Namensbild von Nova auf vorname.com © iStock, FamVeld

Was bedeutet der Name Nova?

Der männliche und weibliche Vorname Nova bedeutet übersetzt „die Neue“, „der Neue“ und „der helle Stern“. Nova ist ein Name, der erst seit kurzer Zeit in Deutschland existiert und auf einen lateinischen und griechischen Ursprung zurückgeht. Auf Spanisch trägt der Name Nova die Bedeutung „die Braut“.

Woher kommt der Name Nova?

Der Name Nova kommt aus dem Lateinischen und Griechischen und kann als männlicher und weiblicher Vorname vergeben werden. Nova geht auf das lateinische Wort „novus“ zurück, welches übersetzt „neu“ bedeutet und wird häufig mit „die Neue“ oder „der Neue“ interpretiert. Im Altgriechischen existiert für Nova zusätzlich die Bedeutung „heller Stern“. Auf Spanisch heißt „novia“ übersetzt „die Braut“.

Wann hat Nova Namenstag?

Der Namenstag für Nova ist am 3. Januar.

Welche Eigenschaften werden mit dem Namen Nova verbunden?

Spitznamen & Kosenamen

Wortzusammensetzung

  • novus = neu (Lateinisch)
  • novia = die Braut, Verlobte, Geliebte (spanisch)
  • altgriechische Bedeutung ist "hell", neugriechisch "neu", wurde von den alten Römern übernommen

Sprachen

Englisch

Themengebiete

Wortzusammensetzungen

Ähnliche Vornamen

Nova im Liedtitel oder Songtext

Eltern Grußkarten Banner
Bekannte Persönlichkeiten
  • Nova
    (Figur aus dem Film "Planet der Affen")
  • Nova
    (Figur aus dem Anime "La storia della Arcana Famiglia")
  • Nova Meierhenrich
    (Moderatorin)
  • Nova Meierhenrich
    (Moderatorin und Schauspielerin)
  • Nova Prescott
    (Figur aus dem Film "Prom - die Nacht deines Lebens )
  • November "Nova" Terra
    (Figur aus dem Computerspiel "Star Craft")
  • "Nova" Sam Alexander
    (Figur aus dem "Marvel"-Comic-Imperium)
Kommentar schreiben
Schreibe jetzt einen Kommentar zum Vornamen Nova! Heißt Du selber Nova oder kennst jemanden, der diesen Namen trägt? Du möchtest anderen deine persönliche Meinung mitteilen? Hier kannst du den Vornamen oder die Namenskombinationen kommentieren!
Sicherheitscode:
Code3
Würde ich eine Tochter bekommen, wäre Nova mein Favorit! Wunderschön und einfach nur gut! Es wird aber diesmal ein Junge und nova (vor allem weil es auf A endet) finde ich eher passend für Mädchen.
Tülin | am 19.11.2019 um 16:45 Uhr
Beitrag melden
Wie kann man sein Kind denn Nova nennen? Ich komme einfach nicht dahinter.
Maxi | am 17.08.2019 um 15:26 Uhr
Beitrag melden
Hallo, daher ich (Mädchen, 2003 geboren) selber Nova heiße weiß ich wie es ist. Einerseits ist es klar das meist komische Spitznamen wie „Supernova“ oder „Casanova“ beirauskommen, bei Spitznamen wie „Supernova“ ist es eigentlich ganz einfach dem Kind zu erklären was es bedeutet und es „cool“ dar stehen zu lassen. Andererseits finde ich es persönlich eher nervig vielen immer „beweisen“ zu müssen das ich wirklich so heiße. Mein Tipp dazu: dem Kind bloß keinen Doppelnamen geben wie meiner (Nova Sophie) denn meistens wird man dann mit dem Zweitnamen angesprochen. Ansich gewöhnt man sich schnell daran oft andere korrigieren zu müssen und selbst diese “blöden“ Spitznamen wie „Casanova“ oder der Gleichen habe ich in meinem Alter eigentlich nur noch sehr selten.
Vor allem freut es mich immer wieder von anderen zu hören wie besonders und schön sie meinen Namen finden.
Nova | am 12.03.2019 um 22:09 Uhr
Beitrag melden
Unsere Tochter (geboren 2017) heißt Nova. Wir sind sehr froh den Namen ausgesucht zu haben. Wir bekommen sehr viele positive Kommentare dass der Name schön und einzigartig ist, genauso wie unsere kleine. :)
Viel besser als die ganzen gleichen Namen Marie, Laura, Julia.... davon gibts zu viele, auf jedem Spielplatz 100 mal gehört und in jeden Kindergarten sind dann mindestens 3 in der Gruppe mit den Namen. Das kann man doch nicht gut finden...!
Wir sind glücklich mit Nova, wir lieben sie und den Namen!
Joanna | am 13.01.2019 um 10:43 Uhr
Beitrag melden
Ich wusste bis gerade nicht dass Nova auch als Jungenname verwendet wird, dachte das wäre nur für Mädchen. Ich kenne auch ein Mädchen dass so heißt zu ihr passt es irgendwie auch. Klingt gut aber auch irgendwie schwer zuzuordnen. Muss man sich mal gut überlegen ob das gut zu jedem passt. Ich finde schon dass die Kombi aus Vor- und Nachnamen stimmig sein sollte. Die Änderung des Nachnamen kommt meist erst später im Leben oft erst wenn man heiratet, und ist sonst in allen anderen Fällen auch nicht unproblematisch. Spätestens wenn's um Bewerbungen und Berufsleben geht wird der volle Name mit Nachnamen wichtig.
Andrea | am 14.12.2018 um 07:41 Uhr
Beitrag melden
#8178