Ruslan

Namensbild von Ruslan auf vorname.com © iStock, FamVeld

Wortzusammensetzung

  • arslan = Löwe (Türkisch-Tatarisch)

Bedeutung / Übersetzung

  • Löwe

Mehr zur Namensbedeutung

Variante von Arslan; stammt wahrscheinlich aus der Sprache der Tataren und bedeutet 'Löwe'

  • auch in der Schreibweise Ruszlan möglich

Namenstage

Herkunft

Türksprachen

Sprachen

Russisch

Themengebiete

Wortzusammensetzungen

Spitznamen & Kosenamen

Ruslan im Liedtitel oder Songtext

Varianten: Ruszlan 
Weibliche Form: Ruslana

Ähnliche Vornamen

Eltern Grußkarten Banner
Bekannte Persönlichkeiten
  • Ruslan Chagaev
    (Boxer, WBA-Weltmeister im Schwergewicht)
  • Ruslan Aushev
    (inguschischer Politiker, 1. Präsident Inguschetiens)
  • Ruslan Satschkow
    (Fechter)
Kommentar schreiben
Schreibe jetzt einen Kommentar zum Vornamen Ruslan! Heißt Du selber Ruslan oder kennst jemanden, der diesen Namen trägt? Du möchtest anderen deine persönliche Meinung mitteilen? Hier kannst du den Vornamen oder die Namenskombinationen kommentieren!
Sicherheitscode:
Code3
Der name Ruslan ist wirklich schön
Mir gefällt der name sehr wenn ich mal einen sohn bekomme nenne ich ihn Ruslan
Nastja Anastasia M | am 13.08.2016 um 22:45 Uhr
Beitrag melden
Ein Super-Vorname. Meinen einziger und lieber Sohn heisst so. Ruslan.... mein ein und alles!
Elena | am 13.06.2015 um 00:00 Uhr
Beitrag melden
Laut Wikipedia stammt der Name Ruslan aus dem skandinavischen Rysaland.
Andrea | am 22.07.2014 um 21:13 Uhr
Beitrag melden
Ich kenne auch einen Ruslan
Ist aber kein Russe sondern ein Tschetschene & da ich ja vor ein Paar Jahren mit einem von ihnen sehr gut befreundet war weiß ich das nicht jeder von ihnen Russen mag ;)
... | am 08.07.2014 um 13:55 Uhr
Beitrag melden
Auch ich heiße Ruslan ... ich muss sagen, dass ich in der Schule früher oft damit aufgezogen wurde, weil die meisten beim Vorstellen eher "Russland" verstehen und dann erst mal verwirrt sind. Doch mittlerweile habe ich erkannt, dass diese kleine "Konfrontation" eben auch den Intellekt meines Gegenüber auf die Probe stellt - denn die gescheiten unter ihnen fragen höflich nach, bzw. sind interessiert, mehr über den Namen Ruslan und mich zu erfahren. Für den Rest ist man eben ein Russe (obwohl ich ja kein Russe bin) und so lasse ich ihnen ihren Spaß sich darüber zu ergötzen, wie jemand so heißen kann, wie ein Land. Zumal Russland ja auf Russisch gar nicht Russland heißt, sondern "Rassija" und damit eigentlich keine Ähnlichkeit besteht. Naja, wie auch immer - ich bin mittlerweile sehr glücklich über meinen Namen, allein Puschkin zuliebe. Ach ja: ich habe im Verlauf der Zeit ein Akzent über dem a eingeführt. So schreibe ich ihn so: Ruslán! Das führt erfreulicherweise dahin, dass die meisten Leute das á, so auch die korrekte Aussprache, im Namen betonen.
Ruslán | am 19.11.2013 um 10:43 Uhr
Beitrag melden
# 9231