Eltern - Deutschlands grösstes Familien-Netzwerk
Menü
Angebot von vorname.com wird Ihnen präsentiert von eltern.de
Eltern  Familien-Netzwerk Familien-Netzwerk

Randi

Namensbild von Randi auf vorname.com
© iStock, romrodinka

Wortzusammensetzung

  • rant = der Schild; wolf = der Wolf (Althochdeutsch);
    ragina = Rat, Beschluss; hilta = der Kampf (Althochdeutsch)

Bedeutung / Übersetzung

  • Wolfsschild oder Kampfberaterin
  • herrschende Göttin

Mehr zur Namensbedeutung

entstanden als weibliche Form der englischen Kurzform 'Randy' von 'Randolph'; auch in Norwegen als Kurzform von Ragnhild in Gebrauch

  • Die deutsche Variante des altnordischen weiblichen Vornamen Ragnhild ist Reinhild(e).
  • Ragnhild ist zurückzuführen auf altnordisch "regin" oder "rogn" = "herrschende Götter / herrschender Gott" und auf "hildr" = "Kampf / Schlacht"

Namenstage

Der Namenstag für Randi ist am 30. Mai.

Herkunft

Althochdeutsch

Sprachen

Englisch

Themengebiete

Wortzusammensetzungen

Spitznamen & Kosenamen

Rand, Rando, Andi

Randi im Liedtitel oder Songtext

Noch keine Liedtitel oder Songtexte hinterlegt

Männliche Form

Randolf
Bekannte Persönlichkeiten
  • Randi
    (Romanfigur aus "Tolkiens Welt - Junge Mutter Randi")
  • Randi Crott
    (Moderatorin)
  • Randi Rettel
    (Schauspielerin, Sprecherin)
Kommentar schreiben

Schreibe jetzt einen Kommentar zum Vornamen Randi! Heißt Du selber Randi oder kennst jemanden, der diesen Namen trägt? Du möchtest anderen deine persönliche Meinung mitteilen? Hier kannst du den Vornamen oder die Namenskombinationen kommentieren!

Sicherheitscode:
Code5
Eigentlich sollte ich Ursula heißen, aber meine Cousine war schneller. Als ich 1943 "unterwegs" war, las meine Mutter das Buch "Junge Mutter Randi" von Lise Gast, das ihr sehr gefiel - und so wurde ich Randi getauft. Mir gefällt mein Name, auch wenn ich meist erst mal dem falschen Geschlecht zugeordnet werde - ich möchte gar nicht anders heißen!
Randi Bornemann | am 27.05.2018 um 14:23 Uhr
Beitrag melden
Randi gibt es auch im indischen!
Dazu steht hier nichts.

1/6 der Weltbevölkerung wird nicht berücksichtigt!

Gruß
Tom | am 06.04.2018 um 11:37 Uhr
Beitrag melden
Ich heiße Randi wegen meines norwegischen Migrationshintergrundes. Klar hatte ich in der Schule etc. oft das Problem bei den Jungs eingeordnet zu werden, oder oft die Anschrift Herr Randi, er wird sehr oft falsch ausgesprochen und geschrieben, aber das hat mich eher als Kind und Jugendliche gestört. Heute schmunzel ich da nur, und mag meinen Namen. Vor allem seinen Klang und ich denke, heutige Randis sind im Kindergarten oder Schule nicht mehr so Namensexoten wie in meinem Jahrgang (1981). Und da der Name schon wie ein Spitzname klingt, habe ich auch nie einen verpasst bekommen, das kann auch sein Gutes haben.
Randi | am 04.10.2017 um 12:07 Uhr
Beitrag melden
Ich mag meinen Namen nicht, dass hat mehrere Gründe.
Zum einen die Verwechslung mit Herr; dann das niemand den aussprechen kann rändy; weiteres sind die Wirren Schreibweisen rahndi rändy rendy Randie randy etc und jedesmal erklären warum man so heißt wo der Name herkommt - nervt!
Nur gut das mittlerweile bei uns zu mindest ein geschlechtlicher Name als zweitname dazu muss. Schade das ich so was nicht habe! Bin 31.
Randi | am 28.06.2017 um 22:49 Uhr
Beitrag melden
Hi ich heiße auch Randi und ich fühle mich manchmal komisch mit meinem Namen,meistens werde ich mit "Herr angesprochen aber das finde ich nicht schlimm aber in der Schule wird man dann manchmal mal geärgert aber das passiert bei den meisten Namen und ich mag auch nicht wenn mein Name mit y geschrieben wird weil die dann immer fragen ob das wirklich mein Name ist aber als ich die Bedeutung herausgefunden habe war ich Stolz ich möchte nur sagen ihr braucht euch nicht für diesen schönen Namen schämen ich finde den Namen jetzt echt cool
Randi | am 09.05.2017 um 16:10 Uhr
Beitrag melden
# 8820