Heidemarie

Namensbild von Heidemarie auf vorname.com
© Stock, Geber86

Wortzusammensetzung

  • mirjam = widerspenstig (hebräisch)
  • heid = Wesen (althochdeutsch)

Bedeutung / Übersetzung

Noch keine Bedeutung oder Übersetzung hinterlegt

Mehr zur Namensbedeutung

Doppelform aus 'Heide' und 'Maria'

Namenstage

Der Namenstag für Heidemarie ist am 5. Februar, 12. September und am 16. Dezember.

Herkunft

Deutsch

Sprachen

Deutsch

Themengebiete

Doppelform

Spitznamen & Kosenamen

Heidi / Heide / Mariechen / Heidl / Heida / Heida / Heidschen / Heitmarie

Heidemarie im Liedtitel oder Songtext

  • Heidemarie, wenn wir am Rhein spazieren (Karl Berbuer)

Ähnliche Vornamen

Bekannte Persönlichkeiten
  • Heidemarie Jiline "Jil" Sander
    (Modedesignerin)
  • Heidemarie Wieczorek-Zeul
    (Politikerin)
Kommentar schreiben

Schreibe jetzt einen Kommentar zum Vornamen Heidemarie! Heißt Du selber Heidemarie oder kennst jemanden, der diesen Namen trägt? Du möchtest anderen deine persönliche Meinung mitteilen? Hier kannst du den Vornamen oder die Namenskombinationen kommentieren!

Code4
Ich sollte Heidi heißen, meine Eltern fanden den Namen aber zum Nachnamen zu kurz und nannten mich daher Heidemarie. Ich wurde also von Anfang an Heidi genannt und nur wenn es ernst wurde, nannte man mich Heidemarie. Ich fand den Namen natürlich viel zu altbacken als Kind. Mittlerweile liebe ich ihn, denn ich kenne nur eine Heidemarie und die ist weitaus älter als ich. Der Name ist besonders und seit ich seine Bedeutung weiß schätze ich ihn noch mehr - passt einfach wie Arsch auf Eimer zu mir ;) und ich werde seit ich meine Heimat verlassen habe sogar häufiger von meinen Mitmenschen so genannt und es variiert auch jetzt zwischen Heide, Heidi, Marie und Heidemarie - welch Vielfalt.
Heidemarie | am 02.06.2022 um 20:47 Uhr
Beitrag melden
Ich den Namen sehr schön
Heidemarie | am 12.02.2022 um 23:18 Uhr
Beitrag melden
Hallo!
Meine Eltern haben mich Heidemarie getauft und als Kind haben immer alle Heidi zu mir gesagt, deshalb wusste ich lange gar nicht dass ich Heidemarie hieß.

Je älter ich wurde desto mehr wurde ich von Hänseleien geplagt. Und ich fing an Heidemarie richtig zu hassen. Konnte mich auch als Erwachsene mit diesem Namen nie identifizieren.
Ich hab dann meinen Namen offiziell auf Heidi umändern lassen und fühle mich jetzt richtig wohl in meiner Haut.
Gebt niemals eurem Kind diesen fürchterlichen alten Namen - bitte!

Danke!
Heidi | am 15.01.2020 um 11:54 Uhr
Beitrag melden
# 4638

Mehr zum Thema

Top Mädchennamen 2022
1
Nala
2
Emilia
3
Emma
4
Lina
5
Sophie
6
Mia
7
Lena
8
Lea
9
Leonie
10
Johanna
Top Jungennamen 2022