • Doris
    (Figur aus der griechischen Mythologie (Meeresgöttin))
  • Doris Crockford
    (Figur aus der Fantasy-Romanreihe "Harry Potter")
  • Doris Day
    (US-Schauspielerin)
  • Doris Dörrie
    (Regisseurin)
  • Doris Schneider
    (Figur aus der TV-Serie/Film "Türkisch für Anfänger")
  • Doris Wally Treitz alias "Alexandra"
    (Sängerin)
Kommentar schreiben
Schreibe jetzt einen Kommentar zum Vornamen Doris! Heißt Du selber Doris oder kennst jemanden, der diesen Namen trägt? Du möchtest anderen deine persönliche Meinung mitteilen? Hier kannst du den Vornamen oder die Namenskombinationen kommentieren!
Sicherheitscode:
Code2
ob dieser Name glück bringt weiß Gott allein! ich wurde am 20.August 1956 in Wuppertal der damaligen landesfrauen Klinik vogelsangstraße unter den schwersten vorrausstzungen geboren oder an meine ostpreußische mutter u. meiem aus Wattenscheid stammenden vater abgegeben . ich liebe diese Stadt immer noch!
doris vollmer | am 19.07.2019 um 16:08 Uhr
Beitrag melden
Doris ,diesen Namen. finde ich nach wie vor sehr schön .Die einige Abkürzung war Dori und das hört sich ja auch schön an .Namenstag habe ich am 6 Februar
Doris | am 30.06.2019 um 13:32 Uhr
Beitrag melden
Wir haben unserer Tochter die dieses Jahr geboren wurde auch diesen Namen gegeben. Der Name ist selten, trotzdem kennt man ihn so bleibt lästiges nachfragen und buchstabieren aus. Er geht auch nicht großartig abzukürzen oder zu verschandeln. Und vor allem hat er eine schöne Bedeutung! Ich habe unsere Entscheidung noch keine Sekunde bereut!
Leni | am 16.07.2018 um 09:11 Uhr
Beitrag melden
Mein Vater meinte es wäre Quatsch mich Dorothea zu nennen, man würde ja doch immer den abgekürzten Namen rufen. So wurde aus mir, im Jahr 1982, eine Doris.
Meinen Namenstag hab ich auf Dorothea am 06.02.
Doris | am 12.07.2018 um 23:35 Uhr
Beitrag melden
Meine Freundin heißt Doris 53j. und die hat mir gesagt sie hat nie Namenstag gefeiert da der Name Doris in keinen Kalender aufscheint. Nun möchte ich gerne Wissen an welchem Tag sie nun Namenstag hat. Geboren am 28.2. 1965
Gerhard | am 29.04.2018 um 23:46 Uhr
Beitrag melden
#2927