Eltern - Deutschlands grösstes Familien-Netzwerk
Menü
Angebot von vorname.com wird Ihnen präsentiert von eltern.de
Eltern Familien-Netzwerk Familien-Netzwerk

Karl

Namensbild von Karl auf vorname.com
© iStock, NataliaDeriabina

Was bedeutet der Name Karl ?

Der männliche Vorname Karl bedeutet übersetzt „der freie Mann“, „der Ehemann“ und „der Mann“. Karl hat eine althochdeutsche Herkunft und war schon im 8. und 9. Jahrhundert, besonders durch Karl den Großen, bekannt. Besondere Beliebtheit erlangte der Name allerdings erst im 19. Jahrhundert.

Woher kommt der Name Karl ?

Der Name Karl kommt aus dem Althochdeutschen und geht auf das Wort „karal“ zurück, welches übersetzt „der Mann“ und „der Ehemann“ bedeutet. Eine weitere beliebte Interpretation von Karl ist „der freie Mann“. Der Name wurde besonders durch Karl den Großen bekannt, erlangte aber erst im 19. Jahrhundert große Beliebtheit.

Wann hat Karl Namenstag?

Der Namenstag für Karl ist am 28. Januar, 4. November, 3. Juni und am 12. August.

Welche Eigenschaften werden mit dem Namen Karl verbunden?

Spitznamen & Kosenamen

Karli / Karlchen / Carlos / Kalle / Kalli / Charly / Charlie / Charles / Karlo / Karlson / Karle / Karle / Kalimero / Karlimann / Koal / Kari / Karre / Karlöi / Muck

Wortzusammensetzung

  • karal = der Mann, der Ehemann (Althochdeutsch)

Sprachen

Deutsch, Skandinavisch

Ähnliche Vornamen

Weibliche Form

Karola

Karl im Liedtitel oder Songtext

  • Karl der Käfer (Gänsehaut)
  • Indianer (Marsimoto)
Bekannte Persönlichkeiten
  • Karl Angerer
    (Bobfahrer)
  • Karl Anthony Malone
    (US-Basketballspieler)
  • Karl Carstens
    (Bundespräsident)
  • Karl Dall
    (Komiker)
  • Karl der Kühne
    (Herzog von Burgund)
  • Karl Geiger
    (Skispringer)
  • Karl Johan Schuster alias "Shellback"
    (schwed. Musikproduzent, Songwriter)
  • Karl Lagerfeld
    (Modedesigner)
  • Karl Liebknecht
    (Politiker)
  • Karl Lieffen
    (Schauspieler)
  • Karl Martell
    (fränk. Regent, Großvater von Karl dem Großen)
  • Karl Marx
    (Philosoph)
  • Karl May
    (Schriftsteller)
  • Karl Merkatz
    (Schauspieler)
  • Karl Mildenberger
    (Boxer)
  • Karl Moik
    (Moderator)
  • Karl Obermayr
    (Schauspieler)
  • Karl Popper
    (österr.-brit. Philosoph)
  • Karl Rahner
    (Theologe)
  • Karl Robert von Nesselrode
    (russ. Staatsmann)
  • Karl Schumann
    (Sänger, Gitarrist)
  • Karl Schönböck
    (österr. Schauspieler)
  • Karl Tischlinger
    (Schauspieler)
  • Karl Valentin
    (Komiker, Volkssänger, Autor, Filmproduzent)
  • Karl Vierstein
    (Figur aus "TKKG")
  • Karl XII.
    (König von Schweden und Herzog von Bremen und Verden)
  • Karl "Charly" Mai
    (Fußballspieler)
  • Karl-Theodor zu Guttenberg
    (Politiker)
  • König Karl
    (Figur aus dem Märchenfilm "Das blaue Licht")
  • Nathan Karl Kress
    (US-Schauspieler)
Kommentar schreiben

Schreibe jetzt einen Kommentar zum Vornamen Karl! Heißt Du selber Karl oder kennst jemanden, der diesen Namen trägt? Du möchtest anderen deine persönliche Meinung mitteilen? Hier kannst du den Vornamen oder die Namenskombinationen kommentieren!

Sicherheitscode:
Code3
Ich heiße Karl Primo. Wegen der Bedeutung „Primo“-Der Erste und Karl-Der Mann. Also der Erste Mann. Ich wurde so genannt weil ich ein Sohn war und zwar der Erste und sie sich immer einen Sohn gewünscht haben. Meine Schwester mögen sie aber genauso sehr. Sie heißt Kara Alea. Wegen der Bedeutung: Kara-Die Edle und Alea-Die Redegewandte. Also Die Edle Redegewandte. Sie sah so Edel aus und hat immer vorsich hin geplappert. Leider ist an Leukämie gestorben.
Karl Primo | am 04.01.2021 um 00:55 Uhr
Beitrag melden
Liebe Muttis, es wird Zeit, dass wir unseren Kindern wieder echte deutsche Namen geben u. keine englischen Modenamen wie Kevin Steven Justin Mike... Wir sollten endlich aufhören mit der Masse zu schwimmen u. statt dessen zukunftsorientiert u. weitsichtig zu denken. Karl oder Günther erscheint im ersten Moment uncool, weil der Zeitgeist es so vorgibt. Es gibt überhaupt keinen Grund, alte einheimische Namen schlecht zu finden, während die Türken ihre Kinder Mustafa, die Italiener Giovanni u. die Griechen die ihrigen Costa nennen... Alle diese Nationen vergeben ihre Namen mit Stolz. Und wir? bitte Umdenken... ;-)
Karl | am 30.12.2020 um 14:19 Uhr
Beitrag melden
Als Kind habe ich meinen Namen gehasst, aber heute bin ich froh das ich kein Frank, Thomas oder Andreas bin, nicht falsch verstehen denn das waren in meinen Kinderjahren die aller "Weltsnamen" erst vor kurzem habe ich eine Mutter ihren Karl rufen gehört als ich geschaut habe kam ein ca. vier jähriger ums Eck gelaufen und da hab ich mich doch sehr darüber gefreut das es auch kleine Karls gibt. Was aber gar nicht geht wenn dieser Name Karli verniedlicht wird.
Karl 46
Karl | am 16.12.2017 um 10:52 Uhr
Beitrag melden
Der Name Karl auch Carl ist einer der wohlklingenden Namen mit großer Tradition.
Karl Anton | am 20.08.2017 um 15:02 Uhr
Beitrag melden
Guter Name, mehr gibt es nicht zu sagen.
Robert | am 21.06.2017 um 08:53 Uhr
Beitrag melden
#5905