Naemi

Namensbild von Naemi auf vorname.com
© iStock, domin_domin

Wortzusammensetzung

  • noam = die Freude (Hebräisch)

Bedeutung / Übersetzung

  • Freundlichkeit
  • die Liebliche
  • die Bezaubernde

Mehr zur Namensbedeutung

In der Bibel ist Noemi die Schwiegermutter der Ruth.

  • Da in der hebräischen Sprache die Buchstaben a, e, i, o und u nicht geschrieben werden, weiss man nicht genau wie der Name ursprünglich im hebräischen hiess. Auch deshalb gibt es so viele verschiedene Varianten dieses Namens.

Namenstage

Der Namenstag für Naemi ist am 22. April und am 1. September.

Herkunft

Hebräisch

Sprachen

Englisch, Finnisch

Themengebiete

Altes Testament

Spitznamen & Kosenamen

Emi / Naemchen / Emchen / Emmi / Nana / Nemi / Nami / Nanni / Nämi / Nani / Nae / Memi / Nems / Emsi / Emschki / Manemi

Naemi im Liedtitel oder Songtext

Noch keine Liedtitel oder Songtexte hinterlegt

Formen und Varianten

Naemy /

Ähnliche Vornamen

Bekannte Persönlichkeiten
  • Naemi Priegel
    (Sängerin, Schauspielerin)
Kommentar schreiben

Schreibe jetzt einen Kommentar zum Vornamen Naemi! Heißt Du selber Naemi oder kennst jemanden, der diesen Namen trägt? Du möchtest anderen deine persönliche Meinung mitteilen? Hier kannst du den Vornamen oder die Namenskombinationen kommentieren!

Code2
Meine Freundin heißt Naemi und wir nennen sie auch nur Naemi weil uns kein Spitzname einfält.Ich finde den Namen gut
Charlotte | am 20.02.2022 um 12:29 Uhr
Beitrag melden
Eigentlich mochte ich meinen Namen nie da ich früher immer omi/naomi genannt wurde aber mittlerweile bin ich echt glücklich mit meinem Namen. Ich hätte nicht gedacht dass es so viele weitere Naemi's gibt :D... Meine Spitznamen sind Emi, Nanni, Nemi und Naemchen
Naemi | am 12.03.2018 um 23:09 Uhr
Beitrag melden
Das Hebräische hat sehr wohl Konsonanten, sie wurden nur nicht zu jeder Zeit geschrieben.
Man weiß, dass die biblische Person Noomi hieß, denn 1) wurde die hebräische Bibel immer vorgelesen; 2) gibt es im masoretischen Text (ca. 1.000 n.Chr.) durch die Punktation Vokale, die Noomi schreiben; 3) die Juden damals (und heute auch noch) wissen, wie sie ihre Wörter auszusprechen haben, auch wenn sie die Vokale nicht ausschreiben und 4) es aus philologischen Gründen gleichlautende Vokale sein müssen und man an dem Ajin auch erkennen kann, welcher Vokal folgen muss.
Die Varianten des Namens sind erst in sehr viel späterer Zeit entstanden.
Gast | am 15.02.2018 um 19:50 Uhr
Beitrag melden
# 7889

Mehr zum Thema

Top Mädchennamen 2022
1
Nala
2
Emilia
3
Emma
4
Lina
5
Sophie
6
Mia
7
Lena
8
Lea
9
Leonie
10
Johanna
Top Jungennamen 2022