Facebook Pixel

Nina

Wortzusammensetzung

  • katharos = rein (Altgriechisch)
  • adal = edel, vornehm, der Adel, aus vornehmem Geschlecht (Althochdeutsch); helene = die Fackel, leuchtend (Altgriechisch)
  • channah = die Gnade (Hebräisch)

Bedeutung / Übersetzung

  • die Anmutige
  • die Göttliche, die Schöne
  • Übersetzung aus der Quechua-Sprache: Feuer, Glut
  • Arabisch: die Anmutige
  • die wundervolle Blume
  • Spanisch: kleines Mädchen
  • Chinesisch: wunderschönes Mädchen
  • Griechisch: die Reine
  • Indonesisch: Mädchen/Frau
  • Georgisch: Jugend
  • ind.: schöne, liebliche Augen
  • Assyrisch: Göttin, Herrscherin

Mehr zur Namensbedeutung

russische Kurzform von Anna

Bezieht sich im Russischen auf die heilige Nina. Weibl. Form des griech.-assyr. Namens Nínos (Gründer der Stadt Ninive). Heute eher üblich als Kurzform von Namen, die auf "-nina" enden, z.B. Antonina, Giovannina usw., oder in Russland Koseform von Anna.

  • Nina ist die Koseform des Mädchennamen Nikolina.
  • Heilige Nina - Erleuchterin Georgiens, der Name ist in Georgien sehr verbreitet. Bedeutet auf Georgisch "Jugend" Der Name stammt ursprünglich aus Assyrischem Reich. Dort bedeutete er "Göttin" oder "Herrscherin".

Namenstage

2. Februar, 24. Februar, 29. April, 2. Juni, 25. November, 15. Dezember

Herkunft

Italienisch

Sprachen

Deutsch, Italienisch, Russisch, Englisch, Französisch

Themengebiete

Verselbständigte Kurzform

Spitznamen & Kosenamen

Nina im Liedtitel oder Songtext

Formen und Varianten

Noch keine Informationen hinterlegt

Ähnliche Vornamen

Eltern Grußkarten Banner
Bekannte Persönlichkeiten
Eltern Fotowelt
Kommentar schreiben
Schreibe jetzt einen Kommentar zum Vornamen Nina! Heißt Du selber Nina oder kennst jemanden, der diesen Namen trägt? Du möchtest anderen deine persönliche Meinung mitteilen? Hier kannst du den Vornamen oder die Namenskombinationen kommentieren!
Sicherheitscode:
Code3
Ich liebe meinen namen. brauch keine Spitznamen.
Nina | am 26.12.2018 um 18:50 Uhr
Beitrag melden
Ich heisse selber nina
Nina kunz | am 23.12.2018 um 17:54 Uhr
Beitrag melden
Ich verbinde Nina immer mit was Positiven. Da ich 2 Ninas kenne die beide nett sind.
Johanna | am 03.09.2018 um 21:33 Uhr
Beitrag melden
Ich mag meinen Namen und hatte nie Probleme damit...
tatsächlich gibt es aber immer wieder (vor allem ältere Menschen) die mich falsch verstehen und dann Lena, Lina usw. nennen..
Was mich manchmal stört: Der Name ist sehr einfach und nicht wirklich "besonders" ..
Aber trotzdem bin ich zufrieden, dass ich einen Kurzen, prägnanten Namen trage, der auch bisher zu allen Altersklassen gepasst hat =)
Nina | am 20.07.2018 um 07:29 Uhr
Beitrag melden
Ich empfand den Namen nie als störend, in der Schule war ich immer die Einzige Nina...
Allerdings ist mir der Name etwas zu einfach..
Noch habe ich einen langen Nachnamen und dazu passt es,
aber mein Freund z.b. hat einen kurzen Nachnamen und wenn ich diesen einmal annehmen sollte, passt es nicht so gut :/
Ich hätte mir damals noch einen schönen Zweitnamen gewünscht wie z.b. Marie :-)
Nina | am 08.06.2018 um 09:17 Uhr
Beitrag melden
#8119