Giacomo

Namensbild von Giacomo auf vorname.com © iStock, tatyana_tomsickova

Wortzusammensetzung

  • jahwe = (Name Gottes) (Hebräisch) akeb = die Ferse (Hebräisch) akab = betrügen, verdrängen (Hebräisch)

Bedeutung / Übersetzung

  • Jahwe möge schützen; Fersenhalter; er betrügt

Mehr zur Namensbedeutung

Bedeutung eigentlich 'Er (Gott) möge schützen' aber bereits im alten Testament volksetymologisch gedeutet als 'Fersenhalter' und 'er betrügt/er verdrängt' im alten Testament ist Jakob ein Sohn Isaaks und der Vater von 12 Söhnen, welche die 12 Stämme Israels begründen Jakob soll bei der Geburt seinen Zwillingsbruder Esau an der Ferse festgehalten haben, um zum Erstgeborenen zu werden (daher obige Namensdeutungen) im neuen Testament sind Jakobus der Jüngere und Jakobus der Ältere zwei Apostel Jesu

  • Giacomo ist eine ital. Variante des Jungennamen Jakob

Namenstage

Der Namenstag für Giacomo ist am 3. Mai und am 25. Juli.

Herkunft

Hebräisch

Sprachen

Italienisch

Themengebiete

Altes Testament

Spitznamen & Kosenamen

Giacomo im Liedtitel oder Songtext

Weibliche Form: Jacqueline

Ähnliche Vornamen

Eltern Grußkarten Banner
Bekannte Persönlichkeiten
  • Giacomo Casanova
    (venezianischer Philosoph)
  • Giacomo della Chiesa, Benedikt XV.
    (italien. Papst)
  • Giacomo Gianniotti
    (kanadisch-italienischer Schauspieler)
  • Giacomo Puccini
    (italien. Komponist)
  • Giavomo Agostini
    (italien. Motorradrennfahrer)
Kommentar schreiben
Schreibe jetzt einen Kommentar zum Vornamen Giacomo! Heißt Du selber Giacomo oder kennst jemanden, der diesen Namen trägt? Du möchtest anderen deine persönliche Meinung mitteilen? Hier kannst du den Vornamen oder die Namenskombinationen kommentieren!
Sicherheitscode:
Code3
Giacomo ist an sich ein schöner und poetisch klingender Name, der die selbstbewusste Seite eines Mannes betont, aber oftmals führt das auch dazu, dass ein Giacomo arrogant oder Überheblichkeit wirkt. Ich schließen mich meinem Vorredner an, der Name Giacomo sollte den Italienern vorbehalten bleiben, denn er passt gut zu der offenen und teils über mäßig selbstbewussten Art der Südländer.
Lise | am 02.03.2016 um 22:49 Uhr
Beitrag melden
Ich heisse Giacomo und wohne in Köln. Giacomo ist poetisch aber gleichzeitig sehr männlich. Diesen Namen würde ich weiterempfehlen für männliche Kinder, die zwei Eigenschaften vereinigen: Starke Hand und gutes Herz.
Giacomo | am 18.08.2015 um 17:44 Uhr
Beitrag melden
Eigentlich ein schöner Name. Allerdings würde ich mein Kind nicht Giacomo nennen (insofern der Vater nicht zufällig Italiener ist). Ich finde, er sollte den Italienern überlassen bleiben. Schließlich fänd ich es irgendwie komisch, wenn Erwin und Gerda Müller zusammen einen Giacomo großziehen würden.
Tatjana | am 04.11.2012 um 23:10 Uhr
Beitrag melden
# 4179