Susanne

Namensbild von Susanne auf vorname.com © iStock, MmeEmil

Was bedeutet der Name Susanne?

Der weibliche Vorname Susanne bedeutet „die Lilie“.

Woher kommt der Name Susanne?

Der Name Susanne geht auf das hebräische Wort „shoshan“ zurück, was übersetzt „die Lilie“ bedeutet.

Wann hat Susanne Namenstag?

Der Namenstag für Susanne ist am 25. Januar, 11. August und am 19. Dezember.

Welche Eigenschaften werden mit dem Namen Susanne verbunden?

Spitznamen & Kosenamen

Wortzusammensetzung

  • shoshan = die Lilie (Hebräisch);
    sheshen = die Wasserlilie (Ägyptisch)

Sprachen

Deutsch, Englisch

Themengebiete

Altes Testament

Ähnliche Vornamen

Varianten: Susane 

Susanne im Liedtitel oder Songtext

Eltern Grußkarten Banner
Bekannte Persönlichkeiten
  • Gabriele Susanne "Nena" Kerner
    (Sängerin)
  • Susanne
    (Figur der "TKKG"-Jugendbuchreihe)
  • Susanne Fröhlich
    (Buchautorin)
  • Susanne Goga
    (Schriftstellerin)
  • Susanne Gärtner
    (Schauspielerin)
  • Susanne Holst
    (TV-Moderatorin)
  • Susanne Kellermann
    (Geliebte von Schauspieler Fritz Wepper)
  • Susanne Riesch
    (Skirennläuferin)
  • Susanne Steiger
    (Juwelierin)
  • Susanne von Borsody
    (Schauspielerin)
  • Susanne Wittpennig
    (Schweizer Autorin)
Kommentar schreiben
Schreibe jetzt einen Kommentar zum Vornamen Susanne! Heißt Du selber Susanne oder kennst jemanden, der diesen Namen trägt? Du möchtest anderen deine persönliche Meinung mitteilen? Hier kannst du den Vornamen oder die Namenskombinationen kommentieren!
Sicherheitscode:
Code1
Als Kind fand ich Susanne überhaupt nicht schön, schon gar nicht wenn ich was angestellt hatte. Ich war immer Susie und fand es gut. Die "Lilie" gab mir Trost weil ich Lilien toll finde. Dann hatte ich in einem Buch gelesen das Jesus eine Lilie in der Hand hielt und es berührte mich. Wenn ich jetzt mit Susie angesprochen werde finde ich es komisch denn ich bin 53 Jahre alt. Lieben Gruß Susanne,Simone
Susanne,Simone | am 30.08.2018 um 15:48 Uhr
Beitrag melden
Als Kind fand ich Susanne nicht gut. Alle die mich kannten nannten mich meistens Susie und das gefiel mir viel besser. "Lilie"(n) finde ich toll und als ich mal gelesen hatte das Jesus auf einem Bild die Lilie in der Hand hält, hat es mich berührt...jetzt werde ich nur noch mit Susanne angesprochen und finde es gut. Letztens hat mich jemand mit Susie gerufen, das klang für mich komisch, da ich 53 Jahre alt bin . Mein zweiter Vorname ist Simone....
Susanne | am 30.08.2018 um 15:26 Uhr
Beitrag melden
Mein Zweitname, ich hasse ihn
Rainbow | am 18.08.2018 um 02:30 Uhr
Beitrag melden
Der Name ist doch sowas von toll!!! :-)

Bei mir entstand ein Rundumpaket, als ich vor Jahren meinen ersten CooperS kaufte...er brauchte einen Namen, wie jedes Frauenauto ;-). Also nannte ich ihn "Schusch", wie den Schuhschnabelvogel aus "Urmel aus dem Eis", weil er "flögen" kann. Später hab ich dann irgendwo gelesen: Susanne=Schuschan + mein Nachname ins engl. übersetzt=Cooper. Paßt!

Danke Mami xxx
Susanne aka Suse Cooper | am 10.08.2018 um 09:21 Uhr
Beitrag melden
Der Name Susanne, erinnert mich immer an die Stadt in Iran Susa. Ich würde mein Kind nicht diesen Namen vergeben.
Gast | am 12.07.2018 um 20:58 Uhr
Beitrag melden
#9935